36 Grad Rettungstrupp

Hallöchen!
Puh, es kommt mir vor, wie die Ruhe vor dem Sturm.
Während die letzte Woche brütend heiß war, hat es sich mittlerweile etwas abgekühlt.
Zeit um dir meine Favoriten zu zeigen, die mich vor dem Schmelzen beschützen ;).
Bevor der Sommer in die nächste Runde geht, gibt es also meinen ganz persönlichen:
36 Grad Rettungstrupp Beauty Naturkosmetik

1. Terra Naturi – Duschgel Orange & Minze
Beim ersten Schnuppern daran, gefiel mir der Duft überhaupt nicht und ich befürchtete schon einen Fehlkauf getätigt zu haben.
Mittlerweile liebe ich diesen Duft morgens unter der Dusche so sehr! Die Minze weckt mich auf und erfrischt zusätzlich den Kopf, die Orange wirkt angenehm süßlich.
Positiv finde ich auch, dass es wirklich intensiv schäumt, besser als andere NK Duschgele, die ich bis jetzt ausprobiert habe.
 
2. Jislaine – Konjac Sponge
Perfekt um sich tagsüber das Gesicht zu waschen, ohne immer gleich ein Reinigungsprodukt verwenden zu müssen! Im Sommer ist das besonders praktisch, wenn man sich sowieso am Liebsten durchgehend waschen würde :D.
3. alverde – Bodyspray Gurke Wassermelone
 
Das Zeug riecht nach Kaugummi. Unglaublich… Beim Aufsprühen duftet es zum Glück nicht so enorm, sondern eher frisch nach Gurke. Ich benutze es gerne, denn es pflegt auch etwas, Wasser tut es aber auch ;).
 
4. Welda – Erfrischungsdusche Citrus
 
Wie ich schon öfter hier erwähnt habe, liebe ich die Pflegeduschen von Weleda und Citrus ist das perfekte Duschgel für den Sommer! Eine Review findest du hier.
 
5. Absolute Organic Eye & Neck Cream
 
Eine wundervoll zart schmelzende Creme auf Aloe Vera Basis. Manchmal verwende ich sie für das ganze Gesicht. Zieht schnell ein, pflegt aber zudem ordentlich und klebt kein bisschen!
 
 
6. Terra Naturi – Lipliner 04 cherry blossom
Normalerweise trage ich Lipliner am Liebsten als Lippenstift-Ersatz vor dem Essen, damit ich nicht den cremigen Lippenstift mitesse :P. Im Sommer ist er aber auch angenehm, weil man ihn nicht spürt und er natürlich nicht klebt. Du siehst schon, im Sommer mag ich keine klebrigen Sachen :D.
 
 
7. alva – Hydrogel
Wie die Augencreme ist auch dieses Gel auf Aloe-Vera Basis. Es zieht in Sekundenschnelle ein und hinterlässt weder Film noch Klebrigkeit auf der Haut. Die Pflegewirkung ist leider nur mittelmäßig, wenn es richtig warm ist reicht sie mir, ansonsten ist mir das Gel manchmal zu wenig. Dafür hinterlässt es ein fantastisches und glattes Hautgefühl! Bei unreiner Haut greife ich zum alverde Heilerde Fluid, der ähnlich schnell einzieht.
 
 
8. Neom – Organic Body Oil Jasmin
Huch, ein Körperöl im Sommer? Klar, Pflege brauche ich bei allen Temperaturen und während Bodylotions oft kleben, zieht dieses Öl innerhalb von ein bis zwei Minuten ein und duftet angenehm!
Direkt nach dem Epilieren oder Rasieren würde ich es aber nicht anwenden, ich habe da schon mal eine Reaktion mit roter Haut bekommen. Steht aber drauf.
 
9. Dr. Hauschka – Gesichtscreme Melisse
Ja, ich hab nur eine Probe und nein, ich werde mir die Creme nicht in Vollgröße zulegen. Einfach weil ich viel zu viele Gesichtscremes habe. Aber der Duft nach Melisse ist super erfrischend und zudem ist es eine sehr leichte Pflege.
 
 
10. alverde – Camouflage
Mein Make-Up Ersatz im Sommer. Ich trage dazu eine wirklich kleine (!) Menge mit meinem Make-Up Ei von Ebelin über das ganze Gesicht verteilt auf. Die Deckkraft ist top und man fühlt sich wie ungeschminkt. Bei größeren Unreinheiten oder Augenringen nimmt man einfach ein wenig mehr, oder nutzt einen Concealer. Pflegender als ein (Mineral)Puder ist es allemal, bei eher trockener Haut sollte man trotzdem vorher cremen.
 
 
11. Alterra – Pflanzenölseife Orange
Mein letzter Retter duftet wie PEZ! Die Pflanzenölseifen von alverde sind mir (besonders im Sommer) immer etwas zu reichhaltig, da sind mir die Alterra Produkte um einiges Lieber!
Bei jedem Händewaschen gute Laune! :D
Was sind deine Power-Produkte, die dich bei heißen Temperaturen erfrischen?
Und was denkst du über meine tapferen Retter?
WebRep
currentVote
noRating
noWeight


17 thoughts on “36 Grad Rettungstrupp”

  • … also ich verwende bei 36° ja einen permanent frischen Ganzkörperwaschlappen, mehr nicht … Anders gehts nicht! – Im Ernst, wenn es das mal geben würde – hier! :-)
    Den Konjac-Sponge mag ich auch sehr, zwar hat er keine “Zauberwirkung” wie oft gelobt, aber das Gereinigt-Gefühl danach mag ich gern. Gute Idee, ihn einfach häufiger am Tag zu nehmen, zwischendurch. *notiert*
    Und Bodysprays – da mag ich am liebsten Wasser pur! Ich habe auch noch eine solche Flasche da und hoffe, dass sie bald leer wird. Dann kann ich sie mit Wasser auffüllen. :-) Irgendwie bleibt danach doch oft ein leicht klebriges Gefühl. Und richtig, klebrig bin ich schon selber genug, bei 36°! ;-)

  • Interessante Produkte hast Du da ausgewählt für den Sommer! Habe mir da gleich mal ein paar Inspirationen geholt. ;-)
    Was mich mal interessieren würde, was verwendest Du Morgens und Abends für eine Gesichtscreme, wenn jetzt nicht unbedingt 36 Grad sind!?

    • Ja bin auf der Suche nach einer guten Creme!

      Habe eine teilweise empfindliche/trockene Mischhaut. Im Sommer braucht meine Haut nur eine ganz leichte Pflege die schnell einzieht, da sie sonst schnell überpflegt ist.
      Im Winter dagegen ist meine Haut vor allem an den Wangen sehr trocken und spannt sehr.
      Vielleicht kannst Du mir ja eine gute Creme empfehlen!?
      Wäre nett! :-)

  • Das Öl von Neom finde ich ja interessant, generell kenne ich die Marke noch gar nicht. Aber ich benutze im Sommer auch sehr gerne Öle, kommt immer darauf an, wie schnell es einzieht

    • Ja, sie pflegen einfach intensiver als Bodylotions, zumindest empfinde ich es so :). Neom ist wirklich toll, soweit ich weiß ist jedoch nicht alles natürlich. Ich kenne von dieser Marke noch Duftkerzen :).

  • Oh ja!:-) Ich fände es auch sehr interessant wenn Du auf instagram mal deine Gesichtspflege-Routine im Frühling/Sommer zeigst!

    Bitte!!!!:-)

  • Das Alverde Bodyspray mag ich im Sommer auch sehr gerne, ebenso die Citrus-Dusche von Weleda, und der Konjac-Sponge ist bei mir sowieso fast täglich im Einsatz.
    Ansonsten liebe ich in der warmen Jahreszeit Hydrolate, so habe ich momentan ein Schwarzes Johannisbeer-Hydrolat von Maienfelser in Gebrauch und ein Lavendelwasser-Spray von Safeas. Wenn es richtig heiß ist, steht immer ein Hydrolat im Kühlschrank, und ich sprühe es zur Erfrischung auf Gesicht, Hals, Handgelenke, Nacken etc.
    Unverzichtbar ist auch ein kühlendes Gel für die Beine, da nutze ich gerne das SOS Frische-Gel für müde Beine von Yves Rocher, das kühlt richtig toll.
    Das Duschgel von Terra Naturi muss ich auch mal ausprobieren, deine Beschreibung klingt sehr verlockend.
    Einen schönen Sommer wünscht dir
    Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Scroll Up