Yupik Info Days 2015 (Back- und Matcha-Tipp!)

Hallöchen!

Heute möchte ich dir von den 

Yupik Info Days 2015

in München erzählen, zu denen ich vor zwei Wochen eingeladen war! Yupik ist eine PR Agentur, die Marken im Bereich Gesundheit und Beauty vertritt. Jedes Jahr findet in mehreren Städten eine Art Info-Abend statt, der dieses mal nach dem Motto DIY gestaltet wurde!

Deshalb war Back-Queen Enie van de Meiklokjes mit dabei, sie bereitete vor uns zuckersüße Cupcakes zu. 

Enie backt auf den Yupik Info Days 2015

Ihr Tipp zum Verzieren von Köstlichkeiten: Einfach mit kleinen Motiv-Stanzen, die man im Schreibwaren-Handel findet, kleine Formen aus Esspapier ausstechen! So zauberte sie auf Vanille- und Schoko-Muffins mit süßem Frischkäse-Frosting kleine grüne Kleeblätter sowie blaue Puzzel-Teile.

yupikinfodays_cupcake

Natürlich habe auch ich mir ein kleines Törtchen schmecken lassen, welches nicht nur optisch enorm ansprechend aussah, sondern auch ein Genuss war! :)

yupikinfodays_cupcake_2

Luvos

Für mich als NK-Bloggerin natürlich die erste Anlaufstelle: Die Naturkosmetik von Luvos!
Luvos auf den Yupik Info Days 2015

 

Bisher war ich mit meinen Luvos Produkten wirklich zufrieden, das Fluid habe ich dir ja im Artikel über die Sommer-Produkte schon vorgestellt, das Serum wäre da wahrscheinlich geeigneter. Auch Shampoo und Spülung habe ich bereits ausprobiert, nur leider verträgt sich Heilerde nicht so gut mit gefärbten Haaren (zumindest bei Pflanzen-Haarfarbe) und deshalb musste ich feststellen, dass es meiner Kopfhaut zwar so gut wie selten ging: Kein Juckreiz, wunderbar sauber und kein bisschen trocken, doch die Haarfarbe verschwand immer schneller, weshalb ich dann leider doch wieder zu einem anderen Shampoo gegriffen habe. Die klassische Heilerde verwende ich schon seit Jahren um mir Gesichtsmasken selbst anzumischen, gerne auch mit verschiedenen Extrakten oder Ölen. Am Abend vorgestellt wurde die neue fertige Heilerde-Paste, die leider synthetische Konservierungsstoffe enthält und daher keine reine Naturkosmetik mehr ist. Sie ist dafür toll geeignet, wenn man wenig Zeit hat sich die klassische Heilerde-Maske selbst zu mischen und trotzdem von der reinigenden Wirkung profitieren möchte. Zudem gibt es jetzt eine neue Art Heilerde einzunehmen: Als Granulat. Die kleinen Sachets machen die Dosierung einfach und dienen zur Entgiftung des Körpers. Neu ist, dass die Heilerde sogar Histamine binden und so Beschwerden durch Histamin-Intoleranz lindern kann. Eine spannende Angelegenheit!

Sidroga und Sidroga Organic

Eine spannende Neuentdeckung war für mich die Marke Sidroga. Sie stellt verschiedene Tees her, die vollkommen natürlich gegen Erkältung und Co. vorgehen und in der Apotheke erhältlich sind.

Den Erkältungstee und den Husten- und Bronchialtee werde ich dann (hoffentlich nicht allzu) bald ausprobieren, wenn ich das nächste Mal erkältet bin.

Dank der tollen Zutaten kann ich mir die zwei auch gut für Gesichtsdampfbäder vorstellen, das kommt auf meine To-Do Liste! :)

sidroga_bronchial_erkaeltungs_tee

Noch sehr viel spannender war für mich die Linie “Sidroga Organic”, die sich von den klassischen Apotheken-Tees distanziert und verschiedenen Bio-Tee anbietet. Unter anderem auch Matcha, ein Getränk, welches ich in dem letzten Jahr zu lieben begonnen habe und welches ich heute nicht mehr missen möchte.

sidrogaorganic_matcha

Er wird in zwei Formen angeboten, entweder in einer großen 30g Dose oder in kleinen Sticks, die schon genau abgewogene 1g enthalten, also genau einem Matcha mit 80ml Wasser entsprechen.

sidrogaorganic_matcha_30g

Jetzt habe ich noch einen Trick für euch, wie ihr euren Matcha auch ohne (teuren) Bambus-Besen wunderbar schaumig und ohne jegliche Klümpchen zubereitet. Das Zauber-Werkzeug heißt Cocktailshaker! Er ist recht günstig und nach ein oder zwei Minuten Schütteln habe ich bis jetzt den wundervollsten und cremigsten (wenn man das so nennen darf) Matcha genossen. Klappt viel besser als meine sonstige Methode mit dem Milchaufschäumer. Also allerliebsten Dank an die bezaubernde Mitarbeiterin für den Tipp!

 

 Neben dem Matcha, gibt es weitere vier Teesorten, die man entweder einzeln, oder als Kollektionsdose in der Apotheke kaufen kann.

sidrogaorganic_wahres_leben_teebox

Grosses Glück (Sonnenverwöhnter Rooibos mit feinen Gewürzen), Purer Optimismus
(Charaktervoller Schwarztee mit feinen Gewürzen), Heisse Verführung (Feine Beerenauslese mit verführerischer Kakao-Note) und Echter Dank (Weißer Tee mit feiner Vanille und fröhlich bunten Blütenblättern).

Sidrogaorganictees

Sie duften ganz wunderbar und sind nicht nur aus biologischem Anbau, sondern auch fair produziert. Nur schade, dass die Tütchen der einzeln verpackten Teebeutel nicht biologisch abbaubar sind und somit viel Müll mit sich bringen.

Bis jetzt habe ich erst “Großes Glück” getestet, der mich angenehm an meinen süßen Chai von EnerBio erinnert. Die leichte Süße kommt vom enthaltenen Süßholz.

Sidrogaorganicgroßesglueck

sikapur / silicea

 Bis vor Kurzem kannte ich den Unterschied von sikapur und silicea noch nicht, nach dem Infoabend bin ich schlauer! Es handelt sich um die gleichen Produkte mit Kieselsäure (Kapseln und Gel), sikapur wird jedoch in der Apotheke vertrieben, silicea in Reformhäusern und Drogerien. :)

sikapur_kieselsäure

Seit knapp einem Monat nehme ich diese Kapseln von sikapur (sie waren ein Presse-Muster), sie sollen Haare und Nägel stärken, ein Ergebnis sieht man aber wohl erst nach drei Monaten, deshalb kann ich noch nicht viel dazu sagen. 

SiliceaBalsam

Wer nicht so gerne große Tabletten schluckt, kann stattdessen auch auf den Balsam zurückgreifen, bei dem man die Dosis in flüssiger Form zu sich nimmt. Da es anscheinend recht geschmacklos ist, eignet es sich auch für die Verarbeitung in Smoothies und Co..

silicea_lippenpflegebalsam

Neu ist ein Lippenpflegebalsam, der Problemen mit Lippen-Herpes vorbeugen soll. Dazu kann ich auch nicht viel sagen, ich finde die Pflegewirkung jedoch sehr gut und werde ihn in den Wintermonaten noch intensiver testen, ich kann mir gut vorstellen, dass er da Wunder wirkt. Dafür schmeckt er nicht klassisch fruchtig oder minzig, sonder eher den Inhaltsstoffen entsprechend würzig.

Ohropax

Zuletzt war ich sehr überrascht von Ohropax, denn neben den bekannten klassischen Ohrenstöpseln in unterschiedlichsten Ausführungen, gibt es auch eine Schlafmaske, die ein bisschen aussieht wie ein Mini-BH.

ohropax_3D_schlafmaske

Der Vorteil: Die Maske berührt die Augen nicht, dadurch ist sie nicht nur bequem, sondern falls man auf Reisen schlafen möchte und sich nicht abschminken kann, bleibt das Make-Up so an Ort und Stelle. 

 


 

Wie findest du den Back- und den Matcha-Tipp?

Kaufst du manchmal einfach so in der Apotheke ein, oder (wie ich) nur, wenn du krank bist?

 

Ganz liebe Grüße, julia

Die Produkte wurden mir kostenfrei und ohne Bedingungen zur Verfügung gestellt.



3 thoughts on “Yupik Info Days 2015 (Back- und Matcha-Tipp!)”

  • toller post, liebe julia!
    mir fällt irgendwie grad zum ersten mal so richtig auf, dass der rand deines blogs ja perfekt zu deinem fotountergrund passt!
    das sieht echt toll aus!
    liebe grüße, luisa! :)

  • Das klingt nach einem schönen Event (: . Den Back-Tipp finde ich super, allerdings sehen meine gebackenen Kreationen weniger kunstvoll aus, schmecken mir dafür aber. Ich bin da nicht so künstlerisch veranlagt x) .
    Luvos ist eine sehr sympathische Markr finde ich (: . Die Shampoos möchte ich irgendwann mal ausprobieren, denn zurzeit teste ich Lavaerde zum Haare waschen.
    Hihi, der Mini-BH sieht ja interessant aus. Ich habe eine Zeit lang mit einer Schlafmaske geschlafen und gerade im Sommer, wenn es schnell wieder hell draußen wird und man das Schlafzimmer nicht großartig abdunkeln kann, ist das eine super Möglichkeit um ruhiger zu schlafen (: .
    Liebe Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.