Vivaness 2016

 Hallöchen!

Ein ganzes Jahr hatte ich mich darauf gefreut und am 10ten Februar war es endlich so weit: Die weltgrößte Fachmesse für Naturkosmetik, Vivaness feierte ihr 10tes Jubiläum! Ich bin so froh darüber, dass ich trotz Prüfungen die Zeit finden konnte nach Nürnberg zu reisen und kann dir jetzt schon verraten: Es hat sich gelohnt! So viele wunderbare, interessante Gespräche mit sympathischen Menschen, über eigene Philosophien, Einstellungen, Ideen und natürlich auch über Produkte. Für mich ist die Zeit auf der Vivaness horizonterweiternd und lehrreich gewesen und ich freue mich schon auf das nächste Mal! :)

Da all die Erlebnisse und Infos dieser Tage den Rahmen deutlich sprengen würden, habe ich diesen Artikel in mehrere Teile aufgeteilt: Meine Highlights, Dekorative Kosmetik, Pflege und Aromatherapie. Dieses Jahr habe ich versucht mich mehr kleinen Marken zu widmen, die ich bisher noch nicht gut kannte und mich auf das „Durchswatchen“ mehrerer Sortimente konzentriert, damit du einen kleinen Überblick über die Farbauswahl mancher Marken bekommst. :)

Dieses Jahr hat mich übrigens mein Freund begleitet, um nach Naturkosmetik für Männer Ausschau zu halten, einem Bereich, in dem meiner Meinung nach noch recht wenige Produkte vorhanden sind. Auch wenn die Auswahl recht mager war, ist er bei be in blossom, Primavera, FairSquared, Les Laboratoires de Biarritz, kivvi und I+M fündig geworden.

Kleiner Hinweis: Gerade spinnt irgendetwas am Theme herum, falls du ein Bild anklickst, kann es sein dass es verpixelt dargestellt wird. Dann einfach unten auf „Bild in Originalgröße anzeigen“ klicken und schon ist die Qualität wieder in Ordnung. So bald alle Prüfungen vorbei sind, werde ich mich darum kümmern. :)

 

Falls dich nur eines der Themen interessiert kannst du hier direkt dorthin hüpfen:

Highlights  –  Dekorative Kosmetik   Pflege   Aromatherapie  –  Rahmenprogramm

 

 


  

Highlights

 

Aimée de Mars

Einmal an den Düften von Aimeé de Mars geschnuppert und ich hatte mich sofort verliebt! Sogar mein Freund, der extrem wählerisch bei natürlichen Düften ist, war von beiden Männer-Parfums begeistert. Sie sind vielschichtig und duften fast so frisch und leicht, wie synthetische Parfums, doch ohne diesen anstrengenden, meist zu intensiven „Frischeduft“. Bis jetzt sind diese Parfums mit Abstand die besten, die ich je getragen habe. Am Stand gefiel mir „Belle Rose“ am meisten, getragen ist mir der Duft jedoch zu pudrig, dafür liebe ich besonders „Mythique Iris“, einen süßen, blumigen Duft, sowie „Sensual Rubis“, der eher fruchtig ist. Die Verpackung wird durch eine Feder geziert (das kann man im mittleren Bild ganz links erkennen) und jeder Flacon enthält einen Edelstein :).

Eine weitere Besonderheit: Jeder Duft besitzt einen Kern an 21 Aromatherapie-Ölen um neben der Funktion als Parfum zusätzlich die Stimmung und das Wohlbefinden positiv zu beeinflussen. Die Produkte sind zu 95% natürlich, die restlichen 5% sind synthetischen Ursprungs und werden nur dafür eingesetzt, den Duft länger haltbar zu machen, nicht um ihn zu verändern. Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die synthetisch produzierten Inhaltsstoffe sogar naturidentisch, das heißt Stoffe, die in dieser Form in der Natur vorkommen. Auf jeden Fall geht das Prinzip bei uns auf, sowohl auf meiner Haut, als auch auf der meines Freundes konnte ich den ganzen Tag lang den Duft intensiv wahrnehmen. :)

Mehr Infos zu den Parfums? Hier entlang bitte. :)

 

puroBIO cosmetics

Die dekorative Kosmetik von puroBio cosmetics aus Italien hat glaube ich keine von uns Bloggerinnen kalt gelassen. Kein Wunder, bei der Qualität zum bezahlbaren Preis. Die Pigmentierung ist umwerfend, die Inhaltsstoffe hochwertig ausgewählt und man findet Innovationen wie z.B. die neuen Primer. Dazu kommen moderne Farbtöne, die vom klassischen rot, braun und grau abweichen, aber überzeuge dich besser selbst:

Ein besonderes Highlight sind die drei Primer: Einer für ölige Haut, einer für trockene Haut und der letzte als Base für die Augen. Die Textur ist von silikonhaltigen Produkten kaum zu unterscheiden, doch natürlich komplett natürlich und ohne ein Gramm Silikon. Ich habe mir übrigens gleich den Pinsel n.3 und die Foundation in 01 bestellt (s. Instagram) und bin super happy damit! Auf meiner Wunschliste stehen noch der Primer für trockene Haut und der Make-Up Entferner. Denn nach dem Swatchen musste ich genau zwei mal mit einem Wattepad und dem Make-Up Entferner über meine Hand fahren und schon war alle Farbe verschwunden, ohne Rubbeln, gerötete Haut, dafür mit einer Portion Pflege. Die fantastischen Lidschatten oben gibt es übrigens aktuell noch je in einer 4er Palette, bald wird jede Farbe einzeln als magnetischer Mono-Lidschatten erhältlich sein, verpackt in den modern gehaltenen, schwarz-weißen Paletten. Für mich passt bei puroBio einfach alles: Das Preis-Leistungsverhältnis (denn solche Qualität bin ich eigentlich nur von richtig teuren Marken gewöhnt) das Design, die Pigmentierung, die Textur und die Farben! Ich kann mir gut vorstellen, dass ich hier eine neue Lieblingsmarke gefunden habe und bin mir sicher, dass du auf dem Blog noch mehr davon hören wirst. :) 

Mehr zu puroBio cosmetics findest du auf der Website, zu kaufen gibt es sie bis jetzt nur hier bei Ecco-Verde.

 

be in blossom

Wie du bestimmt weißt, höre ich gleich doppelt hin, wenn es um Wissenschaft und Naturkosmetik geht. :) Kein Wunder also, dass „be in blossom“ meine Aufmerksamkeit in wenigen Sekunden erlangt hatte. Das Konzept ist ganz in meinem Sinne: 100% Hightech und genauso 100% biologisch. Es beschreibt meiner Meinung nach den aktuellen Trend, denn nur weil man Naturkosmetik verwendet, muss man nicht auf moderne Technologien und Erkenntnisse im Bereich der Hautpflege verzichten müssen! Die in den Produkten enthaltenen Mikroalgen aus Frankreich haben beispielsweise eine extrem hohe antioxidative Wirkung (6000 Mal höher als Vitamin C, 800 mal höher als Q10, 560 mal höher als Grüntee-Extrakt und 75 mal höher als Alpha-Liponsäure). Zudem sind Phyto-Stammzellen aus Meer-Mannstreu (oder auch Stranddistel genannt, die bevorzugt an Küsten zu finden ist) enthalten, die die Hautstruktur stärken sollen, da sie den Kollagenaufbau anregen. Dazu kommen weitere hochwertige Inhaltsstoffe wie Meereseichen-Extrakt, Cupacu-Butter, Karité-Butter, Aloe-Vera, Babassu-Öl oder Moringa-Öl.

Bisher ist die Produktauswahl noch überschaubar: Die Herren-Serie „Black Coral“ enthält ein Face-Tuning Serum sowie eine Lotion. „Ocean flower“ für Damen umfasst einen Multi-Komplex aus Serum und Creme in einem, insgesamt sind also drei Produkte auf dem Markt. Mir gefällt sowohl, dass hier der Fokus mal nicht nur auf Pflege für Damen gesetzt wurde, als auch das Konzept, das moderne Design und die hochwertigen Inhaltsstoffe.

 

amo como soy

„Amo como soy“, das ist Spanisch und heißt: „Ich liebe mich, so wie ich bin“. Ein wunderbarer Name für eine Kosmetiklinie, die nicht nur reine Pflege sein soll, sondern einher geht mit einer positiven Einstellung gegenüber sich selbst.


Die Pflegelinie heißt daher „major amiga“ was soviel bedeutet wie „beste Freundin“. Die Idee dahinter: Behandle dich selbst wie deine beste Freundin. Dies ist ein Aspekt der Kosmetik, der mir persönlich sehr wichtig ist. Ich pflege meine Haut auch um etwas Zeit für mich zu haben und mir bewusst zu machen, was für ein Geschenk das Leben und der eigene Körper jeden Tag von Neuem ist. Besonders gefallen mir daher die Sprüche auf der Gesichtscreme („Wofür bist du heute dankbar?“) und der Maske („Was magst du an dir? An deiner Art, deinem Aussehen?). Das hilft dabei, sich jeden Tag selbst etwas mehr wertzuschätzen und Dankbarkeit zu zeigen und steigert so die Lebensqualität. Ein wunderbarer Gedanke! Der Gründerin Schareska Antequera de Friebertshäuser, die ich persönlich kennenlernen durfte, ist diese Philosophie besonders wichtig, daher bietet sie zu diesem Thema Coachings in Stuttgart an. :)

Die Produkte haben eine weitere Besonderheit: Sie sind in handgemachte Bio-Baumwollsäckchen gehüllt, statt in Umverpackungen aus Pappe. Die Banderole mit Logo und Beschreibung lässt sich abnehmen, sodass das Säckchen anschließend selbst verwendet oder weiterverschenkt werden kann. 

Das Sortiment umfasst eine Hydro-Reinigungsmilch, eine Creme Maske, eine 24h Gesichtscreme und ein regeneratives Gesichtsöl. Hochwertige Inhaltsstoffe aus dem Amazonasgebiet und dem Regenwald der Anden wie Bio-Sacha Inchi-Öl, Passionsfruchtssamenöl, Extrakte der Bio Acaibeere, Bio Aloe Vera und pflanzliches Hyaluron machen die Inhaltsstoffe besonders interessant. Pro verkauftem Produkt werden übrigens 2€ an bolivianische Kinderheime gespendet. Gefertigt wird die Pflege in einer kleinen Manufaktur in Deutschland.

Falls du noch mehr erfahren möchtest, geht es hier zu Homepage von amo como soy. :)


 

 

Dekorative Kosmetik

 

benecos

Bei benecos wird es einige Neuheiten geben! Neben zwei neuen Farben, wurde die komplette Happy Nails Serie überarbeitet und nun sind 90% der Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs und bestehen aus nachwachsenden Rohstoffen. Es handelt sich bei den Lacken trotzdem noch um 5free Lacke, mehr zu dem Thema findest du in diesem Artikel. :) 

Alle Neuheiten siehst du hier:

Die Neuheiten werden voraussichtlich ab Mai im Handel erhältlich sein. 

 

Lakshmi

Lakshmi stellt ayurvedische Kajalstifte bzw. Eyeliner sowie Lippenstifte her und ich habe bis jetzt leider noch kein Produkt ausprobiert. Daher musste ich all die schönen Farbtöne swatchen. :) Sind das nicht wunderbare Farben? Ich finde den Schimmer bezaubernd! :) Die Kajalstifte (einer davon ist farblos und für medizinische Zwecke gedacht) regen übrigens den Tränenfluss an und sind so für Kontaktlinsenträger geeignet. Die Lippenstifte sind zwar nicht vegan, da sie Bienenwachs enthalten, dafür aber vegetarisch und beinhalten kein Karmin. Eine Neuentdeckung waren für mich zudem die Parfums, die intensiv orientalisch und blumig duften.

 

Couleur Caramel

Couleur Caramel hatte auf der Vivaness keinen Stand, doch ich hatte die Möglichkeit die ab April erhältlichen neuen Produkte auszuprobieren:

Die Verpackung wird noch mit einem schicken weiß-goldenem Design versehen. Die Textur der zwei Lip and Cheek Produkte ist herrlich zart schmelzend. Gerade bei Creme-Rouges ist mir das extrem wichtig, damit sie sich anständig verteilen lassen. Die Lidschatten-Sticks sind einfach im Auftrag und gut pigmentiert, auch die goldene Mascara gibt einen tollen Sofort-Glamour-Effekt.

 

 

Uoga Uoga

Ich bin ja ein riesen Fan von guter Mineral-Kosmetik und Uoga Uoga ist da ganz vorne mit dabei und hat eine grandiose Farbvielfalt. 

Neu sind die Lip & Cheek Farben sowie Eyeliner, die ich leider nicht getestet habe. Ich habe außerdem Lipglosses und ein paar Lidschatten geswatched, von denen es jeweils matte oder funkelnde Ausführungen gibt. Der Farbton „sparkle“, ein funkelnder, leicht apricot-farbener Ton (dritter Lidschatten in der oberen Reihe) hat mich besonders begeistert, vielleicht werde ich ihn mir demnächst zulegen. :) Eigentlich wollte ich am nächsten Tag noch die Mineralfoundation ausprobieren, doch mir hat leider die Zeit gefehlt. Sehr schade, denn ich habe schon so viel Gutes darüber gehört!

 


 

Pflege

 

 Yverum 

Das Hyaluron Anti-Aging Serum von Yverum hatte schon 2015 den Best-Product Award der Vivaness gewonnen, ein Grund mehr, dort vorbeizuschauen! :)

Yverum_Vivaness_2016

Die Hyaluron-Creme und das Hyaluronserum enthalten große Mengen an Hyaluronsäure, die dabei Hilft die Feuchtigkeit in der Haut zu speichern. Auch das neue eye & lip Serum enthält verschiedene Arten von Hyaluronsäure sowie Ectoin, L-Glutamin und Reforcyl (aus Frauenginseng und Zistrose) um Feuchtigkeit zu speichern und die Zellregeneration voranzutreiben.

Besonders spannend war für mich der neue Lippenbalsam, den es in zwei Ausführungen gibt: Einmal in einer edlen Edelstahlhülse mit Magnetverschluss und einmal als Standard-Lippenbalsam. Die Besonderheit: Die Edelstahlhülse muss nach Verwendung nicht weggeworfen werden, sondern kann einfach mit einem Balsam in Plastikverpackung nachgefüllt werden. Eine tolle Idee! :)

Mehr Infos zu den einzelnen Produkten findest du auf der Yverum-Website!

 Radico

Von den Pflanzenhaarfarben von Radico habe ich hier auf dem Blog ja schon oft berichtet (Review zu Braun und Honigblond), sie sind für mich genauso eine Haarpflege, deshalb habe ich sie in diese Kategorie hineingepackt. :)

Radico_Vivaness_2016

Neu von Radico gibt es bald sowohl ein Shampoo, als auch eine neue Reihe an Pflanzenhaarfarben, namens „Sunab“. Diese Brauntöne sind zwar nicht in Bio-Qualität, dafür sollen sie noch stärker und intensiver decken.

 

Les Laboratoires de Biarritz

Von der französischen Surferküste Biarritz, kommen diese Produkte, unterteilt in Sonnenschutz „Alga Maris“ sowie Gesichtspflege „Meteologic“.

LesLaboratoiresdeBiarritz_Algamaris_Meterologic_Vivaness

Ich habe die letzten Wochen das Meteologic Mizellenwasser ausprobiert und mag es gerne, besonders den Verschluss muss ich dir unbedingt noch zeigen, ein tolles Design! Die Produkte haben einen neutralen, maritimen Duft, daher sind sie auch für Männer geeignet.

Den Sonnenschutz von Alga Maris habe ich auf der Vivaness testen können und ich bin schwerauf begeistert: Keine weißen Schlieren, er lässt sich gut verteilen und weißelt überhaupt nicht! Ich durfte ein Pressemuster mitnehmen und bin gespannt, wie er sich im Sommer schlagen wird! :D

 

Zoya goes pretty

Das Konzept von Zoya goes pretty kann man wohl am ehesten mit „weniger ist mehr“ beschreiben. Statt eine Vielzahl verschiedener Inhaltsstoffe enthält dort jedes Produkt ein bis drei, dafür hochwertige Inhaltsstoffe.

Die Gesichtspflege wurde komplett neu designed. Mir gefällt das sehr gut, besonders weil man den Hauptinhaltsstoff sofort erkennen kann. Neben verschiedenen Ölen im Roll-On gibt es Shea-Butter-Sorten, die nicht nur eine neue Verpackung erhalten haben, sondern es wurde zusätzlich etwas Jojobaöl beigemischt. So lassen sie sich besser verteilen. :)

 

Primavera

Herzlichen Glückwunsch zum dreißigsten Jubiläum, Primavera! Aus diesem Anlass wird es gleich mehrere Neuheiten geben, ein paar davon stelle ich unten in der Kategorie „Aromatherapy“ vor. 

 

Es wird drei Pflanzenwässer geben. Das Lavendelwasser dient der Entspannung und duftet irgendwie typisch nach Lavendel aber doch etwas anders, als der übliche Lavendelduft, da es sich ja um ein Hydrolat handelt. Das Immortellenwasser hilft gegen Hautprobleme und ist quasi ein SOS-Produkt. Mein Favorit ist das Pfefferminzwasser, welches sofort erfrischt und weniger intensiv duftet, wie Lavendel- oder Immortellenwasser.

Zudem erscheinen ein verwöhnender sowie ein aktivierender Duschbalsam. Durch den frischen Duft ist letzterer auch wunderbar für Männer geeignet.

Zum Jubiläum möchte Primavera mit Geschenksets „Danke“ sagen, an Kunden, Unterstützer und Anbaupartner. Daher gibt es mehrere neue Geschenksets, wie „Viel Freude“ welches einen Duschbalsam sowie eine Körperlotion mit Limette-Ingwer Duft beinhaltet, ein riesiger Favorit meines Freundes. :)

 

Weleda

Bei Weleda wurden keine Neuheiten vorgestellt, dafür war der komplette Stand rund ums Thema „Granatapfel“ aufgebaut! Neben den neuen Parfums, die ich hier bereits vorgestellt habe, haben mich besonders die Granatapfel-Nagelpflege-Produkte fasziniert, die ich aktuell regelmäßig verwende. Neben einem himmlischen Duft habe ich tatsächlich das Gefühl, dass die Nagelpflege besonders nach Abspülen und Co., die Nägel härter und widerstandsfähiger macht. :)

 

FairSquared

Fairtrade, Bio-zertifiziert, natürlich, vegan und Halal, das gibt es nicht oft! Seit Kurzem wird man bei FairSquared fündig. :)

Das Sortiment umfasst eine Vielzahl an Produkten, besonders interessant finde ich dabei die beiden Shaving Oils sowie die Shaving Soap, die süß designte Kinderserie und das Vanille-Duschgel, das einfach superlecker nach Vanillepudding duftet! :D

 

kivvi

Der Stand von kivvi sah, wie schon im letzten Jahr, wunderhübsch aus, wie ein kleiner Garten-Pavillion! :)

kivvi_Vivaness_2016

Von kivvi wird es eine neue Serie geben: „Ribes Nigrum Linea“, die für trockene, normale Haut geeignet ist. Ich freue mich darauf! Die Produkte werden mit 8,50€ bis 14€ wieder etwas günstiger als andere Linien sein, wie schon die „Pyrus Cydonia Linea“, die letztes Jahr präsentiert wurde. 

kivvi_Vivaness_maennerpflege

Für Männer gibt es bei kivvi übrigens eine extra Pflegeserie mit Hair- & Body-Shampoo, After-Shave Cream, intensive Eye-Cream, Nourishing Night-Cream, All Day-And-Night-Cream und Day Cream.

 

i+m

Weißt du, wofür „i plus m“ eigentlich steht? :) Auf der Vivaness habe ich nachgefragt und erfahren, dass es sich dabei um die Initialen der beiden Frauen handelt, die die Marke ins Leben gerufen haben: Inge und Monika! :)

I+M_Vivaness_2016_3

Neben der Sensitiv-Serie sind mir besonders die Fair-Editions aufgefallen, Limited Editions bei denen mit 100% des Erlöses ein spezielles soziales Projekt unterstützt wird. Aktuell ist „Let’s Support Refugees“ erhältlich, ein Duschgel, welches in ein fantastisches Projekt fließt: Junge Geflüchtete sowie Gärtner und Nachbarn verwandeln zusammen einen alten, ehemaligen Friedhof in eine Gärtnerei! :)

Ich finde solche Aktionen absolut unterstützenswert und freue mich, dass i+m dieses Konzept jetzt schon seit einigen Jahren erfolgreich umsetzen kann! :) Mehr dazu findest du hier. :)

 


  

 

Aromatherapie

 

Primavera

Neben der oben erwähnten Körperpflege gibt es auch in Sachen Duft tolle Neuigkeiten!

Beim Erschnuppern war ich total überrascht, denn während ich normalerweise die grünen, frischen und orangenen, fruchtigen Duftnoten liebe und von den roten, Harmonischen etwas Abstand halte, habe ich mich sofort in die Duftmischung „Alles Liebe“ verliebt! Sie ist etwas fruchtiger und blumiger als ähnliche Produkte und für mich ein absoluter Wohlfühlduft! Kein Wunder, dass es passend dazu ein neues Massageöl gibt, kaum ein Duft wäre idealer um sich darin einzuhüllen! :) Das Geschenkset „Alles Liebe“ enthält den Duft sowie einen süßen Holzanhänger.

Wer es lieber etwas frischer mag, sollte zu „Viel Glück“ greifen, welches neben dem namensgebenden Duft einen Kleeblatt-Filzanhänger enthält. Solche frischen Frühlingsdüfte, mag ich das ganze Jahr über um den Tag etwas aufzupeppen :).

 

E2 

E2_Vivaness_2016

Von E2 habe ich letztes Jahr schon berichtet, neu ist eine Gesichtspflegeserie, die mit ätherischen Ölen angereichert ist und gegen unreine Haut helfen soll. Ich persönlich habe das reinigende Spray „47“ für mich entdeckt. Wie du ja vielleicht weißt habe ich Asthma und habe mir vor kurzem erst „28“ nachgekauft, hier findest du eine Review darüber. Da mir Eukalyptus extrem gut hilft und in „47“ noch mehr davon enthalten ist, war ich gespannt ob es noch besser wirkt und tatsächlich, ich merke sogar noch eine kleine Verbesserung! :)

 

Taoasis/Baldini

Taoasis_Vivaness_2016

Bei Baldini von Taoasis, gibt es neben den neuen Demeter-Parfums sowie Raumdüften, Bio-Aromen, die mich am meisten in ihren Bann gezogen haben. Dabei handelt es sich um verschiedene Aromen, wie Zitrone, Orange, Schokolade oder Vanille, welche in Speisen zum Einsatz kommen können. Zitrone kann da zum Beispiel normalen Sprudel aufpeppen, im Kuchen als Ersatz für Zitronenschale verwendet werden oder Salatdressings veredeln. Dabei sind alle Aromen komplett natürlich und Bio-zertifiziert. Eine großartige Idee!

Eine weitere Neuheit sind die Schutzengel-Autodüfte, die nicht nur ein hübsches Design haben (rechts oben auf dem Bild), sondern mit Hilfe von einem passenden Duft das Auto oder andere kleine Räume schnell mit „Feelkraft“ oder „Feelwärme“ beduften. :)

 

Was die Neuigkeiten angeht, bin ich damit schon am Ende, aber ich möchte unbedingt noch ein paar Worte zum fantastischen Programm verlieren. 


 

Rahmenprogramm

 

Am Freitag Morgen wurde für uns Blogger ein grandioses

Bloggerfrühstück

organisiert. Grandios einerseits, weil das Angebot köstlich war und sogar veganes Essen angeboten wurde. Die wundervolle Xenia Mohr kochte sogar live veganes Rührei (aus normalem Tofu, Seidentofu und Kala Namak) sowie armer Ritter. 

 Doch das Schönste am Bloggerfrühstück ist, sich endlich einmal wiederzusehen, ausgelassen zu quatschen und Kosmetik zu tauschen! :) Ich kann nur sagen: Ich freue mich schon auf nächstes Jahr! :)

Danach konnten wir dann gut gestärkt zum Blogger-Rundgang starten, der uns quer durch die Messe von Pionieren zu Newcomern und besonderen Konzepten der Naturkosmetik führte. :)

 

Meetup & Networking-Party

Doch der Tag startete nicht nur gut, er endete genauso fabelhaft, im HQ der Nürnberg Web Week wurden wir freundlich empfangen und hatten neben superleckerem veganen Thai-Essen die Möglichkeit gemütlich über Gott und die Welt zu reden. 

 Vielen Dank daher an die Messe Nürnberg, UCS und alle, die uns Bloggern so freundlich die Möglichkeit geboten haben uns auszutauschen! :)

  


Meinen Bericht von der Vivaness 2015 findest du hier. :) 

 

Welche der Marken und Produkte findest du besonders spannend?

Nach welchen Produkten im Naturkosmetik-Segment suchst du noch? 

 

 

Ganz liebe Grüße,

Julia_TIO

 



13 thoughts on “Vivaness 2016”

    • Oh danke, dir, das ist lieb! Mir ist beim Veröffentlichen aufgefallen, dass er doch ganz schön lange geworden ist :S. Liebend gerne, ich musste das einfach swatchen, jetzt kann ich immer nachsehen, welche Nuancen ich uuuunbedingt (!!!) noch brauche ;).

  • Danke für die ausführlichen Swatches, sieht nach viel Arbeit aus! Puro Bio finde ich auch total interessant und die Flüssig Lidschatten aus der Couleur Caramel LE möchte ich mir auch genauer anschauen :) Ich suche noch nach meinem ganz speziellen Parfum im NK Bereich, bin aber sonst ganz zufrieden :) Liebe Grüße

    • Gerne! Naja, hat aber auch sehr viel Spaß gemacht :D. Das war dann eben mal 10 Minuten Beschäftigungstherapie ^^. Ja, Parfums sind eine schwierige Sache, ich bin mega happy, dass die Aimee de Mars Düfte so gut sind, bin aber auch mit dem benecos, Pacifica und Weleda Parfums ganz glücklich. :) Liebe Grüße!

  • Liebe Julia, wow, so viele tolle Swatches..bei vielen Marken, die du zeigst, war ich gar nicht. Die Lakshmi Farben gefallen wir aber wirklich sehr. Die werde ich definitiv im Hinterkopf behalten! Und auch die Couleur Caramel Eyeshadow Sticks sehen wahnsinnig schön aus!
    Ich habe mich sehr gefreut euch beide auf der Vivaness kennenzulernen (: .
    Liebe Grüße.
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung kürzlich veröffentlicht…Gekocht Nr. 8: vegane Schoko-MuffinsMy Profile

    • Ich habe leider auch nicht alle Marken ansehen können, die ich gerne besucht hätte, aber ich glaube das ist immer so bei der Vivaness, auch wenn es ja eigentlich nur eine Halle ist, schafft man es nie, alles anzusehen! :) Ich war auch enorm positiv überrascht von Lakshmi und Couleur Caramel :). Ich habe mich auch ganz arg gefreut dich kennenzulernen! :D Liebe Grüße!

  • Liebe Julia,
    wie aufwendig dieser Post ist. Der Wahnsinn.
    Deine Swatches werden sicherlich so einigen helfen, wenn demnächst mal die Shoppinggelüste rufen :D Mir hilft es enorm und ich danke dir sehr dafür.
    Mit den Uoga Uoga und den Benecos Swatches hast du mir einen riesigen Gefallen getan! Ich wollte kürzlich bei Uoga Uoga bestellen und war mir nicht ganz sicher, welche Produkte es tatsächlich werden sollen. Wundervoll!
    Die neuen Lidschatten von Benecos sehen auch fantastisch aus. So What mag ich sehr. Weißt du, wann sie in den Handel kommen?

    Über das neue Duschbad von i+m freue ich mich ebenfalls. Ich hatte schon daran geschnuppert und bin richtig begeistert. Das erweiterte Kivvi Sortiment interessiert mich ebenfalls. Die Marke ist einfach durchweg sympathisch :)

    Grünste Grüße

    • Liebes Fräulein Immergrün,
      gerne, die Swatches habe ich genau aus dem Grund gemacht, damit meine digitalen Shopping-Touren später einfacher werden! ;)
      Leider konnte ich bei Uoga Uoga nicht alles durchswatchen, weil es einfach viel zu viele Farben waren! Die benecos Neuheiten gibt es ab Mai :). Kivvi macht wirklich tolle Produkte, ich bin immer wieder versucht etwas davon zu bestellen :). Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CommentLuv badge


Diese Seite verwendet Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung von Tried-It-Out.de stimmst du dem zu. Mehr dazu | Schließen
Scroll Up