Meine Hand- und Fußpflege! (+ benecos Verlosung)

Hallöchen! :)

Na, genießst du auch die ersten Sonnenstrahlen des kommenden Frühlingswetters? :)

Nach dem Winter verlangen meine Hände und Füße immer nach einem kleinen, zusätzlichen Wellness-Programm, damit sie dann gepflegt und vielleicht sogar frisch lackiert in die warme Jahreszeit starten können! :)

Daher gibt es heute meine Pflege-Routine für Hände, Nägel, Tipps und Tricks zum Nägel Lackieren sowie mein Wellness-Programm für die Füße. Am Ende des Artikels kannst du außerdem ein Nagellack-Set von benecos gewinnen! :)

Nagel- und Handpflege

 

 Meine Nägel werden immer wieder weich und brüchig, da ich öfters mal ohne Handschuhe abwasche und putze. Da ich natürliche Reinigungsmittel von Sodasan oder Sonett verwende, ist das jetzt nicht weiter schlimm, was die Inhaltsstoffe angeht. Dafür trocknen auch diese Produkte Haut und Nägel leider aus. Selbst nach dem Ablackieren ist das Versorgen der Nägel bei mir Pflicht.

alverdenagelaufbaukur

Ich verwende zuerst das alverde Aufbau-Serum, man spürt förmlich, wie es in die Nägel einzieht und sie es dankend entgegennehmen. Es hat außerdem einen leicht kühlenden Effekt.

Wenn ich sehe, dass  es vollständig eingezogen ist, was manchmal bereits nach einer halben Minute der Fall ist, trage ich eine weitere Schicht auf.

Nagelpflegeeinmassieren

Insgesamt bleibt die Pflege 10 bis 15 Minuten auf den Nägeln, danach massiere ich sie in die Nagelhaut ein. Falls du dich wunderst: Der vordere Teil des Nagels glänzt übrigens noch von der letzten Anwendung des Micro-Nails, dazu mehr weiter unten. :)

Nagelfeile6in1Essencenägelfeilen

Jetzt wird der Nagel vorne zurecht gefeilt. Dafür benutze ich die „6 in 1 buffer file” von essence. Man sollte möglichst jede Hälfte des Nagels nur vom Rand außen zur Nagelmitte hin feilen.

RossmanNagelhautschneiderForYourBeauty2

Anschließend schiebe ich sehr vorsichtig meine Nagelhaut mit dem Nagelhautschieber /-schneider von for your Beauty (Rossmann) zurück.

RossmanNagelhautschneiderForYourBeauty

Bei diesem optionalen Schritt muss man höllisch Aufpassen: Sei bitte sehr vorsichtig, beim Abschneiden der Nagelhaut. Für mich ist es die einfachste Methode die Nagelhaut zu entfernen und es tut auch kein bisschen weh, wenn man es behutsam macht. Fahre dazu langsam und ohne Druck über die Nagelhaut und versuche nicht zu tief am Nagelbett anzusetzen, sonst könntest du sie verletzen und sie könnte sich entzünden. Natürlich kannst du diesen Schritt auch überspringen.

Nun wollen wir die Nägel glätten und zum Glänzen bringen!

Hierzu kannst du eine herkömmliche Polierfeile nehmen, wie z.B. die oben gezeigte 6 in 1 buffer file von essence, über die ich dir in diesem Artikel auch schon berichtet habe.

Seit einigen Wochen verwende ich nun den MICROnail von Silk’n(*), ein Gerät für professionelle Maniküre zuhause, welches mir zugeschickt wurde. Die Marke war mir bereits bekannt, da ich mir vor zwei Jahren deren Gesichtsbürste gekauft hatte und bis heute sehr zufrieden damit bin. :)

MicroNailSilkn

Das Gerät hat zwei verschieden Aufsätze, eines zum Glätten und eines zum Polieren.

MicroNailAufsätze

Mit dem ersten Aufsatz fährt man einige Sekunden über den Nagel. Man muss es unbedingt so halten, wie auf dem Bild, denn wenn man es um 90 Grad dreht, also den Nagel nicht seitlich, sondern von unten nach oben poliert, kann man ausrutschen und mit der Kante des Nagels Risse in den Aufsatz reißen. (Das ist mir nämlich am Anfang passiert :p.)

NägelMicroNailAufsatz1Anwendung

Das Ganze geht erstaunlich schnell und anschließend sind die Nägel wunderbar glatt! Übrigens kann man auch problemlos mit dem Gerät an die Haut kommen, ohne dass es Wehttut oder man es stark spürt, es ist also sehr sanft zur Haut.

Ich achte darauf die Nägel nicht zu lange zu glätten und möglichst nach mehreren Anwendungen immer nur den noch nicht geglätteten Teil zu bearbeiten, denn schließlich wird etwas vom Nagel wegpoliert und dieser soll ja nicht zu dünn werden!

NägelMicroNailAufsatz1

Nun kommt der zweite Aufsatz zum Einsatz!

silknmicronailaufsatz1

Auch dies ist in wenigen Sekunden erledigt und die Nägel glänzen anschließend enorm, fast stärker als ein normaler Klarlack!

NägelMicroNailAufsatz2

Da auf den Bildern der Effekt weniger gut rüberkommt, habe ich dir noch ein kleines Video gemacht, wie gigantisch der Glanz und wie einfach die Anwendung ist:

Was meiner Meinung nach die größten Vorteile im Vergleich zu einer normalen Polierfeile darstellen, ist einmal die Intensität und zudem die Haltbarkeit des Glanzes. Während ich bei einer normalen Feile nach einigen Tagen Nachpolieren muss, hält er beim MICROnail gute zwei Wochen. Natürlich kommt es ebenso darauf an, wie viele „Kratzer“ man im Laufe der Zeit wieder in die Nägel macht (Abspülen und Schussligkeit lassen grüßen), trotzdem sehe ich da einen großen Unterschied.

Der Nachteil sind die Aufsätze, die nach drei Anwendungen ersetzt werden sollen. So ein Nachfüll-Pack mit 8 Rollern (4 Glätt-Aufsätze und 4 Polieraufsätze) kosten knapp 17 Euro (es gibt auch 4er und 16er Packs), sind somit nicht gerade günstig.

Meine persönliche Erfahrung: Ich finde die Aufsätze können auch länger verwendet werden. Wenn du aufpasst, dass sie nicht beschädigt werden, also keine Risse entstehen und sie zusätzlich nach jeder Verwendung gut mit etwas milder Seife unter warmen Wasser auswäscht, sind sie wieder wie neu. Trotzdem kann man sie sicher nicht ewig verwenden.

Nachdem die Nägel jetzt gepflegt sind und glänzen stellt sich die Frage: So lassen oder Nagellack?

Falls ich mich gegen die bunten Farbkleckse entscheide, öle ich die Finger abschließend mit dem Nagelpflegestift von alverde gut ein.

alverdeNagelpflegestift

Nach 10 Minuten massiere ich die Pflege auch in die Nagelhaut ein.

Hin und wieder creme ich mir die Hände zum Schluss ein (eventuell mit der schnell einziehenden lavera „Sensitive Handcreme”), da ich tagsüber das Handcreme-Gefühl nicht so gerne mag, habe ich noch einen Trick für dich:

Abends vor dem Schlafengehen eine dicke Schicht Körperbutter auf die Hände auftragen (ich nehme z.B. gerade eine Körperbutter von alverde oder Styx) und am nächsten Morgen begrüßen sie mich wunderbar zart! :)

Habe ich mich doch dazu entschieden mir Nagellack aufzupinseln, so trage ich keine Creme auf! Im Gegenteil, ich gehe meine Hände gründlich waschen, denn um die Haltbarkeit des Lacks zu erhöhen, sollten die Nägel möglichst fettfrei sein. Manche Menschen gehen zuvor sogar noch mit etwas Nagellackentferner über die Nägel, da in meinen NK-Entfernern Rizinusöl enthalten ist, mache ich das lieber nicht. :)

Grundsätzlich trage ich vor einem bunten Nagellack immer Klarlack auf, damit sie nicht abbrechen und stabil bleiben. Dazu „versiegle“ ich meine Nägel folgendermaßen:

naegelversiegeln

Zuerst lackiere ich die Spitze des Nagels, damit er nicht Splittern kann. Dazu streife ich das Bürstchen gut ab und fahre dann mit dem Pinsel an der äußeren Kante entlang. Anschließend lackiere ich den Nagel normal, streiche also erst mit dem Pinsel über die mitte, dann einmal links und einmal rechts entlang und eventuell noch einmal über die Mitte, falls nötig.

Kleiner Tipp:

Nagellacktrocknetschnellerinkaltemwasser

Wenn du schnell aus dem Haus musst, kannst du nach 10 Minuten Antrocknen die lackierten Fingernägel ein paar Minuten in eiskaltes Wasser tauchen. Dadurch trocknen sie sehr schnell und härten etwas durch, es kommen weniger schnell kleine Patzer hinein. Du musst jedoch aufpassen, dass du das nicht zu früh machst, bei manchen Lacken wird das Finish sonst nicht ganz so glänzend, sondern eher semi-matt. Doch wenn es ein gewollter Effekt ist, dann unterstütze ich natürlich deine Experimentierfreudigkeit. :)

Nun kommt noch Farbe auf die Nägel (auf dem Bild unten ist es „Wild Orchid” von benecos (*)), mit dem selben Prinzip wie oben, nur, dass der erste Schritt weggelassen wird.

benecosNagellackwildorchid

Zur besseren Haltbarkeit noch eine letzte Schicht Klar- oder Überlack und fertig sind die perfekt manikürten Nägel! Jetzt darf auch etwas Creme und Nagelöl verwendet werden!


Fußpflege

 

Meine Fußpflege ist der Nagelpflege sehr ähnlich. :)

Allerdings startet das Wellness-Programm für die Füße erst nach einem kleinen Bad. Manchmal mache ich extra ein Fußbad, zum Beispiel mit etwas Weleda Pflegebad in einer Schüssel. Oder aber ich nehme gleich ein ganzes Bad.

fußpflege (1)

Das letztes Mal, beispielsweise habe ich diesem Bio-Badestern „Malvenblüte” von Ecoworld (*) verwendet, den ich auf der Vivaness geschenkt bekommen habe. Sieht es nicht toll aus? :) Duft und Pflegewirkung sind übrigens genial.

fußpflege

Die Produkte zur Fußpflege und die der Nagelpflege überschneiden sich, wie du siehst ;).

Nachdem meine Füße nach dem Bad sauber und trocken sind, benutze ich den MICROPedi von Silk’n (*), den ich wie den MICROnail zum Ausprobieren zugeschickt bekommen habe.

 Silknmicropedi

Was solche Geräte betrifft, kannte ich zuvor nur den Scholl Express Pedi, umso überraschter war ich, als ich in der Beschreibung las, dass es sich beim MICROPedi um den Vorreiter in Sachen Hornhaut-Entfernung handelt, Silk’n hat diese Art von Gerät nämlich erfunden.

Das Standard-Gerät enthält zwei Aufsätze, einen blauen für extra grobe Haut und einen roten für grobe Haut.

silknmicropediaufsatz

Man lässt das Gerät einige Sekunden über die Füße fahren und die Hornhaut verschwindet im nu. Ob du das wirklich brauchst, musst du natürlich selbst entscheiden, für mich ist es jedoch ein Segen, da es viel schneller und unkomplizierter geht als ein normaler Bimsstein. Außerdem hat es weniger scharfe Kanten und ist so trotz der Rotation sanfter zur Haut.

Jetzt kommt der MICROnail zum Einsatz und ich muss zugeben, dass ich ihn für die Füße fast noch lieber mag, als für die Hände, denn man hat innerhalb von Sekunden gepflegte, glänzende Fußnägel, ohne ewig und unbequem mit einer Feile herumzupolieren, denn man kommt viel leichter an alle Stellen des Nagels. So werden die unansehnlichen Rillen super schnell wegpoliert und ich kann einfach auf Nagellack verzichten, ohne, dass die Fußnägel irgendwie ungepflegt aussähen. Natürlich kommt auch so manchmal Nagellack drauf, es lebe das Bunt! :)

alverde3in1fußschutzcreme

Zum Schluss creme ich die Füße noch reichlich mit der „3 in 1 Fuss-Schutzcreme” von alverde ein, die zwar intensiv nach Rosmarin, aber herrlich frisch duftet.

alverde3in1fußcremekonsistenz

Die Konsistenz ist eher fest, sie schmilzt aber auf der Hand durch die Körperwärme. Es dauert einige Minuten, bis die Creme weggezogen ist.

Tadaa – Hände und Füße sind wunderbar gepflegt und strahlen förmlich! :D


 Damit du jetzt alle Tipps gleich umsetzten kannst und deine Nägel mit 7free Nagellack von benecos aufhübschen kannst, habe ich Dank benecos noch ein kleines Gewinnspiel für dich! :)

benecos Gewinnspiel

 

gewinnspielbenecostried-it-outZu gewinnen gibt es drei Nagellacke, in den Farben „tender kiss”, „urban grey” und „chocolate”, sowie den „Natural Nail Polish Remover” von benecos.

Teilnahmebedingungen:

Teilnehmen kannst du bis einschließlich Samstag den 11. April 2015 (23:59 Uhr). Um Teilzunehmen musst du mindestens 18 Jahre alt sein und einen Wohnsitz oder ein Postfach in Deutschland haben. Hinterlasse bitte einen Kommentar, wie du deine Hände und Nägel pflegst und wieso du das Set gerne gewinnen möchtest.

Sende bitte außerdem eine Mail an julia[at]tried-it-out.de mit dem Namen unter dem du kommentiert hast sowie deiner e-Mail Adresse, mit der ich dich im Falle eines Gewinnes kontaktieren kann. Falls ich dich kontaktiere musst du mir außerdem deine Adresse nennen, damit ich dir dein Gewinnpaket zuschicken kann! Alle Daten werde ich natürlich vertraulich behandeln, nicht an Dritte weitergeben und nur zu Gewinnspielzwecken verwenden. Unter allen Teilnahmen wird das Set verlost.

Da ich auf den Social Media Platformen so viel Unterstützung und tollen Austausch bekomme, habe ich beschlossen auch ein Set auf Instagram und ein weiteres auf Facebook und Twitter zu verlosen. Um daran teilzunehmen besuche bitte meine dortigen Profile. Der Fairness halber kann eine Person jedoch maximal ein Paket gewinnen. Alle Angaben ohne Gewähr. Ich wünsche dir viel Glück! :)

Allerliebste Grüße,

schriftzugneumittelgroßdunkelgrau



32 thoughts on “Meine Hand- und Fußpflege! (+ benecos Verlosung)”

  • Hallo Julia,

    sehr spannend zu sehen, wie du deine Fingernägel, Hände und Füße pflegst! :)
    Was meine Pflege betrifft, habe ich ein paar Produkte gefunden, auf die ich immer wieder zurückgreife! Zum einen feile ich meine Nägel neuerdings mit einer Glasnagelfeile von Ebelin, die absolut kein Vergleich zu meiner vorherigen Metallfeile ist! Der Nagel wird viel gleichmäßiger und schonender gekürzt und ist, nachdem ich die Nagelhaut etwas mit dem Fingernagel zurückgeschoben habe, fertig für einen Basecoat. Unlackierte Tage gibt es bei mir eher selten, weshalb dann ca. 2 Schichten Farblack und eine Schicht Topcoat folgen. Zum Glück habe ich von Natur aus sehr harte und dicke Nägel aber ich lasse sie dennoch nie zu lang wachsen und halte das Nagelweiß immer zu kurz wie möglich, sodass der Nagel  nicht über den Finger hinauswächst und die Gefahr besteht, dass der abbricht :) Gegen trockene Heizungsluft und (noch) eisigen Temperaturen helfen mir am besten die Lavera Basis Sensitivcreme und punktuell aufgetragen etwas Mandel- oder Kokosöl!
    So, nach dieses wall of text verrate ich dir noch kurz, wieso ich am Gewinnspiel teilnehme. Eigentlich habe ich nämlich schon genug Nagellacke meines Erachtens nach aber dieser dunkelrote bräunliche Ton ist einfach perfekt, um meiner Mutter eine kleine Überraschung zu machen, da sie solche dunklen Töne liebt, das Farbangebot in der Drogerie aber meist sehr begrenz ist. 

    Ich wünsche allen Teilnehmer/innen viel Glück und dir noch einen schönen Tag! :)

    Liebe Grüße
    Sarah

    (saharafuchs@web.de – reicht das so oder muss ich trotzdem eine separate Mail schicken?)

    • Hallo Sarah,
      das ist ja spannend, eine Glasfeile besitze ich auch, benutze sie aber nur selten, vielleicht sollte ich das öfters tun! :D Ich versuche meine Nägel auch regelmäßig kurz zu schneiden, damit sie immer kräftig bleiben. Dann wünsche ich dir und deiner Mutter viel Glück und drücke euch die Daumen! :D Das mit der Mail ist völlig in Ordnung :)!
      Liebe Grüße!

  • Hey,

    ich finde deine ausführliche Hand- und Fußpflege Routine sehr interessant :) so viele Schritte mache ich meistens nicht. Hauptsächlich kürze und polier ich meine Nägel mit einer Feile und dann kommt entweder Nagellack drauf oder nicht :D Für die Pflege der Nagelhaut benutzte ich ein Nagelöl von Alterra oder die Cuticle Cream von Burts Bees, die echt toll pflegt und natürlich noch Handcreme :)
    Den Nagellackentferner sowie 3 Nagellacke von Benecos besitze ich bereits doch nicht diese Farben :) Da mir die aber sehr gut gefallen, wie eigentlich alle Farben von Benecos würd ich diese sehr gerne gewinnen. Der Nagellackentferner ist ebenfalls toll aber meiner ist fast leer deshalb könnte ich Nachschub gebrauchen :)
    Liebe Grüße
    Sina

    • Hallo Sina,
      vielen Dank! :) Die Cuticle Cream von Burts and Bees habe ich auch daheim, nur leider reagiert meine Haut nicht so gut darauf. Ich wünsche dir ganz viel Glück bei der Verlosung! :)
      Liebe Grüße!

  • Ich polier meine Nägel meistens nur und benutze hin und wieder den cuticlebalm von burtsbees um meine nagelhaut zu pflegen. Da ich ein Nagellack junkie bin und aber noch keinen einzigen Naturkosmetik Nagellack hab würde ich mich sehr über das set freuen. :)

  • So ein Gerät wäre für mich auch nicht schlecht; mir ist das Polieren zu aufwendig.
    Entsprechend minimalistischer sieht meine Nagelpflege aus. Ich verwende
    gern Öl zur Pflege, kürze (gern mit einer Glasfeile). Mit der Nagelhaut habe ich
    keine Probleme, also fehlt auch dieser Schritt. Häufig lackiere ich,
    dann eine Base und zwei Schichten.
    Gewinnen würde ich gern, weil ich die Farbe Urban Grey so liebe (mein Jahresfavorit)
    und sie ausgelistet wurde :(

    • Ich habe mir früher schon die Zeit zum Polieren genommen, zumindest an den Händen, an den Füßen meistens dann doch nicht. Deshalb habe ich mein Poliergerät wirklich sehr gerne! Dann wünsche ich dir viel Glück! :)

  • Wow, das ist ja mal eine echt umfangreiche Pflege! Ich mache nicht ansatzweise so viel! :D Ich benutze nichtmal Nagelöl oder dergleiches. Da meine Nägel in letzter Zeit aber etwas brüchig sind, sollte ich wohl lieber mehr pflegen. Ich bin kein großer Fan davon Nägel glatt zu pfeilen/polieren. Ich trage einfach von P2 den Silk Ridgefiller auf und schon sehen meine Nägel gleich viel ebener und glatter aus! =) Der macht echt einen tollen Effekt! Was bei mir aber nicht fehlen darf ist Handcreme und bei meinen extrem trockenen Händen auch gerne ab und zu mal reines Kokosöl oder Brokkolisamenöl. Für die Füße benutze ich auch die Fußschutzcreme von Alverde. Die ist mein absoluter Liebling! Ich würde echt gerne gewinnen, weil ich bisher noch keinen Nagellack von Benecos ausprobieren konnte. Ich bin sehr gespannt, wie die sind!

    • Ein Ridge Filler ist auch eine tolle Idee zum Glätten der Oberfläche! Ich mag die Fußcreme auch, weil sie so frisch riecht und dabei intensiv pflegt ohne klebrig zu sein. Ich wünsche dir viel Glück! :D

  • Wow, was für eine ausführliche Hand- und Fusspflegeroutine! Ich mache manchmal Alterra Handpeeling Orange und nehme bei trockenen Händen die Alverde Calendula Handcreme. Meine Fingernägel schneide ich mit einer Nagelschere und feile sie mit der Agnes B. 4in1 Profifeile.
    Dann trage ich P2 Base + Care Coat auf, einen Farblack und den Rival de Loop Young Fast Dry Top Coat.
    Die Füsse creme ich einmal pro Woche mit Weleda Wildrosenoel ein, schneide die Nägel regelmäßig und feile und lackiere dann wie bei den Händen. Wenn ich trockene Haut an den Fusszehen habe, creme ich zusätzlich mit der Lavera Basis Sensitiv Creme Soft ein.
    Ich möchte das Benecos Set gewinnen, da ich schon ein Benecos Giveaway gemacht habe, aber selber noch keinen Benecos Nagellack getestet habe.

    Liebe Grüße
    Nancy :)
    Nancy kürzlich veröffentlicht…Naturkosmetik Eyeshadow Base im VergleichMy Profile

    • Ein Handpeeling habe ich ehrlich gesagt noch nie verwendet, jetzt habe ich aber irgendwie Lust darauf ^^. Oh, dann wird es natürlich höchste Zeit, dass du die benecos Lacke mal ausprobierst! :) Ich wünsche dir viel Glück!

  • was ein schöner Beitrag! :) 
    Ich verwende ebenfalls Nagelpflegeöl und habe zur Zeit eins von Alverde. Zum Nagellackentfernen möchte ich jetzt auch auf NK umsteigen und habe schon den Benecos Nail Polish Remover. Meine Nagelhaut schiebe ich mit Rosenholzstäbchen zurück. Sehr empfehlen kann ich den Sante Base Coat. Den Top Coat lasse ich meist weg. 
    An NK Lacken mag ich sehr gerne die Benecos Farben, und da ich unbedingt noch mehr Farben möchte, würde ich mich sehr über das Set freuen. :)
    Liebe Grüße

    • Vielen Dank! :) Von SANTE habe ich nur eine korallene Farbe, den Topcoat muss ich mir mal ansehen! Danke für den Tipp. :) Viel Glück bei der Verlosung! :)

  • Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich meine Füsse noch nie so ausführlich gepflegt habe. Klar mache ich hin und wieder ein Fussbad. Eine Badewann haben wir ja leider nicht.:-( Und auch schneide und lackiere ich mir die Fussnägel. Ebenso creme ich meine Füsse im Winter und im Sommer immer schön ein. Aber einen Bimsstein oder Nagelpolierer habe ich noch nie verwendent.

    Aber das könnte sich jetzt durch deinen Beitrag ändern. Da Du und das schöne Wetter draußen mir Lust auf einen ausgiebige Maniküre gemacht habt.:-)

    • Ach, so lange einen die Hornhaut oder die Nägel nicht stören, braucht man ja auch gar keinen Bimsstein verwenden oder die Nägel polieren! :) Hihi danke, ich finde so eine Maniküre oder Pediküre hat auch irgendwie etwas entspannendes, ein kleiner Moment der Pflege und für sich selbst! :)

  • Hallo!
    Spannend zu sehen, was du so alles zur Hand- und Fußpflege verwendest. Ich bin da etwas sparsamer, z.B. poliere ich meine Nägel nicht. Dafür benutze ich den Microcell Green Nagelhärter, dadurch glänzen meine Nägel „nackt“ auch immer. Für die Nagelhaut habe ich einen Pflegestift von Alverde, der auch eine spezielle Spitze zum schonenden Zurückschieben hat. Abschneiden finde ich bei meiner Nagelhaut etwas überflüssig.
    An den Füßen entferne ich die Hornhaut nur an Stellen, an denen sie schmerzhaft ist. Der Rest darf bleiben, da ich im Sommer gerne barfuß laufe und mir dabei nicht wehtun möchte.
    Hinter dem grauen Benecos-Lack bin ich schon eeewig hinterher, aber leider habe ich ihn nirgends finden können. Da käme mir das Gewinnspiel natürlich sehr gelegen.

    Liebe Grüße!

    • Wenn man nicht so viel Nagelhaut hat, verstehe ich das vollkommen, das Abschneiden ist definitv kein Muss! :D Ich versuche auch die Hornhaut nicht allzu viel zu entfernen, eher da, wo sie sinnlos ist, mein Fuß reibt an der Seite zum Beispiel im Winter immer am Schuh und bildet deshalb dort Hornhaut, die ich im Sommer nicht brauche :). Ich wünsche dir viel Glück! :)

  • Wie cool! Was für hübsche, leichte Frühlingsfarben! Ich bin ja ein Verfechter von Sheabutter. Einmal die Woche mache ich ein schnelles Peeling aus Zitrone, Rohrzucker und Sesamöl. Im Auto habe ich immer eine L’occitane handcreme (auch wenn die nicht 100% vegetal ist, liebe ich den Duft zu sehr!) Weil ich ständig in der Küche bin, gibt es Nagellack meist nur am Wochenende. Dann aber in vollem Umfang: unterlack, zwei schichten Farbe, überlack! ich liebe es. 

    Weiter so, es ist eine Freude deine Texte zu lesen!
    Lina

    • Sheabutter ist ein wahres Wundermittel! :) Das Peeling hört sich super an, muss ich unbedingt mal ausprobieren! Stimmt, wenn man viel Kocht und Backt ist Nagellack nicht unbedingt die beste Option ^^. Vielen, vielen Dank! :)

  • Tolle ausführliche Erläuterungen. So was lese ich ja gerne! Ich creme mir mehrmals täglich die Hände ein mit wechselnden Handcremes (was gerade so in Reichweite ist, habe 2 im Büro, eine am Bett, eine im Wohnzimmer stehen). Meine Nägel feile ich mit einer Glasfeile. Ich finde sie auch viel besser als eine Metallfeile. Probier das auf jeden Fall mal aus! Mit meiner Nagelhaut kämpfe ich. Die Creme von Burt’s Bees steht bei mir in den Startlöchern, ich hoffe, ich komme damit gut zurecht. Meine cuticle Pflege von p2 ist quasi leer. Die war echt gut, aber ich möchte lieber was in NK-Qualität. Lackieren tue ich meist nur am Wochenende. Ich habe viele p2-Lacke und mir jetzt einen von Sante geholt. Benecos würde ich gerne probieren. Gerne gewinnen würde ich aber auch gerne wegen des Nagellackentferners. Ich habe da noch einen von ebelin und frage mich schon die ganze Zeit, ob der von Benecos wohl was taugt. :-)

    Viele Grüße, die Alex

  • Sehr interessante Aufführungen zu deiner Hand- und Fußpflege! Werde bestimmt einige Rituale aufgreifen, besonders um meine Füße nach den Skiwochen wieder schnell barfuß-reif zu bekommen! ;-) Meine Hände verwöhne ich am liebsten mit der Weleda Sanddorn-Handcreme, die ist bei mir überall zu finden… in meiner Handtasche, im Auto, auf meinem Schreibtisch… Ansonsten benutze ich die Nagel-Pflege-Produkte von Alverde und bin ganz begeistert vom Stift und vom Öl. Mein Vorrat an P2-Nagellacken geht (zum Glück) zur Neige und ich möchte generell auf Farblacke von Naturkosmetik-Firmen umsteigen (den Anfang habe ich kürzlich mit „classic red“ von Logona gemacht) und würde mich daher riesig über das benecos-Set freuen! Herzlichst, Iris

  • Hallo, tolles Gewinnspiel! Ich versuche sehr gern mein Glück. Meine Hände plege ich serh oft, mehrmals täglich mit Nagelöl und Handcreme. Zweimal in der Woche gibt es ein Handpeeliing und anschließend eine Handmaske. Einmal im Monat führe ich eine Manikürebad sowie ein Paraffinbad durch. Meine Nägel werden mit Nagelöl, Nagelserum, Nagelhautentferner und einem Buffer gepflegt. Normalerweise trage ich immer farbige Lacke, aber immer mit einem pflegendem Unterlack. Und genau deshlab möchte ich das Set gewinnen, weil mir die Farben so sehr zusagen und weil benecos auf die schädlichen Inhaltsstoffe verzichtet. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Jana

  • Hallo :)

    Danke für den ausführlichen Bericht über deine Nagelroutine. Ich gebe mir meistens leider nicht so viel Mühe. Nach dem Kürzen und Feilen der Nägel schiebe ich die Nagelhaut zurück und wenn es schnell gehen muss, kommt dann eine Schicht Klarlack drauf. Wenn ich mehr Zeit habe, poliere ich die Nägel noch mit einer Feile, dann kommt Klarlack, zwei Schichten Farblack und eine Schicht Überlack (schnelltrocknend) drüber.
    Die Benecos-Lacke würde ich gerne gewinnen, weil ich bisher noch keine Naturkosmetik-Lacke verwendet habe, das aber gerne ändern würde, vor allem, weil ich mich auch vegan ernähre und das gerne auf sämtliche Lebensberiche ausweiten würde.
    Liebe Grüße

  • echt toll tipps ! ich pflege irgendwie kaum meine hände xD bin zu faul.. aber das was du da alles hast..sieht einfach aus..vor allen dingen dieses knipser ding womit man die haut noch wegschneiden kann..das könnt ich ja mal gebrauchen oO ^^

    also wenn ich meine nägel machen dann schneide ich erst (ganz kurz , da ich wie gesagt zu faul bin zu pfeilen und es länger dauert xD ) dann pfeile ich sie rund.. dann kommt die 3 in 1 pfeile ( das ist mir ja schon anstrengend xD ) und danach halt pflegelack von loreal,die gewünschte farbe und dann klarlack.. fertig ^^

    würde es gerne gewinnen weil ich denoch nagellacksüchtig bin und halt auf ner anderen art meine finger „pflege“ ;) :D xD hab gutes von der marke gehört..und hab schon ein nagellack davon..find die auch schön und halten tut se auch :)

    lg jule

  • naja ohne den ganzen schnickschnack.. pfeile sie nur dann lack rauf gegen brüchige nägel , fertig ^^
    weil ich dann mal was neues ausprobieren könnte !

  • Bis vor ca. einem halben Jahr habe ich etwas mehr für meine Nägel getan, will meinen: feilen, polieren, lackieren, dazu Hände immer brav eincremen, gleiches für die Füße, da auch noch bimsen, Nägel schneiden, cremen, immer lackieren. Jetzt ist meine Tochter da und ich bin froh, wenn ich die Punkte feilen und schneiden sowie Hände eincremen schaffe. Nagellack ist absoluter Luxus. Und da ich stille hab ich mir überhaupt erstmals bei der Verwendung von Nagellack Gedanken gemacht, so daß ich auch bei Benecos gelandet bin. Aktuell trage ich auch den Wild Orchid an den Füßen. Wäre prima, mein Bio-Lacksortiment etwas aufzubessern, da meine unzähligen konventionellen Lacke derzeit ein trauriges Dasein fristen. Zudem hat mich die Haltbarkeit, die Trockendauer und das Nichtabfärben des Benecos-Lacks schlicht umgehauen ;)

  • Liebe Julia,
    was für eine tolle Verlosung (: .
    Ich versiegele meine Nägel beim Lackieren auch immer, allerdings nur bei der letzten Schicht Überlack, um alles haltbar zu machen. Dadurch hält der Nagellack bei mir bis zu 7 Tage komplett splitterfrei (: !
    Ansonsten poliere ich meine Nägel selten. Meist nur dann, wenn ich einen metallischen Lack auftragen will, bei dem ein glatter, rillenfreier Nagel Pflicht ist ^^ .
    Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen, denn seit ich vor Kurzem zum ersten Mal einen benecos Lack aufgetragen habe (Wild Orchid ;) …), möchte ich am liebsten alle Farben haben (: …unglaublich wie gut die Deckkraft nach nur einer Schicht war!
    Liebe Grüße (:
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung kürzlich veröffentlicht…Aktuelle Gesichtspflege (überwiegend Antipodes)My Profile

  • Hallo liebe Julia,

    vielen Dank für diesen ausführlichen Einblick in deine Hand und Nagelpflege.

    Ich habe auch das Problem mit brüchigen Nägeln und verwende oft ein Nagelaufbauserum oder ein Nagel-Wachs von Rival de Loop. Ich schneide auch regelmäßig meine Nägel. Außerdem schiebe ich vor dem Schneiden immer meine Nagelhaut zurück.
    Ich würde gerne das Set gewinnen, weil ich ein totaler Nagellackjunkie bin und die Farben echt hübsch finde. Außerdem wären die Nagellacke für mich eine tolle Motivation endlich mich mehr um meine brüchigen Nägel zu kümmern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CommentLuv badge


Diese Seite verwendet Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung von Tried-It-Out.de stimmst du dem zu. Mehr dazu | Schließen
Scroll Up