What’s in my make-up bag? – Vietnam Reise-Edition

Hallöchen und einen wunderschönen Sonntag! :)
Ich hab dir ja bereits erzählt, dass ich im Urlaub war und heute möchte ich dir ein bisschen darüber erzählen, was ich alles an Beauty-Produkten ins schöne Vietnam geschleppt habe! :)
What's in my bag Travel Reisen Naturkosmetik
Beim packen habe ich immer drei Dinge im Kopf gehabt:
1. Nicht zu viel!
An Pflege braucht man nicht so viel, denn die Luftfeuchtigkeit ist im Süden Vietnams (Saigon & co.) viel viel höher als hier in Deutschland! Außerdem wollte ich den Urlaub garantiert nicht mit Schminken im Hotelzimmer sondern mit Herumlaufen, Entdecken und Abenteuern verbringen.
2. Nichts zu wertvolles!
Ich bin bekanntlich ein kleiner Schussel und lasse schnell mal Dinge liegen: Das ist im Urlaub auch nicht anders und es geht schnell mal was verloren. Außerdem kann man nie wissen ob man nicht zu unvorsichtig ist und der Koffer oder die Tasche geklaut wird. Also nichts mitnehmen was man in Deutschland nicht schnell (und nicht allzu teuer) wieder nachkaufen kann.
Deshalb habe ich eine ganze Menge Drogerieprodukte eingepackt.
3. Keine schweren Glasflakons!
Einerseits wollte ich Gewicht sparen, andererseits wollte ich das Risiko nicht eingehen, dass Glasprodukte kaputt gehen, deshalb habe ich z.B. auf Produkte im Glas verzichtet.

Die Tasche
Miomojo KosmetiktascheMiomojo Kosmetiktasche
Wer mir auf Instagram folgt, hat es schon gesehen: Ich habe bei Rossmann eine wunderschöne, schadstoff-freie Kosmetiktasche von Miomojo ergattern können!
Ein wirklich tolles Unternehmen, das sich für Bären einsetzt, grundsätzlich ohne Karzinogene, “cruelty free”, ohne PVC, Dispersionsfarbstoffen oder Schwermetalle und aus recycelten Materialen herstellt.
Und das für 12,99€ (25cm x 12cm x 13cm) finde ich wirklich günstig und habe mich gefreut, dass solche Öko-Schätze sich in meinem Rossmann verstecken! Es gibt natürlich auch noch viel mehr Formen und Designs.
Das ist zwar eigentlich ein Männer-Case aber “who cares!”, ich finde es wunderhübsch und schön groß!
Miomojo Kosmetiktasche

Make-Up
Bei Pinseln habe ich jetzt nicht nur günstige ebelin-Pinsel mitgenommen, aber auch nicht meine Real-Techniques Lieblinge.
Ecotools, Ebelin und alverde Pinsel
Pinsel aus dem Set von Ecotools waren perfekt und ich muss zugeben, dass ich nur die zwei Concealer Pinsel und den Puderpinsel (für Rouge) gebraucht hätte, Lidschatten habe ich morgens immer mit dem Finger schnell aufgetragen (wenn überhaupt ;)). Der linke Ebelin-Pinsel war für die Augenbrauen, der rechte für Foundation (im Urlaub quasi nie benutzt) und der alverde Pinsel für mein Mineralpuder.
Kurz vor bevor ich zum Flughafen gefahren bin, fiel mir auf, dass ich meine Mascara vergessen hatte -.-. Also auf zum Rossmann. Ich hatte keine Ahnung, welche ich nehmen sollte, erinnerte mich aber dunkel daran, mal etwas Gutes über die grüne Wimperntusche (Extreme Volume Mascara) gelesen zu haben. Also schwups, mitgenommen!
Alterra Extreme Volume Mascara
Und was soll ich sagen: Der Effekt ist wirklich gut und die Haltbarkeit bombe. 
Ich sag es mal so: Was will man mehr von einer Mascara, wenn sie enormer Luftfeuchtigkeit, einer ganze Menge schwitzen, im Gesicht herumfahren und einem überraschend ausbrechenden Monsunregen ohne Flecken standhält???!
Review folgt! :D
Was Lidschatten und Rouge angeht, war ich minimalistisch, denn ich hatte sowieso nicht vor mich groß zu schminken.
Terra Naturi Lidschatten Rouge
Mit kamen zwei Produkte von Terra Naturi, die ich kurz davor zugeschickt bekommen habe und von denen mein erster Eindruck richtig gut war und auch blieb. Während der Reise waren sie noch in der Verpackung, mittlerweile habe ich sie gedepotted und sie leisten meinen anderen Farben in meiner Palette Gesellschaft!
Hier auf dem Bild habe ich einen Eyeliner vergessen und zwar “taupe” von Alterra, den ich für die Augenbrauen benutzt habe. Ansonsten siehst du “silver star” (LE) von alverde, den ich für die Wasserlinie verwende. Das wirkt viel natürlicher als weiß oder cremefarbener Kajal, finde ich!
alverde Alterra Eyeliner
Zudem noch “black” und “jade”, falls ich einmal Lust auf Lidstrich habe. Im Endeffekt habe ich aber nur “jade” ein einziges Mal benutzt – an meinem Geburtstag! :D
Beim Thema Lippenstifte, konnte ich mich nicht so ganz entscheiden, deshalb nahm ich gleich drei mit:
Primerose Flowery Coral Terra alverde Alterra Lippenstifte
 “Primerose” und “Flowery Coral” (LE) von alverde sowie “Terra” von Alterra, alles Nuancen, die bei mir natürlich aussehen aber meinem Look etwas Pep verleihen!
Was ich schon vor der Reise ahnte: Puder wird bei warmen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit ziemlich wichtig werden!
Benecos Mineral Powder
Und dem war auch so! :) Mein liebstes benecos Mineral-Puder kam mit (ich habe noch ein bisschen Perlenpuder hinzugemischt). Erst am Ende der Reise habe ich bemerkt, dass es einen LSF hat, was erklärt warum ich im Gesicht auch kaum braun geworden bin: Morgens habe ich Sonnencreme aufgetragen und darüber das Mineralpuder. In den ersten Tagen hat sich meine Hautfarbe deshalb kaum verändert!
Was Make-Up angeht, durfte keine Foundation mit, sondern nur der Cream-To-Power Concealer (ein echter Favorit!) und die Camouflage von alverde.
alverde Cream To Powder Concealeralverde Camouflage
Das liegt daran, dass meine Haut einfach sehr gut war und auch jetzt nach dem Urlaub wieder ist. Sogar so gut, wie nie zuvor in meinem Leben. Das schreibe ich auch etwas meinem “Angels on bare skin”-DIY zu. Zwischendrin war sie nicht ganz so rein, bei Wärme und einer reduzierten Routine aber verständlich ;).
Pflege
Mein mega Creme-Favorit diesen Sommer war die Eye & Neck Cream von Absolute Organics, von der ich mir aber nur ein bisschen in einen Plastik-Tiegel aus dem Reiseset gefüllt und mitgenommen habe.
Absolute Organics Eye & Neck Cream
Sie ist auf Aloe-Vera-Basis, zieht schnell ein, duftet wundervoll und pflegt richtig gut! Im Urlaub hat sie dank Aloe-Vera sogar gegen meinen Sonnenbrand (trotz eincremen :() geholfen.
Der Vorteil an einem Land wie Vietnam: Man kauft sich einfach ein frisches Aloe-Vera Blatt und “erntet” das Gel frisch und auch noch günstig. Nächsten Sommer hole ich mir definitiv eine solche Pflanze, denn ich habe noch nie einen Sonnenbrand so schmerzlos und schnell überstanden.
Für den Körper kam eine alte alverde Bodybutter mit mir, eine Weihnachts-Edition die zauberhaft nach Apfel duftet und endlich großzügig aufgebraucht werden darf, da die nächste ja schon bald bevorsteht.
Meine Deo-Kombination, die ich euch hier schon vorgestellt habe war auch mit von der Partie.
alverde Wasserminze Traumstunden Wolkenseifen
Alles prima, ich habe den ganzen Urlaub lang nicht gestunken, trotz vielem herumlaufen und 30 Grad!
Reinigung
Zum Make-Up und Wimperntusche abnehmen habe ich den Alterra Reinigungsschaum eingepackt, für sonstige Gesichtsreinigung meinen DIY-Gesichtsreiniger und (nicht auf dem Bild) ein kleines bisschen des Heilerde Waschgels von alverde, wenn es zu kompliziert war den Solid Cleanser erst mit Wasser zu mischen.
Alterra Reinigungsschaum Angels On Bare Skin Dupe DIY
Ein kleiner Tipp: Für die Reise habe ich mein “Angels On Bare Skin” Dupe komplett ohne Wasser Angesicht. Das heißt nur die trockenen Zutaten, Glycerin und Öle. Es ist zwar schwerer zu entnehmen, dafür aber viel länger (auch bei warmen Temperaturen) haltbar. Ich verwende den Rest aus dem Urlaub gerade immer noch und ich glaube noch eine ganze Weile.
Das kann man auch machen, wenn man nicht immer so viel Zeit hat um sich das Produkt frisch abzumischen. Alle paar Monate einen größeren Pott ohne Wasser abmischen und dann alle ein, zwei Wochen eine kleine Menge einfach mit etwas Rosenwasser vermengen, dann hat man wieder einen frischen Gesichtsreiniger mit minimalem Aufwand! (Kein abmessen, alle Zutaten herauskramen,…)
Meine liebste Zahncreme ist und bleibt die Ratanhia Zahncreme von Weleda und sie hat mich auch im Urlaub nicht enttäuscht!
Ratanhia Zahncreme Weleda
Was Shampoo und Duschgel angeht, habe ich etwas meines Heilerde-Shampoos von alverde und des Pfefferminz-Duschgels von Terra Naturi in die kleinen Reisebehälter (gibt es bei DM, Rossmann,…) abgefüllt und mitgenommen. Außerdem eine Seifenschale mit der “Carpe Diem” Seife von Speick und dem festen Shampoo von Douce Nature.
Haare
Sehr minimalistisch: eine Holzbürste von For Your Beauty und einen Invisibobble, den ich (falls nicht im Pferdeschwanz) um mein Handgelenk getragen habe.
Invisibobble Holz Haarbürste For Your Beauty
Daheim bleibe ich doch lieber bei meinem Tangle-Teezer, dank neuem Haarschnitt habe ich mir sogar die Glättende Bürste aus der neuen ebelin-Kollektion gekauft.
Sonstiges
Tropisches Land = Mücken! Deshalb habe ich bei diesem Thema die Naturkosmetik ausnahmsweise umgangen und mir Fenistil und Doctan gekauft.
Fenistil
Ich bereue es nicht! Mein Maximum an Mückenstichen war eine böse Anzahl von neun Stück, nur während des Tages, denn in der Nacht sprühte ich mich grundsätzlich ein und schlief unter einem Mückennetz.
Doctan
Das Spray funktioniert wirklich. Ich werde noch eine Review schreiben, falls es dich interessiert,  und es euch beweisen. Es ist ein weiterentwickelter Wirkstoff, der auch gegen Zecken hilft.
Obwohl es sehr künstlich riecht und etwas klebrig ist, war ich jeden Tag froh, mich so abends vor Mücken schützen zu können :).
Zuletzt durfte die Sonnencreme natürlich nicht fehlen, ich habe mich für die alverde Sonnenlotion und das lavera Sonnenspray entschieden.
Ich finde da gibt es keinen klaren Favoriten. An dem einen Tag am Strand hatte ich trotz beider Sonnencremes einen Sonnenbrand, ansonsten haben sie mich gut geschützt.
Lavera duftet etwas besser, weißeln tun sie beide.
_______________________________________________
Was würdest du an Kosmetik in ein Land wie Vietnam mitnehmen?
Warst du vielleicht schonmal auf Reisen und kannst mir deine Top-Urlaubs-Favoriten verraten?
Und würde es dich interessieren mehr über meine Erlebnisse Vietnams zu erfahren?
Ich habe auch ein bisschen was eingekauft, es wird also auch ein oder mehrere Gewinnspiele geben :)!
Liebe Grüße, ich wünsche dir noch einen entspannten Sonntag!


11 thoughts on “What’s in my make-up bag? – Vietnam Reise-Edition”

  • Ich finde es immer sehr interessant, was andere so an Kosmetik mit in den Urluab nehmen. :)
    Ich habe mich vor Kurzem dazu entschlossen, auf meinem Blog auch über Naturkosmetik zu schreiben. So kam es, dass ich (auch für meine Reiseserie) auch gezeigt habe, was ich so in meinem Kulturbeutel habe (http://colorfulphoto.blogspot.de/2014/08/i-heart-travelling-nk-blick-in-meinen.html), vielleicht magst du ja mal vorbeischauen :)
    LG, Vici

    colorfulphoto.blogspot.de

  • Finde den Post auch sehr informativ & es ist immer schön zu schauen, was andere so mit in den Urlaub nehmen :)
    Das Mineralpuder von Benecos hab ich auch, bei mir wird das aber leider sehr schnell fettig :/

    Dein Angels On Bare Skin Dupe schaue ich mir heute noch an *_*

    • Vielen Dank! :) Ja, das habe ich schön gehört, ich habe ziemlich trockene Haut, deshalb hält es auch recht lang, ich muss sogar manchmal noch etwas Gesichtswasser drübersprühen oder Öl drunter auftragen. In Vietnam hatte ich das Problem nicht, sondern das Puder war ziemlich perfekt für mich :).

  • Sehr interessant!:-)

    Muss gestehen ich liebe solche Posts aller Whats in my Make Up Bag oder Whats in my Bag. Würde mich ja mal sehr interessieren, was Du für eine Handtasche hast und was Du alles mit Dir herumträgst!?;.)

    Auch fände ich es schön, wenn Du uns zeigst, was Du zum Geburtstag bekommen hast!?

    Und natürlich würde ich mich über einen Bericht über deine Vietnam Reise freuen!

    • Ich persönlich finde solche Posts auch immer interessant :). Ein bisschen meiner Handtasche habe ich schon auf Instagram gezeigt (kann man auch in meinem letzten “Bildlich gesprochen” Post sehen) aber dann werde ich versuchen bald mal einen ausführlichen Handtaschen-Post zu schreiben. Und meine Geburtstagsgeschenke zeige ich dann auch noch :).
      Das freut mich, dann werde ich mal losbloggen :)

  • Toll einen weiteren Beitrag in meiner Lieblingskategorie zu lesen! Deine Kosmetiktasche ist toll, ich wünschte es gäbe einen Rossmann in meiner Nähe, so eine würde ich mir sofort zulegen :(
    Ich finde es immer toll zu sehen, was andere mit in den Urlaub nehmen. Wer legt worauf wert, was sind die bewährten Produkte etc. dafür ist diese Kategorie einfach ideal!
    Über einen Reisebericht sowie die Produkte, die Du dort entdeckt hast, würde ich mich sehr freuen.

    • Mich hat ehrlich gesagt ganz überrascht so eine tolle Tasche im Rossmann zu entdecken. Sie hat mich mit ihrem 100% poison free – Schild angelacht und es war Liebe auf den ersten Blick! :D.
      Ja das stimmt, wobei ich sagen muss, dass ich mich bei einem mehr Luxus und weniger Abenteuer orientierten Urlaub wohl anders entschieden hätte, da hätten dann auch mehr Schminke und wertvollere Produkte mitgedurft. :)
      Super, ich wollte nur wissen ob das überhaupt so in meinen Beauty orientierten Blog passt, aber ich habe einfach so viel Schönes erlebt, was es wert ist geteilt zu werden :).

  • Ein wirklich spannender Beitrag! Ich finde es immer total interessant zu lesen, was andere so mit in den Urlaub etc. nehmen.
    Die Alterra Mascara wird so oft gelobt, bei mir hat sie aber leider geschmiert und ich habe keine stark tränenden Augen oder so ähnlich. Vielleicht muss ich sie noch einmal testen.
    Liebe Grüße :)

  • Toller Post! Echt interessant was andere mit in den Urlaub nehmen. Ich nehme ja tendenziell immer viel zu viel mit und jedes Mal nehme ich mir vor für den nächsten Urlaub weniger einzupacken :-)
    Fenistil ist bei mir immer dabei und es kommt auch fast immer zum Einsatz. Ein Wundermittel gegen juckende Mückenstiche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.