Valentinstag?!

Hallöchen!

Es ist wieder soweit, Valentinstag steht vor der Tür.

Ich muss das mal eben zugeben: Ich bin kein großer Fan dieses Tages. Ich verbinde ihn einfach viel zu viel mit Kommerz  und dem dringlichen Zwang, Geschenke finden zu müssen, ähnlich wie an Weihnachten. Ich persönlich schenke viel lieber aus dem Herzen heraus, wenn ich etwas  finde, von dem ich denke, dass es meinem Partner gefällt. Mir ist viel eher wichtig, bewusst den ein oder anderen Tag gemeinsam zu verbringen und in vollen Zügen zu genießen. Trotzdem verstehe ich, dass vielen Menschen eine kleine Geste am Valentinstag einiges bedeutet, vielleicht weil der Alltag und später eventuell auch Kinder doch in manchen Fällen einen größeren Einfluss auf Beziehungen hat, als man meinen könnte. 

Nichtsdestotrotz möchte ich dir heute ganz nach dem Motto „Jeder Tag ist Valentinstag“ zeigen, wie ich mit rot und pink in null komma nichts mein Make-Up mit einem Hauch Romantik und fröhlicher Verknalltheit versehe :).

Erinnerst du dich übrigens noch an das Puritybag? Mich hat das Konzept und die Ausführung der individualisierbaren Naturkosmetik-Überraschungsbox ganz schön vom hocker gehauen, mehr dazu findest du hier. Passend zum Valentinstag gibt es jetzt vier verschiedene Boxen, (Head over heels in love, Love at first sight (Red + Pink) und Endless Love), die etwas anders funktionieren. Die Produkte, welche die Box enthält, sind angegeben, man kann jedoch aus verschiedenen Farbtönen auswählen. Somit finde ich persönlich die Boxen ideal um solch eine Box mal auszuprobieren, gerade wenn man Angst hat, dass einem bei einer Überraschungsbox der Inhalt doch nicht gefällt, zumal die Produkte alle sehr hochwertig sind und daher der Preis des Puritybags nicht ganz günstig ist.

 

Valentinstags_Box_Puritybag

Ich durfte die „Love at first sight“-Box testen und habe mich dabei für die rote Variante entschlossen, weil ich Lippenstifte viel lieber mag als Lipglosse. :) 

Das erste Produkt darin ist die „STOP THE WATER WHILE USING ME!“ Boylotion Sesame Sage. Sie lässt sich extrem gut verteilen und man spart so Zeit beim Eincremen, was meine Eincreme-Faulheit, was den Körper angeht einen ganz großen Strich durch die Rechnung macht. :) Dabei duftet sie leicht frisch und hinterlässt die wohl zarteste, gepflegte Haut, die mir je eine Bodylotion beschert hat. Zugegeben, eigentlich dachte ich, dass die Lotion das am wenigsten geliebte Produkt werden würde. Umso mehr überrascht es mich, dass sie mir so gut gefällt und ich sie seitdem täglich nach dem Duschen verwende. :) 

DuftkerzeFern-MossBrooklyn_Valentinstag

Für den passenden Duft sorgt die Duftkerze „fern + moss“ von Brooklyn Candle Studio, die angenehm frisch und etwas natürlich nach einem Wald duftet. Eigentlich enthält die Box „love spell“, wegen eines Lieferengpasses ist bei mir eine andere Duftrichtung gelandet, was ich jedoch nicht weiter schlimm finde.

Besonders gefreut habe ich mich über den treat collection Nagellack. Man kann sich zwischen der Farbe „Statement“ oder „Paris Paris“ entscheiden.

„Statement“ ist ein dunkles Lila und war bereits in meinem Puritybag. Ich trage ihn zur Zeit oft, weil er so herrlich zu Goldschmuck passt (s. Instagram) und zu viel Kleidung und Make-Up passt. :) Hier siehst du die Farbe im Vergleich zu anderen Lacken:

treat_collection_Statement
Von links nach rechts: edding (171 dear dark orchid), benecos (Wild Orchid), edding (165 reliable raspberry), Rival de Loop (High Shine 21), treat collection (Statement), benecos (desire)

 Da ich trotzdem keine zwei gleichen Lacke brauche, habe ich mich für „Paris Paris“ entschieden, ein klassisches, leuchtendes Rot. Ich trage oft knallig roten Lippenstift zu dem solch ein leuchtender Ton wunderbar harmoniert. Den Nailberry Lack links daneben mag ich übrigens wie die treat collection Lacke besonders gerne, Pinsel, Auftrag und Trockenzeit sind bei beiden Marken grandios :).

treat_collection_Paris_Paris
Von links nach rechts: edding (149 Wild Watermelon), essence (4 ever young), Rival de Loop (High Shine 20), Nailberry (Rouge), treat collection (Paris Paris), Manhattan (Lotus Effect 45P), essence (do you speak love?). 

Mein persönliches Highlight der Box ist „Wild Child“ von ILIA Beauty. Bei dem Lippenstift kann man zwischen vier verschiedenen Farben auswählen. Auf den Lippen trage ich lieber helle aber intensive Farben. Das liegt einerseits daran, dass meine Lippen recht schmal sind und durch dunkle Farben kleiner wirken, andererseits strahlen sie, wie ich finde, etwas mehr Lebensfreude aus und gefallen mir vielleicht deshalb besonders gut :).

ILIABeauty_WildChild__Valentinstag

Die Farbe ist überraschend wandlungsfähig und reicht von einem sehr hellen, zarten bis hin zu einer intensiv, knalligen Rot. Der Lippenstift lässt sich wunderbar aufbauen und ist damit sowohl für den Alltag als auch für besondere Anlässe geeignet. Da er erst bei mehreren Schichten stark pigmentiert ist, gibt es bei jedem Auftrag eine ordentliche Portion Pflege mit dazu, was ihn gerade zu einem meiner liebsten Alltags-Lippenstifte macht.

Kleiner Hinweis zur Box: Obwohl die ILIA Beauty Lippenstifte in der Naturkosmetik-Szene sehr bekannt und geliebt werden, enthalten sie genau genommen <2% synthetische Farbstoffe die jedoch als Lebensmittelfarben zugelassen sind. Dadurch kann der Einsatz von Karmin verhindert werden. Der Nagellack ist natürlich „nur“ 5free und die Kerze enthält etwas synthetisches Parfum. Bei der Bodylotion ist nicht ganz klar, ob synthetische Inhaltsstoffe enthalten sind. Es handelt sich bei den Produkten in der Box also um naturnahe Produkte die streng genommen nicht ganz 100% natürlich sind. Ich persönlich finde das jedoch im Rahmen gerade, da es sich um Marken handelt, die synthetischen Inhaltsstoffe sind bewusst wählen. Beim Kauf des Puritybags kann zusätzlich am Ende angegeben werden, dass man nur komplett natürliche Produkte möchte. :)

ILIABeauty_WildChild_Verpackung_Valentinstag

Aktuell trage ich besonders zwei Farben: Knalliges helles pink und knalliges helles Rot :). Das kombiniere ich dann mit einem schlichten Augen-Make-Up bestehend aus dem hellsten Ton der Terra Naturi Lidschattenpalette (aktuelle LE), etwas dunklen, matten Lidschatten aus dem Zuii Quattro „Natural“ und dem benecos Quattro „Coffee & Cream“ sowie einem Lidstrich mit dem schwarzen Alterra Kajalstift am äußeren Teil des Lides. Zum Schluss kommt noch eine Schicht der „Extreme Carbon Mascara“ von Alterra auf die gebogenen Wimpern. Als Grundlage trage ich eine Schicht der Lavera Foundation plus einen Hauch der Mineralfoundation „Champagner“ von Angel Minerals. Die Augenbrauen werden mit dem Eyebrow-Designer von benecos nachgezogen und mit dem Augenbrauengel von alverde fixiert. Etwas Rouge von avril auf die Wangen und mit dem gräulichen Farbton des Zuii Quattros konturiert. Fertig ist mein aktueller Alltagslook! 

So sieht das Ganze dann einmal in Pink mit „Sheer Rose“ von Zuii und in Rot mit „Wild Child“ von ILIA Beauty aus!

 

Du kannst übrigens den mittleren Balken verschieben und so den ganzen Look einmal mit pinkem und einmal mit rotem Lippenstift ansehen. :)

Bei diesem Bild habe ich übrigens jede Lippenhälfte anders geschminkt (Nr.1 links pink und Nr.2 rechts rot) und den Rest hat Pixelmator erledigt :). 

Man sieht es etwas am Finish, der Lippenstift von Zuii links hat ein etwas matteres Finish und glänzt nicht ganz so stark, wie der ILIA Beauty Lippenstift rechts.

Farblich unbearbeitet und bei hellerem Licht, sieht der Valentinstags-Look dann so aus:

Ich wähle momentan morgens recht spontan einen der beiden Farben. Was ist dein Liebling? Rot oder Pink? :)

Wenn es gerade um geliebte Lippenstifte geht, möchte ich dir außerdem diesen hier nicht vorenthalten:

AlverdeRed

Nicht wundern, meine Kamera wird mit dem Smartphone ausgelöst, ich halte es also nicht aus ästhetischen Gründen in die Luft. Wobei ich es doch etwas besser hätte verstecken können. :P

Zurück zum Lippenstift: Das ist „Red Pepper“ aus der Oriental Bazaar LE. Ein herrliches, kräftig pigmentiertes Orange-Rot, nicht zu hell und nicht zu dunkel. Zu schade, dass es solche Farbtöne wenn dann nur in LE’s gibt. Ich suche jetzt schon eine ganze Weile nach einem etwas teureren und möglichst pflegenderen Lippenstift, doch bin bis jetzt noch nicht fündig geworden. Falls du einen solchen Lippenstift kennst, z.B. von Zuii, ILIA Beauty, Zao… bitte lass es mich wissen! :)

 Zum Schluss möchte ich dir noch dieses schöne Shirt von Miomojo und Animals-Asia zeigen, welches ich beim Kauf von zwei Taschen aus der aktuellen Limited Edition im E-Shop dazu bekommen habe. 

12424699_725340477567355_1977332820_n

Wie du ja bestimmt weißt, mag ich die Miomojo Taschen sehr gerne und es haben sich in unserem Haushalt schon einige angehäuft. Sie haben eine tolle Qualität, sind vegan, ökologisch und enthalten keine Schadstoffe, wie schädliche Weichmacher.

Auch die Arbeit von Animals Asia finde ich unterstützenswert. Eine solche Tierquälerei, wie sie diese Mondbären wegen ihres Gallensaftes erleiden müssen grausam und sinnlos und ich finde es enorm gut und wichtig, dass die Organisation sich dafür einsetzt.

Vielleicht kann Valentinstag ja einfach ein Tag sein, an dem man nicht nur den Partner, sondern genauso Mitmenschen, Tiere und sich selbst ein Stück mehr liebt und etwas Gutes für sie tut. Und vielleicht ist dieser Valentinstag ja jeder beliebige Tag, an dem man das Leben genießt und ein wenig Liebe und Freundlichkeit in die Welt hinaus gibt. Sie kommt auch ganz bestimmt zurück.

Was denkst du über den Valentinstag?

 Ganz liebe Grüße,

Julia_TIO



7 thoughts on “Valentinstag?!”

  • Mir gefällt Rot übrigens auch besser. Allgemein, aber auch an Dir, liebe Julia. Die Lippenstifte von ILIA Beauty mag ich sehr gerne. Dass sie synthetische Farben einsetzen stört mich da persönlich nicht. Aber ich erwähne es auch immer, weil es für manche wohl ein Ausschlusskriterium wäre. ;)

    Liebe Grüße,
    Jenni

    P.S. Die Puritybag gefällt mir übrigens richtig, richtig gut. :)
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…2. Bloggergespräch bei Pure Schönheit [Event]My Profile

  • Liebe Julia, ganz großes Kompliment für deine Bilder! Ich liebe es, dass du immer neue Formate dafür ausprobierst wie jetzt mit dem verschiebbaren Balken (: !
    Und auch wenn ich finde, dass der Name Sheer Rose von Zuii etwas irreführend ist steht dir die Farbe trotzdem ausgezeichnet! Das Rot übrigens auch x) ! Ganz liebe Grüße.
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung kürzlich veröffentlicht…Aufgebraucht Nr. 16My Profile

  • Liebe Julia,
    die Lippenstifte sehen phantastisch aus. Alle sind genau mein Beuteschema und von Ilia besitze ich mittlerweile auch schon so einige :) Sie halten eben wirklich sehr gut und lange auf den Lippen. Das mit der synthetischen Farbe passiert „schnell“ bei veganen bzw karminfreien Lippenstiften. Ich glaube, die von Annemarie Börlind sind ebenfalls mit synthetischen Farben gefärbt.
    Ich hatte das Glück, dass ich meine Puritybag von Mexi gewonnen habe – und ich freute mich schon so sehr auf die Bag. Doch das Resultat war etwas enttäuschend :( Obwohl ein Lieblingsprodukt dabei, blieb es eben auch nur bei dem einen. Ich hatte nur eine Vollgröße, was ich ziemlich schade finde.
    Daher würde ich mir nicht noch einmal eine zulegen, auch wenn ich genau weiß, was drin ist. Rote Lippenstifte habe ich schon einige, Bodylotions muss ich endlich nach und nach aufbrauchen. Der Nagellack ist schön, aber auch da habe ich schon einige 7free im Sortiment :)

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Küchensonntag: Käsekuchen in Miniaturformat (zucker- und glutenfrei)My Profile

  • Definitv Rot. Wobei ich sagen muss, dass dir echt beide Fraben super stehen. Rot wirkt halt eher eine bisschen klassischer und „erwachsener“, während Pink für diesen gewissen Girlie-Look sorgt. Sehr cooler Effekt mit den Bildern! LG aus Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CommentLuv badge


Diese Seite verwendet Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung von Tried-It-Out.de stimmst du dem zu. Mehr dazu | Schließen
Scroll Up