FairHandeln Messe (Stuttgart)

Hallöchen! :)

Je mehr ich mich mit Naturkosmetik, Inhaltsstoffen und auch Nachhaltigkeit beschäftige, desto mehr weitet sich diese Thematik in meinem Leben aus. Mittlerweile interessiere ich mich zunehmend für faire Bio-Mode und möchte mich zudem bewusster ernähren. Geht dir das auch so? Da ich Studentin bin, kann ich natürlich nicht sofort alles umstellen, aber nach und nach sehe ich da schon eine Veränderung in meinem Leben.

Ich wollte dir deshalb unbedingt noch von der “Fair Handeln” Messe erzählen, die ich am neunten April besucht habe! Sie fand neben einigen anderen Messen vom neunten bis zum 12ten April in der Messe Stuttgart statt.

Nachdem ich mir meinen Presseausweis am Eingang abgeholt hatte, ging es auch schon los und ich lief in Richtung Halle 3, die zur Hälfte mit der FairHandeln Messe, zur anderen Hälfte mit der Kreativ-Messe gefüllt war.

 

Yoga World

Doch auf meinem Weg dorthin, konnte ich nicht anders als im Atrium kurz an der YogaWorld vorbeizuschauen, wo sich alles um Yoga und Ayurveda dreht. 

Sofort fiel mir der hübsch gestaltete Stand von 

Amazing Yoga

ins Auge!

FairHandelnStuttgart_AmazingYoga3

Der Online-Shop verkauft stylische Mode und hübsches Zubehör verschiedener Marken, damit man auch optisch einen riesigen Spaß beim Yoga hat.

FairHandelnStuttgart_AmazingYoga2

Die kunterbunte Kleidung hat wirklich Lust auf Yoga gemacht!

Cannamoda

FairHandelnStuttgart_cannamoda

Bei cannamoda wird Kleidung aus Hanffasern hergestellt. Ich finde seit langem, dass diese Pflanze viel mehr genutzt werden sollte, da sie viel mehr Masse an Rohstoff liefern kann, bei gleicher Zufuhr von Nährstoffen und Platz, wie z.B. Baumwolle oder Holz. Die Kleidung ist eher schlicht gehalten und ich würde sie eher als Basics tragen.

Your Super Foods

FairHandelnStuttgart_YourSuperFoods2

Michael und Kristel lieben Superfood, sehen aber nicht ein, weshalb man sich auf die positive Wirkung von ein oder zwei dieser Nährstoffbomben beschränken muss. Deshalb verkaufen sie verschiedene Superfood-Mischungen, mit denen man die Vorteile ganz verschiedener Zutaten genießen kann, ohne dabei mehr auszugeben, als für die gleiche Menge eines einzigen Superfoods. 

FairHandelnStuttgart_YourSuperFoods

Nicht nur die Idee, auch eine wunderbare Kostprobe eines Smoothies mit einem der Mixe hat mich absolut vom “Your Super Foods” Konzept überzeugt! 

Gut gestärkt kam ich dann in Halle 3 an, dem eigentlichen Ziel.

FairHandeln

Fairtrade

FairHandelnStuttgart_FairtradeStand

 Am Stand von Fairtrade erkannte ich einige meiner liebsten Produkte im Alltag wieder. Mit dabei z.B. die köstlichen Schoko-Kekse (eine Packung hält selten länger als einen Tag bei mir daheim :P) und den Bio-Pfeffer von der Lidl-Fairtrade Marke “Fairglobe”, sowie die Terra Naturi Wattepads und -Stäbchen.

Lemberona

FairHandelnStuttgart_Lemberona

Ein österreichisches Unternehmen, von dem ich bis jetzt noch nichts gehört hatte, war Lemberona. Der Lebensmittelhersteller vertreibt verschiedenste Produkte von Ölen über Reis und Quinoa bis hin zu getrockneten Frucht- und Nuss-Mischungen. Die Besonderheit: Alle Lebensmittel sind aus kontrolliert biologischem Anbau, fair gehandelt und vegan (sogar die Verpackungen).

FairHandelnStuttgart_LemberonaMixGoji

Ich durfte am Stand etwas von den Leckereien naschen und war hin und weg. Das erste Bild zeigt die Tibeter Mischung, die nach den Lehren tibetischer Mönche zusammengestellt wurde. 

FairHandelnStuttgart_LemberonaSchokomandeln

Mein absoluter Favorit waren die herrlichen Schoko-Mandeln mit Zimt. 

FairHandelnStuttgart_LemberonaZuckermandeln

Zuckermandeln mit Roh-Rohrzucker machen nicht nur optisch, sondern auch kulinarisch einiges her.

Nach einem sehr netten Gespräch musste ich zum Glück weiterziehen, sonst hätte ich wohl noch den ganzen Stand leergefuttert! 

Rapunzel

Am Rapunzel Stand war einiges los, trotzdem konnte ich mich noch ganz wunderbar unterhalten und einiges über die vielfältige Produktauswahl mitnehmen.

FairHandelnStuttgart_RapunzelStand 

Ab diesen Mai erhältlich ist die neue Dattelsüße, ein Süßungsmitteln, das zu hundert Prozent aus getrockneten Datteln besteht. Es kann zum Backen, Kochen, im Müsli oder Joghurt oder für orientalische Gerichte verwendet werden, ist also ein Allrounder!

FairHandelnStuttgart_RapunzelDattelsirup

Auch Kokosöl habe ich hier wiedergefunden, einen meiner absoluten Favorit in der Küche, zum Ölziehen und gegen trockene Hautstellen.

FairHandelnStuttgart_RapunzelKokosoel  

Das Rapunzel Kokosmus teste ich übrigens gerade und mag es enorm gerne! Es ist zwar weniger geeignet für die Körperpflege oder das Ölziehen, dafür aber noch gesünder, da es komplett aus gemahlenem Fruchtfleisch der Kokosnuss besteht. 

rapunzel rezepte

Kennst du übrigens schon die tolle Rezeptdatenbank mit Rezeptfinder von Rapunzel? Man gibt einfach ein, was man im Kühlschrank hat und schon verrät Rapunzel, welche Gerichte man daraus zaubern kann!

 

POW Fashion

FairHandelnStuttgart_POWfashionStand

Neben den vielen Naschereien gab es auch einiges an nachhaltiger Mode zu sehen.

Besonders schön und vielfältig fand ich die T-Shirts von POW Fashion.

FairHandelnStuttgart_POWfashionMode

Eines darf ich schon verraten: Du wirst bald mehr darüber erfahren ;).

 

Jugend-Initiative Baden-Württemberg

FairHandelnStuttgart_jutedrucken 1

Die Jugendinitiative Baden-Württemberg war mit einem kleinen Stand vor Ort.

Dort konnte man mit Siebdruck eines von zwei verschiedenen Motiven auf eine Jutetasche drucken.

FairHandelnStuttgart_jutedrucken 2

 

Greenpeace

FairHandelnStuttgart_Greenpeace

Bei Greenpeace nimmt man sehr viel mit zum Thema Umweltschutz, ich fand besonders den Fisch-Guide und das Detox-Projekt für Kleidungsunternehmen interessant.

 Brot für die Welt
FairHandelnStuttgart_brotfuerdiewelt

Sehr informativ war mein Besuch bei Brot für die Welt. Dort wird in diesem Jahr viel über Mangelernährung aufgeklärt. Das faszinierende daran: Dabei wird nicht nur auf Länder eingegangen, in denen sich viele Menschen, die in Armut leben mangelhaft ernähren, sondern auch auf die moderne Gesellschaft, die sich zunehmend falsch und ungesund ernährt. 

FairHandelnStuttgart_brotfuediewelt (1)

 


Spielen FairTrade Produkte eine Rolle in deinem Leben?

Welche der vorgestellten Unternehmen kennst du?

 

 

Allerliebste Grüße,

julia



9 thoughts on “FairHandeln Messe (Stuttgart)”

  • Ein sehr interessanter und schöner Bericht. Mir geht es überigens genau so wie Dir! Seit meinem Umstieg auf Naturkosmetik versuche ich auch in anderen Bereichen sprich: Nahrung und Kleidung auf Qualität und Inhaltsstoffe zu achten. Natürlich wie Du schon selbst sagst geht das als Student oder auch arbeitsloser nicht unbedingt so. Aber ich versuches es zumindet so gut es eben geht. Welche Schockokekse isst Du den so gerne? Wo gibt es die zu kaufen? Hast mich als Schocko-Nachkatze jetzt total neugierig gemacht!

  • Wow, ein toller Bericht! Die Messe hatte ich so gar nicht auf dem Schirm, was ich total schade finde, da Stuttgart gar nicht sooooo weit weg von hier ist. Die Bilder sind toll und ich denke, dass ich viel Freude auf der Messe gehabt hätte. Findet die jährlich statt?

    Rapunzel ist mir natürlich ein Begriff, viele weitere Unternehmen kannte ich noch nicht. Dafür kenne ich das Gefühl umso besser, wenn man über die Kosmetik plötzlich über die Nachhaltigkeit des gesamten Lebensstils nachzudenken beginne – vermutlich ein unvermeidlicher Prozess, wenn man erstmal angefangen hat. Umso schöner, wenn es auch in diesem Bereich Messen gibt und Du da zugelassen wurdest!

    • Danke! Die Messe ist zwar klein aber fein :). Außerdem laufen parallel auch andere Messen, zu denen man mit Presseausweis Zugang hat, zum Beispiel die Slow Food oder eben Yoga World. :) Sie findet, so weit ich weiß, jedes Jahr statt und ist keine Fachmesse, also für jeden zugänglich. Ich war als Besucher vor ein paar Jahren schonmal dort. :)
      Ich fand es auch wirklich schön, dort zugelassen zu werden, zumal es sich ja schon um eine Messe handelt, die im gleichen Themenbereich angesiedelt ist. Natürlich merkt man den Unterschied schon, wie man von den verschiedenen Ständen als Blogger angenommen wird, im Gegensatz zu einer Fachmesse wie der Vivaness. Ich wurde da teilweise schon sehr komisch angeschaut, bzw. links liegen gelassen, dann bin ich jedoch einfach weitergezogen und habe mich wo anders nett unterhalten :D.

  • Hach sieht das hübsch aus! Zu gerne wäre ich auch da gewesen :-) Kleidung aus Hanffasern finde ich ganz wunderbar: angenehm zu tragen und ressourcenschonender als Baumwolle. Leider gibt es dabei noch nicht sooo schöne Schnitte und vieles sieht noch nach Ökotussi aus.
    Das Kokosöl von Rapunzel ist übrigens mein allerliebstes Kokosöl :-)
    Liebe Grüße,
    Nessie

    • Stimmt, Hanf wird ziemlich unterschätzt, gerade weil es eigentlich ein so leicht und schnell wachsender Rohstoff ist! Hihi stimmt, ich meinte ja deshalb, es sind eher basics ^^. Moderne Hanfkleidung, das wär’s doch! :)
      Liebe Grüße!

  • Ein sehr schöner Post, am liebsten wäre ich ja auch da gewesen…muss ich mir für das nächste Mal merken. :))) Die Marke Rapunzel ist mir sehr sympathisch, die haben so tolle Produkte in ihrem Sortiment. Auf den Dattelsirup freue ich mich gerade extrem, weil ich sehr viel mit Datteln backe und das wirklich eine Erleichterung sein wird.
    Liebe Grüße :)

    • Vielen Dank! Ich habe auch einen sehr guten Eindruck von der Marke und die Rezeptdatenbank ist einfach fantastisch! Das ist ja dann wirklich ideal! Ich bin mal gespannt, wann ich den Dattelsirup im Bioladen finden werde!
      Liebe Grüße! :)

  • Meine Freundin war neulich Hanfkleidung kaufen. Die Idee hatte sie auch von einer Messe wie dieser. Ich weiß gar nicht mehr wie wir darauf gekommen sind uns das anzuschauen. Sie ist aber auch ein kleiner Öko und achtet sehr darauf, dass sie möglichst nachhaltig lebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.