Luft zum Atmen / Zugeschickt: E2 – Dynamisierendes Raumspray

Hallöchen,
heute möchte ich ein wenig über das Thema “Tief Einatmen” reden und dir ein zugeschicktes Produkt vorstellen, welches es gibt sogar zu gewinnen gibt! :)
Eines der schönsten Dinge, bei denen man richtig spürt, wie lebendig man ist, ist meiner Meinung nach tiefes Ein- und Ausatmen. Dann, wenn man bewusst innehält und den Moment genießt.
 
Dieses Bild ist im Sommer entstanden und ich atme jedes Mal tief ein, wenn ich es sehe, als ob die frische Luft und das Gefühl von Freiheit durch den Bildschirm zu mir herüber diffundiert. (hihihi) :)

Leider habe ich Asthma und das tiefe Luft holen klappt nicht immer.
In den letzten zwei Jahren habe etwas erkannt, das mir sehr geholfen hat: Ich komme nicht mit synthetischem Parfum und Reinigungsmitteln klar. Seit ich darauf verzichte, nur noch meine natürlichen Sodasan Produkte zum Bad und co. reinigen verwende und auch stark parfümierten Weichspüler weglasse, geht es mir deutlich besser.
Ich kann nur jedem, der Asthma hat raten, das einmal zu versuchen :).
Trotzdem muss man aufpassen: Bei mir war es schon immer so, dass ich gegen Chemie stärker reagiere als auf Natur (mit Ausnahme von Heu). Gegen Kinderschminke und Fanta bin ich zum Beispiel allergisch, bei ätherischen Ölen jedoch gar nicht. Es gibt aber auch sehr viele Menschen bei denen das anders herum ist. Zumindest bin ich wirklich froh, diese Erkenntnis gemacht zu haben.
Besonderes Interesse hat deshalb eine Mail von E2 geweckt, in der mir angeboten wurde ein Raumspray zu testen, dem eine antiseptische, antivitale, antibakterielle, abschwellende und beruhigende Wirkung zugesagt wird. Normalerweise benutze ich ätherische Öle nur wegen der angenehmen fruchtigen und blumigen Düfte zum beduften von Eigenkreationen, dieses soll jedoch sogar gegen Atemwegserkrankungen wie Asthma helfen.
Dass ich dieses Produkt ausprobieren musste ist kein Wunder, oder? ;)
Die Spraydose enthält 75ml und kostet 15,80€.
Die Basis-Zusammensetzung besteht aus Cajeput, Zimt, Zitrone, Koriander, Zypresse, Eukalyptus Citriodora, Blauer Eukalyptus, Eukalyptus radiata, Wachholderbeere, Gewürznelke, Lavendel, Majoran, Pfefferminze, Niaouli, Orange, Oregano, Butterorange, Waldkiefer, Ravintsara, Sara, Echter Salbei, Shiu, Teebaumöl, Thymian und Ylang Ylang.
Alle Inhaltsstoffe sind komplett natürlich, trotzdem ist es aufgrund der Zusammensetzung aus ätherischen Ölen leicht entflammbar und reizend. Man sollte es nicht in Anwesenheit von Kindern unter 12 Monaten verwenden.
Auf der Verpackung wird empfohlen, das Spray 6-8 Mal im Raum herum zu sprühen, aber das ist viel zu viel! In meiner kleinen Wohnung reicht ein einziger Sprühstoß auf die Gardine völlig(!) aus, damit der ganze Raum intensiv danach riecht und sich der Duft verteilt.
Richtig gut duftet es nicht. Ich würde es jetzt auch nicht als Stinken bezeichnen, irgendwas dazwischen ;). Es erinnert mich stark an Produkte wie Wick Vaporup, also eher medizinisch.
Man kann Eukalyptus, Minze und etwas Teebaumöl herausriechen, insgesamt ist der Duft aber zu komplex um ihn so beschreiben zu können, du siehst ja oben selbst, wie viele verschiedene Öle darin sind! :) Nach einiger Zeit nimmt man den Geruch kaum bis gar nicht mehr wahr.
Wirkung
Die Wirkung hat mich wirklich überrascht. Ich muss zugeben, ich habe nicht erwartet, dass so etwas wirklich funktioniert, aber sobald ich daran schnuppere oder etwas in den Raum sprühe bekomme ich mehr Luft. 
Wache ich also morgens schon mit etwas Asthma auf, lüfte ich natürlich wie immer und sprühe anschließen einen Sprühstoß auf den Vorhang. Innerhalb von Minuten beginnt es zu wirken und etwas später merke ich, wie viel entspannter und fröhlicher ich bin, weil es sich nicht mehr anfühlt als würde jemand auf meinem Brustkorb sitzen.
Den Härtetest habe ich gemacht, als ich eine Woche bei meinen Eltern zu Besuch war, denn meine kleine Schwester hat zwei Kaninchen, deren Heu das Ganze deutlich verschlimmert. Innerhalb von wenigen Tagen merke ich dann, wie mein Asthma immer schlimmer wird.
Dieses Mal habe ich das Raumspray mitgenommen und kurz vor dem Schlafengehen einmal im Zimmer gesprüht. Morgens war dann alles deutlich besser und ich konnte wieder besser Luft holen.
Auch bei leichtem Schnupfen hilft es gut, da man besser einatmen kann, ich denke auch, dass man eventuell eine kleine Erkältung damit abwehren kann, wenn man es abends vor dem Schlafengehen anwendet, sobald man merkt, man hat sich vielleicht etwas eingefangen.
Mich hat es bis jetzt davor bewahrt mich anzustecken, obwohl einige um mich herum erkältet sind und ich kurz dachte ich hätte mich angesteckt. Kann auch reiner Zufall sein, rein prinzipiell ist es jedoch das gleiche wie Wick Vaporub und co. (nur mit mehr ätherischen Ölen und nicht auf der Haut aufgetragen), Produkte die ich sehr gut vertrage.
Fazit
 
Falls das Spray irgendwann leer sein sollte, wird es nachgekauft. Ich bin glücklich, schließlich hätte ich nicht gedacht, dass mir einmal ein Raumspray helfen würde Luft zu bekommen.
Wegzaubern kann es Atemwegserkrankungen sicher nicht und ich denke man sollte sich nicht zu viel erhoffen, trotzdem ist der Effekt bei mir persönlich sehr viel größer als gedacht.
Auch im Winter hilft es gut um Erkältungen abzuwehren und vorzubeugen.
Einen kleinen Punkt ziehe ich wegen des Duftes ab, denn er ist nicht wirklich angenehm, sondern etwas besonders, ich habe mich aber bereits daran gewöhnt :).
O O O O O O O O O O
9 von 10 Punkten
So, jetzt kannst du ein solches Spray gewinnen, alles was du tun musst ist deine E-Mail Adresse  und deinen Namen (oder Pseudonym) anzugeben. Dann klickst du auf “Nimm am Gewinnspiel teil!”. Falls du mir auf Facebook, Twitter oder Instagram folgst bekommst du noch ein weiteres Los im Topf, genau wie wenn du diesen Beitrag kommentierst.
Ich möchte so meine treuen Follower belohnen. Findest du das eine gute Idee oder soll ich lieber wieder manuell auslosen? :)
Ich werde dich im Fall eines Gewinnes dann über deine Mail-Adresse kontaktieren und deine Adresse erfragen, die ich dann an E2 weitergebe. Dort wird sie aber ausschließlich dazu verwendet, dir den Gewinn zuzuschicken, du bist also vor Spam und unerwünschter Werbung sicher ;).
Das Gewinnspiel beginnt am 10.10.14 um 12 Uhr und endet einen Monat später (10.11.14, s. Widget). Der Gewinner wird per Zufall ausgewählt.
Die Teilnahmebedingungen (in deutscher Sprache) findest du bei “Terms and Conditions”. Bei möglichen Fragen zu dem Widget, wende dich einfach an mich! :)
Viel Glück!


24 thoughts on “Luft zum Atmen / Zugeschickt: E2 – Dynamisierendes Raumspray”

  • Hi,
    das Spray klingt sehr interessant. Ich interessiere mich auch gerade immer mehr für Raumsprays, Roll-ons und Naturparfüms. Das klingt echt super, gerade jetzt wenn die Erkältungszeit anfängt kann man sich vielleicht ein bisschen besser vor einer Ansteckung schützen :)
    Liebe Grüße
    Sina

  • Das Raumspray klingt echt interessant :) Gerade da ich auch ab und an Atemschwierigkeiten habe und morgens Probleme mit dem Durchatmen…
    Habe da auch schon Erfahrung mit einfachen ätherischen Ölen wie z.B. Minzöl – das hilft auch gut beim durchatmen, besonders wenn man erkältet ist. :)
    Und nebenbei: es macht echt Spaß deinen Blog zu lesen, du hast einen tollen Schreibstil! :)

    lG

    Julie

    • Besonders morgens finde ich es doof, weil man da ja fröhlich und nicht beengt in den Tag starten möchte! :) Danke für den Tipp mit dem Minzöl, das muss ich definitiv mal ausprobieren! :)
      Vielen Dank für das liebe Kompliment! <3

  • Hm… jetzt ist mein Kommentar futsch beim Versuch abzusenden? Gut, dass ich längere Texte im ipad-Safari mittlerweile aus Erfahrung kopiere. 2. Versuch, falls doch doppelt, bitte einfach einen löschen. ;-)

    Mhöööö, bei mir auf dem ipad funzt dieses Giveaway-Ding unter deinem Beitrag nicht. Kann ich dann nicht teilnehmen? :-(

    Ich bin ein absoluter Fan von ätherischen Ölen & deren physische wie auch psychische Wirkung. :-) Angefangen hats mit einem Primavera Airspray & einigen Naturparfums (wenn man erstmal schöne gefunden hat, was gaaanz anderes als konventionelle).

    Mittlerweile habe ich hier ein nettes “kleines” Sortiment ätherischer Mono-Öle stehen und mische damit einen raumluftklärenden “Kloduft”, WC-Reiniger etc an, gebe aber auch je nach Laune gerne 1-3 versch. Öle ins Badewasser, dann zusammen mit Natron und Magnesiumchlorid. Enorm entspanntes, verträgliches und erschwingliches Baden. :-)

    Das E2-Spray würde ich sooo gern mal auprobieren – es klingt, als könnte es absolut das Richtige für meine seit über 1 Jahr chronisch dichte Nase sein. Lt. HNO-Arzt alles ok, die üblichen Sprays & Co bringen nichts usw. usf.. :-(

    LG,
    chaoskoeppsche

    • Ja, das mache ich auch oft, nachdem mein Kommentar oft einfach nicht abgesendet wird :S Oh das ist schade, bei mir klappt es auf dem iPad, vielleicht versuchst du es noch einmal per Computer? :)
      Oh das ist ja interessant, ich habe leider noch keine so große Auswahl an ätherischen Ölen, das probiere ich aber unbedingt mal, gerade im Badewasser stelle ich mir das gut vor! :) Ich wünsche dir gute Besserung für deine Nase und viel Glück! :D

  • Oh ja, die heilende bzw. erleichternde Wirkung von ätherischen Ölen sollte man keinesfalls unterschätzen…Pfefferminzöl bewirkt bei mir zum Beispiel in vielerlei Hinischt (Kopfschmerzen, Stress, Erkältung…) wahre Wunder und auch Lavendelöl gehört zu meinen Lieblingen.
    Das Raumspray klingt ebenfalls sehr spannend und scheint ja genau in die Jahreszeit zu passen…

    Liebe Grüße :)

  • Das Spray stelle ich mir total gut vor für die Reise wenn man in unterschiedlichen Zimmern unterkommt. Ich selbst habe keine Atemprobleme, aber mein Göttergatte. Drum würde ich es großzügigerweise mit ihm teilen. Aromatherapie mag ich insofern, dass ich beispielsweise frische Zitrusdüfte als stimmungsaufhellend empfinde und teilweise danach mein Parfum aussuche. Oder Duschgel. Oder Bodylotion. Raumsprays habe ich auch, besonders das Clean Air von Primavera wirkt klasse bei uns.

    • Ja genau, so handhabe ich das auch, besonders wenn mein Zimmer in dem ich dort schlafe dann stark synthetisch riecht und ich Probleme bekomme. Ja, das mit den Zitrus-Düften geht mir genauso, da bekommt man schnell gute Laune :D

  • Aromatherapie finde ich sehr spannend. Ich habe jetzt so ein Set von Primavera mit einem Duftstein und hoffe, dass ich es dann auch ma benutze. Duftsprays verfliegen mir meist zu schnell und so Lampen finde ich schon wieder aufwändig. Düfte können meine Stimmung jedenfalls schon beeinflussen.
    Viele Grüße, die Alex

  • Ich liebe Raumbeduftung allerdings nur wenn diese wirklich 100 % natürlich ist. Daher kommen die ganzen Candle dinger und schmelzdinger für mich nicht in Fragen. Ich greife lieber zu ätherischen Ölen. Aber so ein Raumspray spricht mich auch sehr an! Liefs, liv

  • Ohjeee, also entweder hab ich nun 5 Mal teilgenommen, oder gar nicht, denn der app will bei mir nicht so wie ich es will. Egal, ich brauch eh nicht gewinnen, denn als Bloggerin bekomme ich ja schon hin und wieder Überraschungspakete :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.