Sanfte und gründliche Gesichtsreinigung – Geht das?

Weleda Wohltuende Reinigungsmilch

 
Heute stelle ich euch die „Mandel Wohltuende Reinigungsmilch“ von Weleda vor. Im Moment ist die Mandel Pflegeserie mein absoluter Liebling und ich werde euch auch noch eine Review zur dazugehörigen Gesichtscreme und zum Gesichtsöl schreiben. J
 

Produkt:
 
Die Mandel Serie ist für sensible Haut gedacht und deshalb auch parfumfrei.
Weleda verspricht eine besonders milde Gesichtsreinigung, auch von Make-Up. Die Haut soll sich frisch und weich anfühlen. Sie ist jedoch nur zur Pflege Haut, nicht für die Augenpartie gedacht. Für diese Prozedur empfiehlt Weleda das abschminken mit den Gesichtsöl der Mandel-Serie.
Erhältlich ist das Produkt in den Meisten Drogerien, ich habe es bei Rossmann gekauft. Preislich liegen 75ml  es bei ~ 7 €.

Duft:
 
Der Duft erinnert an Marzipan und Mandeln. Im Internet habe ich in manchen Reviews gelesen, dass ein eher ranzigen Geruch wahrgenommen wurde, ich kann das aber überhaupt nicht bestätigen. Klar, wer Marzipan nicht mag könnte auch kein großer Fan des Duftes sein jedoch ist dieser so mild, dass man ihn kaum wahrnimmt. Auch nach dem Waschen riechie ich nichts mehr davon.
 
Konsistenz:
 
Die Konsistenz ist cremig und die Textur ist sehr leicht. Die weiße Reinigungsmilch ist sehr gut aufzutragen schäumt aber nicht.
Ergiebigkeit:

Man braucht wirklich nur sehr wenig von der Creme, die Menge auf dem Foto reicht schon für das ganze Gesicht.


Reinigungs- / Pflegewirkung:
 
Obwohl das Produkt sehr mild ist reinigt es doch sehr gut. Make-Up wird gut entfernt, wenn man aber sehr haltbares und robustes Make-Up verwendet, sollte man vielleicht noch einen Waschlappen oder eine Gesichtsbürste verwenden. Bei der BB-Cream von Lavera die ich verwende ist das aber überhaupt kein Problem.
Bis jetzt ist das die mit Abstand am besten pflegende Waschlotion die ich je benutzt habe. Vielleicht ist sie einfach genau das was mein Hauttyp gebraucht hat, da ich eine etwas trockene T-Zone habe. Meine Unreinheiten werden weniger, meine Haut ist super mit Feuchtigkeit gepflegt, spannt nach der Reinigung nicht und fühlt sich glatt und straff an. Auch dieser leicht austrocknende Effekt, der meist nach der Reinigung auftritt fällt bei diesem Produkt total weg.
Inhaltsstoffe:
Die Inhaltsstoffe müssen genau in der Reihenfolge angegeben werden in der sie vorkommen. Das heißt der erste Stoff ist am Meisten enthalten, der letzte Stoff am Wenigsten. Stoffe die weniger als 1 Prozent im Produkt enthalten sind können aber unterhalb der restlichen Inhaltsstoffen auch in einer anderen Reihenfolge angegeben sein.
Water (Aqua)
Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil
Besser Bekannt als Mandelöl. Es wird den Kernen der Süßmandel gepresst.
Es ist nicht komedogen und dringt tief in die Haut ein wobei es sehr mild und verträglich ist. Es ist optimal um die Haut bei Irritationen wieder ins Gleichgewicht zu bringen und zaubert einen frischen Teint. Es ist voll von Vitaminen und hat in früheren Zeiten eine sehr große Rolle in der Kosmetik gespielt, wurde aber von exotischen Ölen ein wenig verdrängt.
Wenn als darauffolgender Inhaltsstoff das Sonennblumenöl genannt wird, so kann es sein, dass das eher minderwertige Mandelöl mit „kosmetischer Qualität“ verwendet wurde, also nur eine Mischung der beiden Öle. Hier ist das jedoch nicht der Fall
Glyceryl Stearate SE
Dies ist ein pflanzliches Tensid, nicht schäumend und dient um Emulsionen zu schaffen sowie die Haut sanft und geschmeidig zu machen.
Alcohol
Alkohol wird oft als eine Alternative zu normalen Konservierungsstoffen verwendet. Er hat einen straffenden Effekt, darf jedoch nicht zu stark eingesetzt werden, da er sonst hautaustrocknend wirkt.
Prunus Domestica Seed Oil
Besser bekannt als Pflaumenöl, es wird aus den Kernen der Pflaume gepresst. Es besitzt viele Antioxidantien und ungesättigten Fettsäuren und duftet leicht nach Marzipan. Außerdem wirkt es entzündungshemmend, ist sehr mild und sehr gut für sensible und vitaminarme Haut geeignet.
Xanthan Gum
Wird hauptsächlich zur Kontrolle der Viskosität (Dickflüssigkeit) hinzugefügt. Außerdem soll es pflegend und hautstraffend wirken und ein angenehmes Hautgefühl hinterlassen.
Lactic Acid
Unter diesem Begriff versteckt sich Milchsäure. Diese ist ein wichtiger Stoffe, der den natürlichen Feuchtigkeitsgehalt der Haut bestimmt. Es hilft der Haut wieder in Balance zu kommen, pflegt die Haut mit Feuchtigkeit und wirkt gegen das Wachstum von hautfremden Bakterien. Sie wirkt zusätzlich verhornungsregulierend und hat sogar einen leichten Peeling-Effekt. Dies wirkt effektiv gegen Unreinheiten, da diese ja oft durch solche alten Hautschüppchen ausgelöst werden.
Quelle: Internet
Fazit Inhaltsstoffe:
Diese INCI-Liste ist eine der übersichtlichsten, die ich in letzter Zeit gesehen habe! Einerseits pflegendes Mandel- und Pflaumenöl, andererseits Tenside die die Haut säubern und von abgestorbenen Hautschüppchen befreit. Alles in Allem ist das Produkt sehr ausgeglichen, was die Inhaltsstoffe angeht und supermild zur Haut!
Fazit:
Ich bin einfach nur total überzeugt von der Reinigungsmilch! Sie beweist einfach, dass man auch mit wenig Inhaltsstoffen ein top pflegendes und sanftes Reinigungsprodukt kreieren kann. Die Reinigungswirkung ist toll und bei den Inhaltsstoffen ist der Preis wirklich gerechtfertigt. Außerdem verbraucht man ja nur wenig, d.h. die Tube hält auch einige Zeit!
Pro:     
  • Gute Reinigungswirkung
  • Spendet Feuchtigkeit
  • Macht die Haut weich und glatt
  • Nur wenige und einwandfreie Inhaltsstoffe
Contra:
  • So sehr ich auch überlege: ich kann nichts finden J
Weil ich einfach nur Positives finde gibt es:
 O O O O O O O O O O
10 von 10 Punkten!
Habt ihr die Serie auch schon ausprobiert? :)



6 thoughts on “Sanfte und gründliche Gesichtsreinigung – Geht das?”

  • Vielen Dank für die ausführliche Review :)

    Ich kenne die Reinigungsmilch von Weleda leider noch nicht. Ehrlich gesagt, kenne ich die ganze Mandel- Serie nicht. Was Du darüber schreibst, klingt aber sehr gut. Ich bin gespannt auf die Review zur passenden Creme ;)

    Liebe Grüße,
    KleinesGehopse

  • Du bist die Erste, die auch davon schreibt und begeistert ist… gerade jetzt im Winter liebe ich sie noch mehr. Meine Haut spannt nicht nach dem Reinigen und es geht doch alles ab. Ich benutze auch gar keine anderen Reiniger mehr… ich bin glücklich.:-)
    Ach doch, na klar: für wasserfestes nehme ich das Öl <3

  • Hallo Julia,
    ich habe deine Rezension sehr gerne gelesen. Besonders, dass du die Inhaltsstoffe aufschlüsselst, gefällt mir gut. Darum habe ich dich in meinem Posting zur Reinigungsmilch ergänzend verlinkt.
    Liebe Grüße von Kosmetik natürlich!

  • Ich habe genau die gleichen Erfahrungen wie du gemacht und kann dir da nur zustimmen ;) Meine Mischhaut wird sanft gereingt, NK-Foundation zu entfernen ist kein Problem und nach der Anwendung fühlt sie sich schön mit Feuchtigkeit versorgt an. Wird bei mir auch immer wieder nachgekauft^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.