Unterwegs in Berlin – Haul und Geheimtipp!

(English translation coming soon)Hallöchen! :)

Huch, schon wieder über eine Woche her, dass du von mir gehört hast!
Das liegt einerseits daran, dass seit Dienstag das neue Semester begonnen hat, andererseits aber auch an den sieben Tagen zuvor, in denen ich Semesterferien hatte (also ohne Prüfungen und Lernstress :p)!
In genau dieser Woche, in der ich frei hatte, sind wir, mein Freund und ich, zum deutschen Naturkosmetik-Mekka schlechthin gereist: Berlin! :)

Deshalb gibt es jetzt einen umso längeren Bericht, Durchhaltevermögen beim Lesen ist angesagt, aber ich denke es lohnt sich!

Schon im Voraus habe ich mir viele Läden und Produkte herausgesucht, die ich unbedingt genauer ansehen wollte, bin aber trotzdem noch auf unbekannte Ecken gestoßen, in denen ich wahre NK-Schnäppchen machen konnte!

Dementsprechend gibt es hier auch einen (für mich) ziemlich großen Haul mit Guide rund um Berlin! :)

Berlin Haul

Wie du siehst, sind das ausschließlich die Kosmetik-Produkte, so viel anderes habe ich auch gar nicht gekauft! :P

Ganz oben auf meiner Liste stand ein Geschäft, das schon bei meinen letzten Besuchen Berlin’s immer wundervoll fand und zwar:
 
Ich weiß nicht warum, aber dieses schlichte Design aller Produkte dieser japanischen Marke fasziniert mich! Zwar liebe ich genauso Blümchen-Muster und ausgefallene Formen, trotzdem würde ich am Liebsten alles mitnehmen, sobald ich durch die Eingangstür trete :D.
Das Sortiment reicht von Kleidung und Accessoires bis hin zu ätherischen Ölen, Schreibwaren und Aufbewahrungsmöglichkeiten. Auf der Website habt ihr einen schönen Überblick!
Trotzdem muss ich mich immer bremsen, denn während die Preise in Japan (dem Sitz des Unternehmens) recht günstig sind, würde ich sie in Deutschland doch als happig bezeichnen. Klar, High-End ist es auch nicht, manche Produkte brauche ich aber einfach nicht, oder ich bekomme sie sehr ähnlich in einem anderen Laden günstiger!
Muji
Trotz alledem landeten zuerst einmal ein Pack meiner Lieblings-Gelstifte für je 1,50 € im Einkaufskörbchen, und zwar schlichte Fineliner (0,5 mm) mit denen ich neben dem klassischen Kugelschreiber oder Füller unglaublich gerne herum kritzle. Sie eignen sich wunderbar um wirklich mini-klein zu schreiben, was gerade zum Schreiben von A4 Formelsammlungen für Prüfungen ein wahrer Segen sind!
Auch den Druckbleistift benutze ich sehr gerne und habe ihn mir mit einem mehrfarbigen Stift schon vor längerer Zeit gekauft. Auch das Prinzip der Textmarker finde ich toll, denn sie haben keinen Deckel, sondern einen Druckknopf mit dem vorne dann die Kappe aufgeht und die “Mine” herauskommt. Ich verwende aus praktischen Gründen jedoch nur noch Textmarker in “Buntstift”-Form, da man diese wegradieren kann! :)
Das habe ich mir also aus der Schreibwaren-Ecke mitgenommen (ausgeschlossen Farbenstift, Kuli von einer anderen Marke und Bleistift sowie Lineal, die ich davor schon besessen habe):
Muji Schreibwaren
Aber genug von den Schreibwaren, jetzt kommen wir zum Beauty Eck! ;)
Neben unterschiedlichsten Aufbewahrungen für flüssige und cremige Kosmetik (die mir leider viel zu teuer sind) und nicht naturkosmetischen Seifen bietet Muji auch eine ganze Reihe an Beauty-Tools an!
Hier seht ihr zum Beispiel eine winzige Wimpernzange, die man aufklappen kann und die, durch ihre tolle große, einfach überall mitgenommen werden kann. Faszinierendes Ding :D.
Da ich aber mit meinem beheizbaren Wimpernformer super zufrieden bin, brauche ich das nicht.
Muji WimpernzangeMuji Wimpernzange

Die liebe Julie von Beautyjagd hat auf ihrer Japan-Reise bereits davon berichtet und als ich es dann entdeckt habe, war es schwupps die wupps auch schon im Einkaufskorb,
das Beating Net! :)
Muji Beating NetMuji Beating Net
Da ich sowieso den Vorsatz hatte mir einige Seifen aus Berlin mitzunehmen, einerseits zum Duschen, und andererseits um die Double-Cleansing Methode (erst Öl einmassieren und abnehmen, dann die Reste mit Seife abwaschen) einmal auszuprobieren, kam mir dieses Schaumwunder gerade Recht! :)
Ausprobiert habe ich es auch schon und ich muss sagen ich bin begeistert! :)
Eine weitere Entdeckung waren diese Gesichtsmasken, die komplett aus Zellulose bestehen.  Man tränkt sie in der Lieblings-Gesichtslotion und legt sie sich anschließend über das Gesicht.
Verwendet habe ich sie noch nicht, jedoch will ich sie nur einmal ausprobieren, nachkaufen werde ich sie wegen des Mülls und des hohen Preises vermutlich nicht.
Muji Gesichtsmasken
Seit einiger Zeit brauche ich wieder einen Bimsstein, und da man dank höherer Temperaturen ja bald wieder Fuß zeigen kann, fiel meine Wahl auf diesen Wunderschönen Stein.
Muji BimssteinMuji Bimsstein
Das letzte Produkt meines Einkaufes bei Muji ist diese hübsche und praktische Seifenschale.
Seit mir die Pflanzenölseife von alverde zum Pinselwaschen zugelegt habe, hat mich unergründlicherweise das Seifen-Fieber gepackt. Die Dinger sind einfach so ergiebig und praktisch, ein weiterer Grund, weshalb ich in Berlin so sehr auf “Seifensuche” war.
Durch die Öffnungen kann das Wasser in eine tiefere Schale ablaufen und man kann den oberen Teil auch umdrehen und so die Seife transportieren!
Muji Seifenschale
Sie sieht in unserem Bad schön schlicht aus und tut momentan ihren Job super! :)
 

Ein weiterer Halt war
& other Stories
(Kurfürstendamm 234 oder Neue Schönhauser Straße 15)
das sich zwei Straßen weiter befand.

& other Stories Berlin Neue Schönhauser Straße 15
Auf dieses Geschäft vom H&M-Konzern wurde ich durch Julie von Beautyjagd aufmerksam, die es in ihrem Berlin-Guide erwähnte!
Ich hatte mir erhofft etwas von W3ll People zu finden, leider gab es kaum Naturkosmetik, außer zwei Seifen von Dr. Bronner und der nicht naturkosmetischen Eigenmarke. Vielleicht lag es aber auch daran, dass ich im zweiten der beiden Geschäfte war (in der neuen Schönhauser Straße).

Auch im

 
(Warschauer Straße 33 oder Schivelbeiner Straße 34)
wurde ich nicht richtig fündig, eine mittlere Auswahl an NK-Produkten war vorhanden (wie i+m, SANTE, go&home), von denen mich aber nichts besonders angesprochen hat.
 
VeganzVeganz
Anschließend haben wir einen netten Abend bei einer guten Freundin und ihrer Mitbewohnerin verbracht und der Kaufrausch wurde pausiert ;).


Doch am nächsten Tag ging es natürlich weiter und ich bin auf eine richtige Überraschung getroffen!


Pssst! Jetzt kommt ein Geheimtipp ;)


Eher um nach Kleidung und Schuhen zu sehen und weil wir gerade daran vorbeiliefen, betraten wir (möglich mittlerweile ohne Anmeldung) das

(Köpenicker Straße 20)
Und huiuiui da steht plötzlich ein Beauty-Regal! Ich bin natürlich schnurstracks dorthin gelaufen, obwohl ich natürlich nur Konventionelles vermutete.
Doch wider meinen Erwartungen waren die Produkte sogar überwiegend Naturkosmetik oder zumindest naturnah!
Und für Preise, von denen ich nicht zu Träumen gewagt hätte!
Zalando Outlet Naturkosmetik
Leider ist das Bild nicht so besonders gut geworden, doch unten Links seht ihr Neom, Balance Me, Weleda und auch rechts weiter Produkte unter anderem mit Ecocert Siegel! :)
Ich habe mich dann unglaublich (!!!!) zusammengerissen und nur zwei Produkte mitgenommen, trotz der super günstigen Preise, mein Budget dankt es mir, trotzdem bereue ich es vielleicht ein klitze klitze kleines bisschen (?!) :S.
Einmal von Balance Me – Cleanse and smooth face balm
Eigentlich kostet er mit dem Tuch zusammen um die 30 €, er war jedoch auf sage und schreibe 9,95 € heruntergesetzt, mit dem schönen 20% Aufkleber habe ich ihn dann sogar für knapp 7,96€ mitnehmen dürfen!
Hihi auf dieses Schnäppchen bin ich jetzt beim Schreiben noch stolz ;)!
Balance Me Cleanse and smooth face balm
Im Moment benutze ich es für die Double Cleansing Methode und bin sehr zufrieden! Es ist nicht zertifiziert, die Inhaltsstoffe entsprechen jedoch dem NaTrue-Standard :)
Da man nur eine wirklich kleine Menge braucht hält es mir sicher noch ewig!
Schnäppchen Nummer 2 ist von Neom und zwar das Organic Body Oil Real Luxury in Lavender, Jasmin & Brazilian Rosewood.
Neom Organic Body Oil Real Luxury Lavender, Jasmin & Brazilian Rosewood
Normalerweise würde ich es mir nicht kaufen, 40€ für ein Körperöl sind mir zu teuer und würden meinen studentisches Budget eindeutig sprengen!
Doch auch hier hat mich das Zalando Outlet ziemlich glücklich gemacht, denn es war auf 14,95€ heruntergesetzt und auch hier hat mich der fantastische rote 20% Sticker angelächelt!
Für 11,96€ war auch dieses Öl meines und ich kann euch schon verraten es duftet wundervoll! :)
Auch das wird mir wirklich lange halten, denn von einem Körperöl braucht man ja bekanntlich nicht so viel und dazu sind es noch satte 100ml!
Bis jetzt hat es sich super geschlagen, da es schnell einzieht und toll duftet!
Falls ihr also einmal in Berlin seid, schaut unbedingt dort vorbei und bringt mir am Besten etwas mit ;). 
Natürlich kann ich nicht versprechen, dass es immer so viel Naturkosmetik gibt, denn es ist doch recht klein, aber einen Versuch ist es definitiv wert! :)
Nachdem diese zwei Produkte völlig unerwartet in meiner Tasche gelandet sind, wollte ich mich trotzdem noch aufmachen um die sagenumwobene “Aleppo-Seife” aufzutreiben!
In einigen Foren habe ich die Information gefunden, dass ein Geschäft namens
 
(z.B. Friedrichstraße 136)
 
diese im Sortiment haben soll! Also nichts wie los und eine der Filialen aufgesucht! :)
Wirklich ein schöner Bio-Supermarkt, mit einer großen Auswahl an Lebensmitteln, Naturkosmetik und sogar Eco-Putzmitteln!
Bio Company Berlin

Auf dem oberen Bild seht ihr Haarseifen, Lippenpflegestifte, Duschgels und im Hintergrund das Dr. Hauschka Regal!

Bio Company BerlinBio Company Berlin
Auch wenn die Bilder bei dem Kunstlicht nicht die Besten geworden sind, wollte ich dir einfach mal zeigen, wie groß die Auswahl ist. Das sind nur zwei Regale von vielen. Bei den Seifen gibt es z.B. sogar drei unterschiedliche Aleppo-Seifen!
Eine davon habe ich mir sogar mitgenommen
und zwar die Aleppo Seife von Jislaine!
Jislaine Aleppo SeifeJislaine Aleppo Seife
Auf meiner Einkaufsliste stand die Seife, weil ich abends nach dem Einölen mein Gesicht damit waschen wollte, eventuell auch Haar und Körper.
Der Duft ist “speziell”, ich kann mir vorstellen, dass viele ihn nicht mögen, ich finde ihn aber toll! Er erinnert mich an alte Bauernhäuser und den leicht moderigen Geruch von Holz! :D
Außerdem hat mich eine weiter Seife ganz besonders angesprochen, die ich statt Duschgel verwenden wollte, die Apricot Pêche von Savon Du Midi.
Apricot Pêche Savon Du Midi
 Eine kleine Seife mit Zimtgeruch habe ich bereits verwendet, da sie Teil meiner Ecco-Verde Bestellung war!
Im Moment verwende ich sie zum Duschen, für den Körper klappt das Prima, als Haarseife konnte sie mich leider noch nicht überzeugen, vielleicht verwende ich aber auch einfach zu viel davon :).
Mein letzter Halt in Sachen Naturkosmetik war dann ein Geschäft, oder besser gesagt ein Kaufhaus, welches schon beim Planen interessant klang! Und zwar das
 
(Schloßstraße 101, auch in Strausberg und Bernau)
 
Naturkaufhaus Berlin
Ganze acht Stockwerke umfasst dieser Laden und ich glaube es wäre einen eigenen Artikel wert, denn nicht nur Kosmetik sind dort im Sortiment, sondern auch Schreibwaren, Kleidung, Klangschalen und so vieles mehr!
Aber ich beschränke mich nun auf den NK-Bereich ;)
Naturkaufhaus Berlin
Wie man auf dem Bild oben erkennen kann, war die Auswahl nicht gerade wenig. ;)
Hier zum Beispiel die große Auswahl an Khadi Produkten!
Naturkaufhaus Berlin
Auch an dekorativer Kosmetik gibt es dort Einiges!
Besonders spannend fand ich die Parfum-Ecke, da ich noch nach dem perfekten natürlichen Parfum für mich suche!
Leider waren mir alle Düfte zu “kräuterig” (ich bin da wohl zu wählerisch), nur einen fand ich  angenehm und zwar “Emozione” von Laura Lorenzo.
Emozione Laura Lorenzo
(das ist der abfotografierte Flyer, im Parfumrausch habe ich ganz vergessen ein Foto zu machen)

Eine herrliche Mischung aus Geranien, Rosen, Jasmin, Vanille, leider aber auch aus Grapefruit und Gitterorangen, die mir einfach zu “säuerlich” waren. Ich war kurz davor es zu kaufen, habe es aber dann doch gelassen, was ich später nicht bereut habe, denn am Körper hat es mich im Laufe des Tages wegen seines “sauren” Geruches etwas gestört.
Schade, falls Laura Lorenzo jedoch mal ein genauso süßes, aber weniger saures Parfum herausbringt, werde ich ganz laut “hier” rufen ;).
So lange verwende ich lieber mein selbstgemachtes festes Parfum, das für mich ganz herrlich nach Orange, Sandelholz und Ylang Ylang duftet!

Was ich mitgenommen habe, ist die
Pflanzenhaarfarbe von khadi in der Nuance Dunkelbraun.
 
khadi Pflanzenhaarfarbe Dunkelbraun
Wie ich hier bereits berichtet habe, gingen mir meine chemisch gefärbten Haare in letzter Zeit ziemlich auf die Nerven und ich habe sie mit einer PHF von Logona gefärbt. Das Ergebnis war annehmbar, doch leider nicht intensiv genug und es hat sich etwas herausgewaschen, deshalb musste ein weitere Farbpackung her!
Dazu werde ich noch eine ausführliche Review schreiben,
die dir die Antworten auf folgende Fragen liefert:
– Wie viel Power hat die khadi Farbe?
– Warum war das nicht meine letzten Packung?
– Warum habe ich später noch eine PHF von Sante gekauft?
:)
Ebenso auf meinem Wunschzettel stand seit längerer Zeit ein Konjac-Schwamm, im Naturkaufhaus fand ich einen von Jislaine! Erst daheim fiel mir auf, dass es sich um dieselbe Marke wie die meiner Aleppo-Seife handelte!
Jislaine Konjac SchwammJislaine Konjac Schwamm
Ich verwende ihn morgens um mein Gesicht ohne ein reinigendes Produkt zu waschen, was prima klappt. Die glitschige Textur reinigt gründlich und zum Trocknen hänge ich ihn immer an die Leine, an der auch unser Duschvorhang hängt!
Jislaine Konjac Schwamm, Muji Beating Net, Balance Me Tuch
Dort ist er in bester Gesellschaft meiner anderen zwei “Berliner-Souvenirs”, dem Beating Net und dem Tuch des Balance Me Cleansers! :)
Natürlich hätte ich mir manche Produkte auch bestellen können, aber ich mag viel lieber vor Ort sein, um die Sachen vorher anzuschauen.
Zum Glück! Nur so habe ich ja zwei tolle Schnäppchen gemacht! :)
Ich hätte zwar gerne weitere Läden besucht, wie die Mekkanische Rose, Amazingy oder die Galeries Lafayette (wegen Bellapierre) aber das mache ich einfach beim nächsten Mal!
Der Kurzurlaub war wirklich wundervoll, nicht nur was das NK-Shopping angeht, sondern natürlich auch die anderen tollen Momente mit Freunden und tollen Erlebnisse!
Doch nun zu dir!
Zeit für deine Meinung!
 
Kennst du die Produkte, die ich mir angeschafft habe und die Stadt Berlin als NK-Paradies? :)
Und wie schaut es mit meinen Tipps aus oder waren dir ein paar Shops auch unbekannt?
 
WebRep
currentVote
noRating
noWeight


19 thoughts on “Unterwegs in Berlin – Haul und Geheimtipp!”

  • Oh ja, da sind viele Orte dabei, die ich auch immer wieder gerne aufsuche, wenn ich in Berlin bin. Das Naturkaufhaus in der Schlossstraße beeindruckt mich mit seinen zahlreichen Etagen immer wieder aufs Neue. Da schaue ich aber ehrlich gesagt immer eher nach Klamotten oder treibe mich bei den Schreibwarensachen rum, als dass ich mich oben bei der Kosmetik aufhalte.
    Bio Company ist wirklich toll- da war ich auch schon öfter drin. Mein liebster Geheimtipp ist ja immer noch Amazingy in Friedrichshain. Da kann man vorbeischauen, wenn man vorher einen Termin per Mail ausmacht.
    Wie läuft denn das mit dem Zalando Gutschein genau? Muss ich mich online registrieren oder geht man da einfach vorbei? Und wie sieht es mit den Öffnungszeiten aus?

    Glückwunsch zu deinen Schnäppchen und viel Freude damit :)
    Liebe Grüße :)

  • Ja das mit Amazingy mache ich auf jeden Fall das nächste Mal, da ich wusste, dass ich kaum Zeit habe und alles etwas spontan wird habe ich aber keinen festen Termin ausmachen können ;)
    Im Internet steht bei den Öffnungszeiten des Outlets Montag bis Samstag 11-20 Uhr :) Zur Mittagszeit müsste er offen haben, wir waren gegen Abend da, es wurde schon langsam dunkel :)
    Und wir konnten ohne Anmeldung einfach hinein, zur Not steht dort auch ein PC, an dem man sich dann anmelden kann. Die Dame an der Kasse meinte jedoch man brauch sich nicht anzumelden! ;)
    Und der Rabatt ist auf den Artikeln selbst gewesen also im Laden :)

  • Uiii, so viele tolle Shops. Davon kann ich hier in meinem Provinz-Loch nur träumen und auch Hannover hat diesbezüglich jetzt leider auch nicht so das Angebot. Aber sehr schöner Bericht, coole Shops und tolle Produkte, die Du Dir ausgesucht hast!

  • Das war ja ein toller Post! Ich würde so gern mal nach Berlin und dann ausgiebig Beauty-Shoppen und anschliessend vegan essen gehen. Berlin ist definitiv das Mekka in beiden Bereichen. Vielen Dank für Deine Auflistung inkl. Adressen, den Beitrag werde ich mir merken und dann bei Bedarf konsultieren :)

  • Oh, toller Bericht, vielen dank! Wir wollen im Juni nach Berlin, da kommen deine Tipps wie gerufen. Werde ich auf jeden Fall mitnehmen. Besonders auf das Naturkaufhaus bin ich gespannt. Hast Du da auch Schuhe gesehen? Da mal was Vernünftiges zu finden finde ich ich echt schwer…
    Liebe Grüße,
    die Alex

  • Zum Zalando Outlet wollte ich ja auch immer schon mal, aber irgendwie habe ich es nie geschafft. Hätte ich gewusst, dass man da so gut Kosmetik shoppen kann! Ö.ö
    Ich brauche noch ein Kleid für eine Hochzeit im Mai, ich denke da werde ich den Outlet mal als mein Shoppingziel erwählen! :)

  • Oh da hast du dir ja wirklich wunderbare sachen zugelegt *-* Bei Muji und im Zalando Outlet würde ich auch gerne mal shoppen gehen. Das Neom Öl macht mich ganz neidisch^^ Naturkosmetikläden habe ich erfreulicherweise bei meinem letzten berlinbesuch auch entdeckt. das nächste mal muss ich unbedingt ins naturkaufhaus..^^ da bekommt man mich sicherlich stundenlang nicht mehr raus :D

    Liebe Grüße,
    Anne

  • Schöne Sachen, die du gekauft hast. Ich muss gestehen, obwohl ich in der Nähe wohne war ich noch nie im Naturkaufhaus O.O …da werde ich wohl mal vorbeischauen (:
    Und ich hab auch nicht gewusst, dass man bei Amazingy vorbeikommen kann.
    Ich liebe Bio Company. Wenn man dort einkaufen geht ist alles super ^^ …so geht es mir jedenfalls x) .
    Liebe Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Scroll Up