Mein Duft: Mythique Iris von Aimée De Mars [Die Natur der Düfte 3]

MythiqueIris1

Hallöchen!

Wie du ja mitbekommen hast, habe ich im letzten Jahr eine kleine Duftreise angetreten. Auf der Suche nach dem perfekten Parfum, mit dem ich mich wohl fühle, habe ich dir in den letzten zwei Teilen „Die Natur der Düfte“ die Parfums von Weleda und meine Sommerdüfte von Acorelle und Pacifica vorgestellt, außerdem haben mich Heaven Can Wait von benecos und Jardin de Thés von Acorelle in ihren Bann gezogen.

Auf der Vivaness bin ich dann auf die Marke „Aimée De Mars“ aufmerksam geworden und ich glaube ich bin angekommen. Ja, ich glaube, ich habe ein Parfum gefunden, welches nicht zu komplex und nicht zu einfach ist, das etwas süß und frisch ist, aber nicht aufdringlich. Ich glaube, ich habe es gefunden: Mein Lieblingsparfum.

In diesem Artikel möchte ich dir nicht nur „Mythique Iris“ näher vorstellen, sondern ebenso die Marke Aimée De Mars in Form eines Interviews mit Gründerin Valérie Demars. Auch auf den neuesten Duft „Lily Ange“ möchte ich kurz eingehen, da dieser für mich genauso besonders ist. :)

Da mein Blog-Geburtstag nun eine Woche her ist, möchte ich aus diesem Anlass die Freude an dem Parfum mit dir teilen und verlose es am Ende das Artikels. :)

Da ich gerne etwas mehr über die kleine Manufaktur aus Frankreich erfahren wollte, habe ich Valérie Fragen rund um den Kreationsprozess, die Motivation dahinter und die Inhaltsstoffe gestellt, viel Spaß beim Lesen!

Interview mit Valérie

Wann hat Ihre Liebe zu Düften und Parfums begonnen?

Meine Liebe zu Düften wurde geboren, als ich als Kind im Garten meiner Großmutter auf dem Land war. Ein Garten voll von Blumen, ländlich, viele Spaziergänge in der Natur, grüne Minze am Flussrand, der Geruch nasser Bäume nach dem Regen…

Warum haben Sie begonnen natürliche Parfums zu kreieren? 

Ich fertige natürliche Parfums an, weil dies meine Art ist, Menschen wieder mit der Natur zu verbinden. Die ätherischen Öle haben ein hohes Schwingungsniveau, da sie die Seele der Pflanze sind. Während ich mit natürlichen Inhaltsstoffen arbeite, fühle ich mich lebendiger, verbunden mit der Natur und dieses Gefühl möchte ich anderen vermitteln.

Was inspiriert Sie am Meisten bei der Kreation neuer Parfums?

Ich werde inspiriert von Orten, Pflanzen, Erinnerungen… Ich hatte zum Beispiel das Glück für das Parfum „Acqua di Orta“ den Orta See in Italien im November zu entdecken. Sie werden es kaum glauben: Es war zu der Jahreszeit in der Osmanthusblüten blühen, was für ein umwerfender Duft rund um den See! Diesen Geruch und die Athmosphäre hatte ich in meinem Kopf und wollte diese magische Atmosphäre zuhause nachbilden: Blütenweiß und strahlend fruchtig (Aprikose und Passionsfrucht). Für Lily Ange war meine Inspiration das Blütenweiß des Frühlings (Lilie, Heckenkirsche, Jasmin) wenn die Blumen in Sonne getaucht sind.

Haben Sie einen Lieblings-Duft oder ein Lieblings-Parfum?

Ich liebe Oudh-Holz, ein mysteriöser und kraftvoller Bestandteil. Es lässt uns tief in uns suchen, wer wir wirklich sind. Genau wie Sandelholz, wegen seiner Kraft und Sanftheit, welches uns gleichzeitig mit der Erde und dem Himmel verbindet.

Was ist Ihrer Meinung nach das Einzigartige an den Aimée De Mars Parfums?

Aimée De Mars Parfums stehen für sich selbst. Sie wirken auf unsere Emotionen und helfen uns unsere Gefühle zu harmonisieren, lassen uns wohlfühlen und tiefer gehen, auf der Suche nach unserem wahren Selbst.

Die Aimée De Mars Düfte enthalten kleine Mengen synthetischer Inhaltsstoffe. Wozu dienen diese? Haben Sie spezielle Kriterien, nach denen die Stoffe ausgewählt werden?

Die Parfums enthalten maximal 5% synthetischer Stoffe oder weniger, Mystique Améthyste enthält beispielsweise nur 1%. Diese synthetischen Inhaltsstoffe sind „naturidentisch“, rohe Materialien, die in der Natur genau so vorkommen. Sie helfen dabei, eine gleichbleibende Geruchsspur zu bewahren, es ist beispielsweise sehr schwer aus ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffen eine gute Geruchsspur floraler Düfte zu erstellen.

MythiqueIris12

In den letzten Monaten habe ich mich, dank des Probensets, welches ich auf der Vivianess erhalten habe, durch die vielen Aimée de Mars Düfte getestet und mich mit einem richtig wohl gefühlt: Mytique Iris.

Mystique Iris ist für mich ein selbstbewusster Duft. Er ist zwar durch seine blumigen Noten feiminin und ruhig, jedoch zur selben Zet auch stark und kraftvoll. Er ist elegant und klassisch, aber keinesfalls langweilig. Dank seiner Frische passt er gut in den Sommer und begleitet mich wie eine leichte, frische Briese, ist nicht aufdringlich, sondern nur zart wahrnehmbar. Durch die leicht süßen Noten, eignet er sich aber auch für den Winter, da er für mich einen Hauch Geborgenheit enthält.

Irgendwie fühle ich mich damit stark und selbstbewusst, sowie weiblich und zart zugleich, während er immer unbeschwert und leicht. Bis jetzt bin ich noch nie so richtig mit einem Parfum zufrieden gewesen. Entweder es war zu intensiv und störend, oder zu blumig süß oder zu frisch und herb. Wenn ich Mythique Iris trage, fühle ich mich unbeschwert, kraftvoll und feminin, was mich beflügelt, motiviert und weiterbringt.

Die Haltbarkeit ist für ein natürliches Parfum sehr gut, auf der Kleidung hält es bei mir sogar länger als einen Tag, auf der Haut ungefähr 24 Stunden, man kann einen kleinen Teil noch am nächsten morgen riechen, je nachdem wie viel man aufgesprüht hat, ich persönlich halte mich da meist eher zurück, was die Menge angeht.

Die Vollgröße enthält 50ml und kostet 75€. Erhältlich ist das Parfum hier bei der Naturdrogerie. Ich habe es als unverbindliches Pressesample zugeschickt bekommen, hätte es mir aber sonst zum Geburtstag gewünscht. :)

Aimée De Mars beschreibt ihren Duft wie folgt:Mythique Iris

 

Übersetzung:  

Kopfnote: DISKRET, Bergamotte, Herznote: BLUMIG Rose, Ylang, Basisnote: SEHR PUDRIG Mandel, Benzoe, Iris, Vanille

FAMILIE «PUDRIG-FLORAL»

Pallida ist eine der feinsten Zutaten in der Parfümerie. Ich wählte sie, um einen Duft zu schaffen, so weich, wie Samt. Diese Amberkomposition ist süß und beruhigend mit subtilen Akzenten von Mandel und Vanille. Benzoe und Sandelholz verstärken das Gefühl allumfassender Wärme. Die Iris bringt Ruhe und Gelassenheit. Ihr Reichtum kommt von der aufwändigen Gewinnung. Die Pflanze bleibt drei Jahre im Boden, anschließend werden die Wurzeln weitere drei Jahre getrocknet um dann die kostbare Essenz mit einem süßen Duft von Veilchen zu extrahieren.

Persönlichkeit: Verführerisch, anspruchsvoll, weiblich, elegant

 

Natürlich ist das nur mein persönlicher Liebling und der Duft entwickelt sich auf jeder Haut etwas anders, daher möchte ich dir  ebenso das neue Parfum, welches ich ausprobieren durfte noch kurz vorstellen:

Lily Ange

Lily AngeLily Ange ist ein unglaublich warmes und florales Parfum. Es erinnert mich an meine Kindheit, da meine Eltern einen kleinen Garten haben und der Geruch der Blumen in Verbindung mit dem Parfum, welches meine Mutter immer trägt diese wunderbare Kombination erschafft, die ein bisschen wie diess Parfum duftet.

Lily Ange wird von Stunde zu Stunde süßer und ist ein sehr sinnlicher und warmherziger Duft.

Hierbei ist die Haltbarkeit sehr gut, wenn auch ein klein bisschen kürzer, als bei manchen anderen Düften der Marke.

 

 

Übersetzung: Kopfnote:FLORAL, Engelwurz, Heckenkirsche, Orangenblüte. Herznote: FLORAL, Rose, Lilie. Basisnote: AMBER/MOSCHUS, Banille, Benzoe, Guajakholz, Praline/Nuss

Ein warmer Sonnenstrahl. Die Gartentür schwingt auf: Die Luft ist ein süßer Wirbelwind aus  Engelwurz und Orangenblüten. In Sekundenschnelle helfen die Sonnenstrahlen dabei, den freudigen Duft von Heckenkirsche zu verströmen. Beim Entlanglaufen des Gartenweges, erscheinen mit Rosen gefüllte Blumenbeete zwischen Reihen aus Jasmin. Ihr süße Fülle ist der Auftakt zu der leckeren und exotischen Ausgelassenheit aus Amber, Benzoe und Guajakholz. Ein sich verbreitender Duft, welcher die Fülle und die Freude der Sonne versprüht.

 

 


Weil ich so begeistert von meinem Lieblingsparfum bin, möchte ich im Rahmen meines dritten Blog-Geburtstages, eine Vollgröße mit 50ml von Mythique Iris im Wert von ca. 75€ an dich verlosen!

Gewinnspiel

MythiqueIris15

Teilnehmen kannst du bis einschließlich Montag den 10.Oktober 2016 (23:59 Uhr). Um Teilzunehmen musst du mindestens 16 Jahre alt sein und einen Wohnsitz oder ein Postfach in Deutschland haben. Hinterlasse hierzu bitte einen Kommentar, welches die schönste Erinnerung an einen Duft ist, an die du dich erinnern kannst (das kann ein Gartenspaziergang, ein Moment im Urlaub oder der Duft deiner Lieblingsblume sein), um teilzunehmen. Das Parfum „Mythique Iris“ wird unter allen Teilnahmen verlost. Jeweils ein Extra-Los gibt es, wenn du mir auf Instagram, Facebook, oder Twitter folgst und den Beitrag zum Artikel teilst, bzw. retweetest (bitte in den Kommentar schreiben).

Bitte gib im Kommentar deine e-Mail Adresse an, denn damit werde ich dich im Falle eines Gewinnes kontaktieren und nach deiner Adresse fragen, damit ich dir das Paket zuschicken kann. Alle Daten werden natürlich vertraulich behandelt, nicht an Dritte weitergegeben, nur zu Gewinnspielzwecken verwendet und nach dem Gewinnspiel gelöscht. Falls du auf die Gewinn-Benachrichtigung sieben Werktage lang nicht antwortest, muss ich das Paket leider neu verlosen. Alle Angaben ohne Gewähr, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinnes ist ausgeschlossen. Ich wünsche dir viel Glück! :)

Ganz liebe Grüße,

Julia_von_Tried-It-Out.de

Edit: Eine tolle Review des Duftes von Ida von Herbs&Flowers findest du übrigens hier. :)



36 thoughts on “Mein Duft: Mythique Iris von Aimée De Mars [Die Natur der Düfte 3]”

  • Der schönste Geruch in meiner Kindheit begründet sich wohl weniger auf das olfaktorisch schönste, sondern eher weil es mich an viele vertraute und tolle Sommer in meiner Kindheit erinnert. Und zwar ist es der Geruch des Teppichs, der überall in unserer alten Ferienwohnung auf einer Norddeutschen Insel ausgelegt war. In meiner Studenten WG gab es tatsächlich eine Abstellkammer mit knappen 2qm, die genauso roch und ebenso mit
    beigen Samtteppich ausgelegt war. Mit
    dem Geruch kommen viele schöne Gedanken an seltene Familienzeit hervor.. :-)

  • Einer der schönsten Gerüche für mich ist nicht wirklich jedermanns Liebling, denn es handelt sich um den Duft von Pferden, Weiden und Ställen, die ja bekanntlich auch mal nicht so gut duften. Trotzdem muss ich dabei immer an Freiheit denken, denn reiten ist für mich ein Stückchen Freiheit. Gerade weil ich es nicht so oft mache/machen kann…. :)

  • Mein schönstes Dufterlebnis war mein Urlaub in Südfrankreich ❤️❤️❤️ …Lavendelfelder, Rosenbüsche und Grasse, die Stadt der Düfte…einfach himmlisch. Immer wenn ich ein gutes Parfum rieche, denke ich wieder an diese tolle Reise zurück.

  • Hallo :)
    Ich liebe den Duft von Flieder. Wenn ich den in die Nase bekomme, fühle ich mich sofort frühlingshaft-sommerlich-entspannt und nichts kann mich mehr aufhalten!
    Oder so auch frisch gemähtes Gras und Tomatengrün. Da passiert dasselbe ;)
    Herzliche Grüße
    Elli

  • Hallo liebe Julia! Erstmal alles Liebe zum Bloggeburtstag!
    An Mythique Iris durfte ich auch schonmal schnuppern und kann Dir nur recht geben, der Duft ist einfach traumhaft! :-) Weil bei uns aber ein Hausbau ansteht, ist ein Kauf für mich leider im Moment nicht drin, also versuche ich mal hier mein Glück! :-) Mein liebster Duft ist wohl der von frisch gemähten Gras – ich bin auf dem Land aufgewachsen und es gab für mich als Kind einfach nichts schöneres, als im Sommer stundenlang im Garten zu spielen, und diesen Duft verbinde ich immer noch damit.
    Liebe Grüße, Hippielotta

  • Vielen Dank für den tollen Beitrag! Ein Parfüm mit wenig oder keiner Chemie zu finden, ist wirklich schwer! Ich verbinde den Duft von Vanille mit meiner Jugend! Ich hatte ein Deo mit Vanille – Duft immer dabei! Das war eine ganz besondere Zeit – so unbeschwert und frei. Liebe Grüße, Kathrin

  • Das schönste war, den Duft eines Mannes in der Luft zu riechen, den du so sehr mochtest!
    Es hat nich ssofort an ihn errinert!Vielleicht habe ich es mir nur eingebildet, aber es war toll :)

  • Hallo Liebes,
    Ich schwelge jedesmal in Erinnerungen, wenn ich den Duft von der Niveacreme schnuppere. Meine Oma hat die Creme immer aufgetragen und wir (die Enkelkinder) durften unsere Hände auch damit eincremen. Dieser Duft verbindet uns.

  • Liebe Julia,
    wir verbringen gerade unseren Traumurlaub auf dem zauberhaften Peloponnes u nirgends duftet es so wie hier! Hier wächst ein Busch, wir wissen noch nicht, was es genau ist, aber dieser Duft ist unbeschreiblich! Wir sind das vierte Mal hier u manchmal fühle ich mich hierher versetzt, wenn mir ein ähnlicher Duft begegnet!
    Herzliche Grüße und alles Gute
    wünscht
    Ilka :-)

  • Der schönste Geruch ist für mich der Weihnachtsduft! Wenn sich die kalte Winterluft mit den Gerüchen von frisch gebackenen Plätzchen, gebrannten Mandeln, Bratapfel und dem Tannenbaum vermischt. Diese Gerüche lassen bei mir immer diesen ganz besondern Zauber der Weihnachtszeit aufleben :)

  • Hallo,
    Ich mag es am liebsten, wie es riecht, wenn es im Sommer gerade frisch geregnet hat und man raus geht. Ich weis nicht so wirklich wie ich das beschreiben soll. Es ist auch keine bestimmte Erinnerung die ich damit verbinde, sondern einfach nur ein Gefühl. Ein Gefühl, welches mich immer einen kurzen Moment innehalten lässt, um den Moment zu genießen.
    Liebe Grüße
    Swenja

  • Die schönste Erinnerung an einen Duft für mich war mein erster Mallorcaurlaub.Wir waren im Flughafen im Duty Free Shop und ich schnupperte an einem Parfum von Cacharel.Es hat mir so gut gefallen,aber ich hatte kein Geld mehr übrig.Einige Zeit später fuhr ich spontan zum Shopping nach Aschaffenburg und soehe da,im Müller wurde genau dieses Parfum von Cacharel verkauft(Amor Amor in a Flash) und es war zudem reduziert.Ich habe mich soooo sehr gefreut :)

  • Es gibt zwei Düfte, die ich persönlich für mich mit Freiheit, Selbstbewusstsein und Entspannung verbinde. Das ist zum einen der Duft draußen in der Natur nach einer Sommerregenschauer an einem warmen Tag und zum anderen liebe ich den Duft einer frischen Meerbrise, dazu noch das Rauschen des Meeres und ich bin überglücklich.
    Der Duft klingt wirklich wirklich fantastisch, ich würde so gerne zumindest mal dran schnuppern :-D Liebe Grüße, Jenny

  • Meine allerschönste Dufterinnerung ist ein Probeduft,das ich beim Frisör erhalten habe.Es war ein Parfum von Laura Biagotti,welches meine absolute Nummer eins unter den Düften geworden ist.

  • Hallo Julia,
    zu den schönsten Düften meiner Kindheit habe ich vor kurzem einen eigenständigen Blogpost geschrieben. Das Thema Düfte finde ich total faszinierend und war lange auf der Suche nach einem neuen Parfum, mit dem ich mich rundherum wohlfühle. Was soll ich sagen, es ist: Mythique Iris! :-) Ich kann Deiner Begeisterung also zu 100% nachvollziehen, denn der Duft ist zauberhaft. Ich möchte also nicht am Gewinnspiel teilnehmen, da ich den Duft ganz neu besitze und dementsprechend anderen die Chance geben will, ihn kennenzulernen.
    Ganz liebe Grüße,
    Meike

  • Hallo Julia,
    bei Düften muss ich immer an meinen ersten Besuch in einem Yankee Candle Store in den USA denken. Ich wollte unbedingt ein paar Duftkerzen mitbringen hatte aber keine Idee, in welche Richtung die denn riechen sollten. Es wurden dann Pumpkin Pie, Maple Pancake und noch irgendwas foodiges. Wahrscheinlich war ich zu der Zeit einfach hungrig :-)
    Viele Grüße, die Alex

  • Liebe Julia,
    alles Gute zu Deinem Bloggeburtstag!
    Der einzigartige Signature-Duft einer verflossenen Liebe erinnert mich immer an die Unbekümmertheit meines Studentenlebens.
    Viele liebe Grüße

  • Liebe Julia.
    Alles Gute zum Bloggeburtstag! Ein einzigartiger Signature-Duft einer verflossenen Liebe erinnert mich an die Unbekümmertheit meines Studentenlebens.
    Viele liebe Grüße

  • Herzlichen Glückwunsch zum Blog- Geburtstag!
    Ich liebe den Duft von frisch gemähtem Gras, er erinnert mich immer an die Sommerferien auf dem Lande bei meinen Großeltern…
    Liebe Grüße,
    Lina

  • Liebe Julia,
    alles Gute zum Blog-Geburtstag!
    Jetzt hast du mich mit den beiden Düften so neugierig gemacht, dass ich mein Glück auch versuchen möchte. Ich bin immer noch auf der Suche nach einem richtig guten Naturkosmetik-Parfüm und teste gerade „Bergamotte“ von Aimée de Mars, bin aber bislang noch nicht wirklich begeistert.
    Dafür liebe ich auch nach vielen Jahren noch das Parfüm meines Freundes, weil es mich für immer an die wunderbare Zeit erinnern wird, als wir uns ineinander verliebt haben!
    Liebe Grüße
    Jennifer

  • Ich liebe den Geruch von Vanille! Deshalb habe ich mir „Vanille“ aus der Apothecary-Reihe von Florascent natürlich kaufen müssen. Außerdem besitze ich eine Maxillaria rufescens, eine Orchidee, deren Blüten nach Vanille duften. Ich habe pausenlos daran geschnuppert, als sie endlich geblüht hat und freue mich jetzt schon darauf, wenn es endlich wieder so weit ist.
    Da ich neben Vanille auch Rose und Bergamotte sehr gern mag, würde ich Mythique Iris sehr gern gewinnen. :)

  • Für mich ist der Duft von blühenden Orangenbäumen für immer mit Indien verbunden. Manchmal habe ich ihn in der Nase und fühle mich sofort zurück versetzt. <3

  • Mein schönstes Dufterlebnis ist der Schrank im Flur meiner Oma gewesen :-) dort bewahrte sie Taschentücher auf und dort roch es einfach herrlich! Den Duft haben auch die Taschentücher angenommen, so dass ich nicht nur beim Taschentücher rausholen, sondern auch noch beim Naseputzen was Tolles zu schnuppern hatte. Ivh weiß allerdings bis heute nicht, was meine Oma noch in dem Schrank aufbewahrt hatte, das diesen Duft verbreitet hat, ich nehme an, eine Creme oder so. Beschreiben kann ich den Geruch gar nicht genau. Nicht zu aufdringlich, leicht pudrig, einfach total angenehm und auch einzigartig!

  • Auch wenn es sich komisch anhört die schönste Erinnerung an einen Geruch ist der Duft von frischer Kuhsch… .
    Das erinnert mich immer an die Ferien bei meinen Großeltern.

  • Diese Momente erlebe ich im in der letzten Zeit immer wieder, bei jedem feinen Windhauch, sobald ich eines der so wunderbaren wie zarten Kuumba Made-Parfumöle trage. :) Einatmen, genießen und ganz beseelt sein. Die Kuumba Mades haben sich Purzelbäume gefreut, als ich ihnen das geschrieben habe. ;)

  • Liebe Julia,

    erstmal alles Liebe zum Blog Geburtstag! Ich habe mich mal ein wenig umgesehen und sehr viele interessante Themen gefunden :-).
    Ich bin ein Kinde der Blumendüfte sie erinnern mich an meine verstorbene Oma, die auf dem Land ihren eigenen Blumegarten hatte. Die Blumen hat sie fast täglich vor dem Friedhof an die Besucher verkauft. Jeden Tag hatte sie einen frisch gepflückten bunten Strauch in der Wohnung stehen der sooooo herrlich duftete. Sie hat mir immer Blumen in die Haare gesteckt oder einen Blumenkranz fürs Haar gebunden. Letztes Jahr waren wir im Botanischen Garten, der Mix aus Blumen, Sträuchern, Wiese dazu Sonne und Schmetterlinge erinnerte mich stark an die Besuche auf dem Hof meiner Oma. Ich kann stundenlang im Rasen liegen, meine Augen schließen, die Düfte wirken lassen und in Erinnerungen schwelgen, an die schönsten Urlaube auf dem Hof meiner Oma in Polen xxx

    Ps. geliked und geteilt auf Facebook :-)

  • Ein toller Gewinn! Mein schönstes Dufterlebnis ist die Morgenluft, die ich in der Früh nach dem Aufstehen durch das weit geöffnete Fenster herein lasse – die Frische und Kühle, der klare Duft ist einfach unvergleichlich <3
    Liebe Grüße
    Anne

  • Liebe Julia, herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag und vielen Dank, dass es Bloggerinnen wie Dich gibt. Das Lesen der Artikel hat mir den Umstieg von Konventioneller auf Naturkosmetik erleichtert und Spaß hatte ich auch noch dabei. Düfte sind für mich sehr wichtig und ich bin froh, wenn ich einen Duft finde, den ich vertrage und gut riechen kann und der dann auch noch gute Inhaltsstoffe hat. Es gibt für mich etliche Duft-Erinnerungen, die manchmal auch nur eine Vage Erinnerung an meine Kindheit auslösen und gar nicht so genau zu beschreiben sind. Den würzigen Duft des Waldes an einem heißen Sommerabend, wenn die erste kühlere Brise zu erahnen ist, liebe ich sehr. Sie erinnert mich an die glücklichen Jahre, in denen ich mit meiner Schwester abends ausreiten konnte. Das war einfach nur schön und hat den Tank für den nächsten Tag aufgefüllt. Alles Liebe für Dich!

  • Liebe Julia, herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!
    Meine liebste Dufterinnerung ist der wilde Thymian in den Dünen an der Französischen Atlantikküste. Natürlich zusammen mir Erinnerungen an wildes Meer, warmen Sonnenschein, 4 Wochen unbeschwertes Leben vor uns. Das war mit der Familie bevor ich in die Schule kam, herrlich!

  • Definitiv der Rosenduft „Alter Rosen“, den ich auf den leider selten gewordenen Ausflügen mit meiner Freundin, die ebenso rosenverrückt ist wie ich, erschnuppert habe.

  • Mein schönstes Dufterlebnis war,als ich mit meinen Eltern in Urlaub war und mein Papa ein Deospray benutzt hat,was nach Sonne und Strand gerochen hat. Ich kann mich an diesen Moment heute noch so erinnern, als ob es gestern erst gewesen wäre! Draußen schien die Sonne und es war wunderschön warm! Diesen Geruch werde ich nie vergessen!

  • Ein schönes Duft-Erlebnis habe ich jedes Mal,wenn ich das Sonnenöl von EcoCosmetics verwende, denn es erinnert mich an den letzten Urlaub in Südafrika. Sobald ich den Duft wahrnehme, fühle ich die Sonne auf der Haut und sehe den einzigartigen blauen Himmel vor mir. Ein warmes und glückliches Gefühl.
    Glückwunsch zum Blog-Geburtstag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CommentLuv badge


Diese Seite verwendet Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung von Tried-It-Out.de stimmst du dem zu. Mehr dazu | Schließen
Scroll Up