Fehlkauf! Meine NK-Flops.

Hallöchen!
Wie du ja weißt, schreibe ich hier auf meinem Blog am liebsten über Produkte, die ich richtig gut finde und von denen ich überzeugt bin.
Ich habe eben lieber tolle Dinge um mich und befasse mich gerne mit Fantastischem. :)
Gerade deshalb kommen meine NK-Flops etwas zu kurz, weshalb ich jetzt beschlossen habe immer mal wieder einen Sammelpost zu verfassen in dem ich euch davor bewahre schlechte Produkte zu kaufen. Bitte denk daran, dass natürlich jede Haut anders funktioniert und deshalb zum Beispiel ein Make-Up an mir furchtbar aussehen kann, deinen Teint aber zum Strahlen bringt. Also trotzdem lieber nochmal im Geschäft testen!
Hier ist also etwas Kosmetik mit der ich leider nicht zufrieden bin.
(Zum Vergrößern einfach auf die Bilder klicken)
Naturkosmetik Flop Produkte
Hier ist viel dekorative Kosmetik dabei, denn da tappt man am leichtesten daneben.
Damit du dir auch vom Inhalt eine gute Vorstellung machen kannst, habe ich sie dir hier geswatched:
Naturkosmetik Flop Produkte Swatch

1. alva BB-Creme in light beige
Ich finde es faszinierend, wie diese Creme funktioniert, denn wie man ganz links am Swatch erkennen kann, sieht sie zu Beginn weiß aus und enthält kleine dunkle Pigmente. Sobald man sie verreibt, wird sie jedoch gleichmäßig hautfarben. Der Farbton ist mir leider etwas zu rotstichig, trotzdem wäre ich auch bei einer mir passenden Farbe unzufrieden. Mir ist die BB-Creme eindeutig zu klebrig. Sie hinterlässt kein angenehmes Hautgefühl und man muss sie lange einarbeiten damit sie nicht fleckig wird, was ja eigentlich nicht der Sinn eines solchen Produktes ist. (Ich habe sie gewonnen, deshalb kann ich es verschmerzen, dass sie nicht so gut ist ;))
 
2. alverde natural light make-up in light porcelain
Dieses Make-Up ist ölfrei, was an sich eine wirklich tolle Sache ist. Gerade wenn man mit viel Unreinheiten zu kämpfen hat, führt manchmal jeder komedogene Stoff weniger zum Erfolg. Leider ist das auch das einzig positive was ich dazu zu sagen habe. Der Auftrag ist grauenvoll, man kann schon am Swatch sehen, dass es von der Haut quasi abperlt. Da hilft auch viel einarbeiten mit Buffer-Pinsel, Make-Up Ei und co. nichts mehr.
Über den Farbton brauch man gar nicht reden, der ist mir eindeutig zu rötlich, ich habe das Produkt jedoch geschenkt bekommen. Das kommt mir doch etwas intensiv vor. Wie siehst du das?
 
3. benecos natural creamy make-up in nude
Bei diesem Make-Up stimmt der Farbton noch am ehesten und ich finde es gar nicht so schlecht. Es lässt sich ordentlich auftragen und wenn es nicht diesen leichten rotstich hätte, sähe es auch wirklich gut aus. Der Schwachpunkt liegt hier im Verhalten beim Kontakt mit Wasser, wie Regen oder Tränen. Dann löst sich das Make-Up in den Tropfen auf und diese färben sich beige ein, was wirklich skurril aussieht. Außerdem hinterlassen die Tropfen dann klar sichtbare “Wege” in denen sich das Make-Up gelöst hat.
 
4. Alterra Augen Roll-On
Über dieses Produkt habe ich bereits hier berichtet. Es ist mir zu klebrig. Eigentlich wollte ich ja Wasser hineinfüllen, habe das aber leider nicht hinbekommen, da man die Tube ja nicht öffenen kann. Vielleicht fällt mir ja noch etwas ein. :)
5. alverde Porenminimierer
Bei der diesjährigen Sortimentsumstellung von alverde habe ich mir aus Interesse den Porenminimierer zugelegt, da ich ein kleines Wundermittel in der T-Zone doch ganz gut gebrauchen kann. Von großer Veränderung nach dem Auftrag kann ich leider nicht berichten, über dem Make-Up hat man jedoch einen etwas größeren Effekt als auf normaler Haut. Außerdem betont er Hautschüppchen und trocknet insgesamt aus, was auch erklärt, wieso ich immer wieder Unreinheiten von diesem Produkt bekomme.
Viel besser: Das Heilerde Gesichtsfluid von alverde. Irgendwann habe ich zufällig bemerkt, dass es meiner Haut eine Art weichzeichnenden Effekt gibt, der auch größere Poren kaschiert. Davon gehen die Unreinheiten auch eher weg, als dass neue entstehen.
6. SANTE Eyeshadow Stick in 01 
Im Winter und unter buntem Lidschatten liebe ich ja stark deckenden weißen Lidschatten, weshalb ich mir unteranderem diesen Stift zugelegt habe. Auf dem Swatch sieht man leider gar nicht wie sehr er klumpt, man braucht einige Minuten um ein gleichmäßiges Ergebnis hinzubekommen. Schade, denn die Farbe finde ich hübsch und deckend!
7. lavera Lippenbalsam in soft pearl
Diesen Lippenbalsam habe ich schon eine ganze Weile und ich habe ihn zweckentfremdet für leichte Ombré Lippen, also für den inneren Teil um mehr Volumen zu schaffen. Denn die Pflegewirkung lässt zu wünschen übrig, ich würde es eher einen Lippenstift als einen Lippenbalsam nennen, denn er ist sehr fest und trocken. (Wobei ich eigentlich feste Lippenpflegestifte mag, Everon von Weleda ist zum Beispiel ein absoluter Favorit von mir.) Für eine gute pflegende Schicht auf den Lippen müsste man außerdem so viel auf die Lippen geben, dass sie weiß, seltsam glänzend und unterkühlt aussähen. Als Highlight auf den Lippen also okay, als Lippenpflegestift aber leider ein Flop.
Dass es so viele Foundations in meine Flops geschafft haben, zeigt, dass das doch ein etwas schwieriges Thema ist, an dem die Naturkosmetik Unternehmen ganz schön zu beißen haben. Wobei das ja bei teureren Produkten anders sein soll. Stimmt das?
Was sind deine Fehlkäufe? Langst du bei Naturkosmetik öfter daneben als bei konventionellen Produkten?
Liebe Grüße,


16 thoughts on “Fehlkauf! Meine NK-Flops.”

  • Ein Glück greife ich selten daneben. Ich bin aber auch nicht besonders probierfreudig. Das bewahrt mich wohl oft vor Fehlern.
    Den Sante Eyeshadow Stick kannst du ja vielleicht noch als Highlighter verwenden.
    Was machst du jetzt mit den Produkten?

    • Da hast du wirklich Glück, ich bin leider äußerst probierfreudig, deshalb kommt das nicht selten bei mir vor :). Das mit dem Highlighter habe ich mir auch schon überlegt, leider wirkt er auch da ziemlich fleckig. Bis jetzt verwende ich ihn einfach wenn ich richtig viel Zeit habe um ihn zu verteilen. Die BB-Cream werde ich auch aufbrauchen, denn sie hat LSF und bis auf die Klebrigkeit, die man abpudern kann ist sie in Ordnung. Den Rest werde ich dann wohl weiterverschenken, sofern jemand das möchte, wer etwas mag, darf jetzt laut hier schreien :D.

  • Das Alverde Make-Up Light Porcelain zu nennen ist ja mutig von den Herstellern x) …dasselbe Problem was du bei dem Benecos Make-Up hast habe ich mit der Foundation von Nvey Eco. Schade, denn ich liebe ihr Finish, die Farbe und gute Deckkraft.
    Liebe Grüße (:

  • Irgendwie werde ich auch nicht mit Foundations aus der NK warm :/ habe für mich noch keine gefunden, die mir zusagt – Alverde hatte ich auch probiert und genau das erlebt, was du beschreibst: das Makeup pellt sich von der Haut!

    • Ich mag die alverde Mineral Foundation im Winter ganz gerne, die gibt mir gut Schutz und ich kann sie mit dem Make-Up Ei auch streifenfrei auftragen! Und im Sommer verwende ich gerade sowieso fast ausschließlich Mineral Puder :).

  • Mich würde mal interessieren, wie deine Geschichtspflege jetzt im Sommer bei den heißen Temperaturen aussieht!? Kannst Du das mal bei instagram zeigen!

  • Ein schöner Post, allerdings ist die Schrift so winzig, dass ich ihn nicht ganz gelesen habe, da es so anstrengend ist. Es liegt nicht an meinem PC und wollte dir das als Hinweis hinterlassen, falls du etwas ändern möchtest ;)
    Liebe Grüße!

  • Ich befürchte, dass bei den wirklich günstigen Marken noch keine gute Foundation dabei ist. Greift man etwas tiefer in die Tasche, kommen tolle Produkte auf den Plan. Die Zuii Foundation sieht an mir unglaublich gut aus, lässt sich schnell und sauber einarbeiten und hat auch nahezu weiße Nuancen im Angebot.
    Die Kjaer Weis gehört zu meinen Favorten, kann Null negatives berichten!
    Von Naarei kann ich auch nur in höchsten Tönen schwärmen.

    Wobei: der neue (?) Mineral Stick von alverde geht einigermaßen, hab ihn für Touch Ups oft dabei.

    Ich merke leider häufig; meistens bekommt man das, was man bezahlt. Für 2,50€ kann man keine überragende Qualität erwarten. Jetzt versuche ich auf gute Produkte zu sparen und weniger Günstig-Zeug zu kaufen. Wobei es ja trotzdem ab und an günstige Schätze gibt (siehe mein aktueller Post, hihi).

    LG, Viktoria

    • Mit der Mineral Foundation von alverde bin ich ganz zufrieden, aber sonst greift man schon eher daneben, als dass man bei günstigen Produkten gleich das richtige findet!
      Die Kjaer Weis Foundation hört sich wirklich fantastisch an, nur der Preis…..
      Dein letzter Post war klasse ;).

  • Hallo!

    Ein bisschen traurig ist es ja schon, dass ich nur wegen der “Laut ‘hier!’ schreien”-Option, die in der Antwort zu Bobb(l)ys Kommentar erwähnt wird, einen Kommentar schreibe.
    Allerdings habe ich noch nicht so viel in deinem Blog gelesen, aber das, was ich gesehen habr, gefällt mir ganz gut.
    Mit Deko-NK habe ich mich persönlich noch nicht beschäftigt, derezeit ist meine Haut so brav, dass ich meistens ohne alles aus dem Haus gehe. Das benecos-MakeUp habe ichbdurchaus schon ein paar Mal auf der Homepage angeschaut, aber aus “Angst” vor einem Fehlkauf nicht bestellt. Long story short: wenn du es immer noch loswerden willst, würde ich es gerne ausprobieren.

    Liebe Grüße von einer sonst stilleren Leserin,
    das Hörnchen

    • Ach, das geht schon klar, ich freue mich über jeden Kommentar und auch über euch stille Mitleser! :)
      Außerdem sehe ich ja sogar, dass du mir schon vor diesem Post auf bloglovin gefolgt hast ;). Am besten du schreibst mich mal unter meiner Mail tried-it-out[at]gmx.de an dann können wir das klären :). Liebe Grüße!

  • Lustig, mal so einen Beitrag zu lesen. :D Ich hatte auch schon daran gedacht, auch mal schlechte Sachen gesammelt zu zeigen, aber so viele wie Du bekomme ich noch nicht zusammen. Ehrlich gesagt habe ich noch keines der Produkte ausprobiert. Von so Sachen wie dem Poren-Minimierer halte ich mich einfach erst einmal fern und lese, was andere so schreiben. Das Benecos Make-Up steht eigentlich auf meiner Ausprobier-Liste, aber was Du schreibst, hört sich echt schaurig an. :D Auf jeden Fall vielen Dank für diesen Beitrag und die Vorwarnungen. ;)
    Liebe Grüße :)

    • Das ist eine gute Idee, deine Flops würden mich wirklich interessieren! Ich habe leider sogar noch ein paar mehr Flops daheim, wollte euch aber nicht gleich damit erschlagen :D. Bei mir siegt manchmal doch die Lust etwas auszuprobieren, auch wenn die Chancen eher so stehen, dass es keine gutes Produkt ist. Eigentlich ziemlich doof :p. Aber ich denke immer: Ach vielleicht ist es ja doch gut! :)
      Also solange du nicht mit Wasser in Kontakt kommst ist das Make-Up gut, für regnerische Tage und traurige Filme kann ich es nicht empfehlen :).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.