Federleicht – Meine Sommer Essentials

Hallöchen!

Spätestens letzte Woche ist es mir klar geworden, als die Temperaturen nur so hochgeklettert sind: Der Frühling hat sich verabschiedet und wurde vom Sommer abgelöst!

In unserer Wohnung wird es da gerne mal so richtig heiß und nur noch ein Ventilator kann mich retten.

Die Wahl meiner NK-Produkte kann man in dieser Zeit in ein Wort fassen: Federleicht müssen sie sein.

federleicht - summer essentials

Deshalb zeige ich dir heute meine Summer-Essentials, die ich im Alltag nicht spüre. :)

 

1. Zartes Make-Up

Kennst du das Gefühl von klebrigem Make-Up bei heißen Temperaturen? Für mich ein absolutes No-Go! Dicke Foundation nutze ich nur für besondere Anlässe oder Abende, sonst greife ich zu diesen zarten Hautverbesserern: 

 

Sommer Make-Up 

1. alverde – Pure Teint Make-Up (20 pure sand)

Immernoch mein Liebling was hauchdünnes Make-Up angeht! Im Sommer setzt es sich bei mir nicht an trockenen Stellen ab, es hat eine akzeptable Deckkraft und fühlt sich einfach fantastisch an. Kein bisschen klebrig, sondern seidig. Vor einem Jahr habe ich dir hier schon davon vorgeschwärmt. Es ist außerdem sehr ergiebig, da man immer nur wenige Tropfen benötigt, deshalb ist das auch noch das erste Produkt, welches ich gekauft habe.

2. benecos – Natural Mineral Powder (light sand)

Noch leichter als Make-Up ist dieses wunderbare Mineral-Puder von benecos! Je länger man es in die Haut einarbeitet (dabei nicht mehr Produkt verwenden!), desto besser wird die Deckkraft und kommt, meiner Meinung nach, auch an die von leichten flüssigen Make-Up’s heran. Außerdem ist das Finish extrem natürlich, der Teint wirkt perfektioniert, aber keineswegs künstlich.

3. lavera – Natural Mousse Make-Up (03 honey)

Eine Neuentdeckung dieses Jahr ist das Natural Mousse Make-Up. Ich hatte früher einmal ein Mousse Make-Up von Maybelline, mit dem ist es jedoch weniger vergleichbar. Es hat dann schon mehr Ähnlichkeit mit dem Pure Teint M.U. und hinterlässt ein wirklich hübsches Finish mit leichtem Glow, ist mir also weder zu matt, noch zu glänzend. Die Farbe ist mir beinahe zu dunkel, der andere Ton, wäre mir jedoch zu hell gewesen und jetzt mit Selbstbräuner passt das schon ganz gut. Da es sich gut verblenden lässt und nur leicht deckt, sieht die Foundation nicht zu dunkel aus.

4. alverde – Cream To Powder Concealer (20 ivory)

Wenn meine Haut an manchen Tagen recht rein ist, möchte ich nur einzelne Stellen und meine Augenringe abdecken und verwende gar kein Make-Up. Dann greife ich zum Cream To Powder Concealer, der bei starker Deckkraft natürlich aussieht und kein bisschen klebt. Ich habe ihn schon diverse Male nachgekauft und bin gerade am Überlegen, ob ich ihn mir in einer dunkleren Nuance zulege, da mir „20 ivory“ fast etwas zu hell für den Sommer ist. 

 

 

2. Feiner Sprühnebel

Was ist erfrischender, als ein frisch duftender Sprühnebel des Lieblings-Blütenwassers?

Sommer Toner

 

1. DABBA – Kamillenblütenwasser*

Einige DABBA Hydrolate durfte ich auf der Vivaness mitnehmen, darunter Birkenblätterwasser, Pfefferminzblütenwasser und Mädesüsswasser in einer Kleingröße, momentan teste ich das Kamillenblütenwasser. Bei allen Produkten habe ich das Gefühl, die Haut nicht nur zu erfrischen, sondern ebenso zu pflegen! Zusätzlich ist der Duft einfach angenehm und vielseitig. Der einzige Kritikpunkt: Mir persönlich ist der Inhalt zu viel. Selbst die Kleingrößen habe ich nicht in den zwei Monaten Haltbarkeit aufbrauchen können, selbst bei täglicher Verwendung. Jetzt versuche ich die Vollgröße mehrmals am Tag zu sprühen, damit sie mir nicht kaputtgeht!

2. Rosenwasser

Von meinem Lieblings-Rosenwasser habe ich dir hier bereits berichtet, es ist nach wie vor einer meiner liebsten Hydrolate und trotzdem noch nicht leer, weil es so ergiebig ist! Ich habe es nun in ein kleines Sprühfläschchen umgefüllt, damit ich keine Wattepads für den Auftrag verbrauche! :)

3. PRIMAVERA – SOS Spray*

Hierzu gibt es eine ausführliche Review. In Zeiten, in denen man nicht nur wegen des Wetters, sondern auch wegen Prüfungen schwitzt, eine Wohltat!

4. Farfalla – refresh body spray*

Auf der Vivaness bekam ich dieses Spray von farfalla mit, welches so herrlich frisch, fruchtig süß nach Zitrone bzw. Grapefruit duftet. Für mich der typische Duft eines leckeren Sommer-Cocktails! :)

 

3. Leichte Gesichtspflege

Meine trockene Haut braucht Pflege! Meine Voraussetzung: Schnelles Einziehen und kein Kleben!

Sommer-Pflege

 

1. Luvos – Aufbauendes Gesichtsfluid*

Ich liebe die Textur dieses Fluids, leider vertrage ich den enthaltenen Alkohol nicht gut und bekomme leichte Unreinheiten davon, doch manchmal benutze ich ihn dennoch, einfach weil er sich so schön auf der Haut anfühlt! Vielleicht lege ich mir demnächst das Serum zu, das von den Inhaltsstoffen sehr ähnlich aufgebaut ist, nur eben ohne Alkohol.

2. Zuii – Flora Foundation Primer (mauve)*

Oh ich liebe diesen Primer! Wäre er nur nicht mauve-farben! Er zieht enorm schnell ein (fast schon etwas zu schnell) und macht die Haut so streichelzart, wie ich es sonst noch nie erlebt habe. Er perfektioniert den Teint und leistet tolle Vorarbeit für das Make-Up. Nur leider kann ich ihn aktuell tagsüber wirklich nicht verwenden, er ist zu hell für meine leicht gebräunte Haut und macht sie irgendwie etwas fahl, sie ist ja auch für einen Porzellan-Teint gedacht. Trotzdem finde ich die Pflegewirkung toll und so benutze ich entweder tagsüber ganz, ganz wenig, oder ich verwende es abends, quasi als Nachtpflege. Den tollen Pflege-Effekt, habe ich dann dennoch. :)

3. alva – Hydrogel

Das Hydrogel hat es, wie letztes Jahr auch, in meine Sommer-Favoriten geschafft und ist immer noch nicht leer. Es zieht enorm schnell ein, aber der Feuchtigkeits-Boost ist hiermit garantiert!

4. myrto Naturkosmetik – Day Cream S*

Recht neu, besitze ich die Day Cream S von myrto Naturkosmetik, eine Creme, die ohne jegliche Duftstoffe auskommt. Es ist die reichhaltigste, der hier genannten Cremes, auf feuchter Haut zieht sie jedoch, bei mir,  schnell weg und gibt noch etwas mehr pflege, als die anderen, trotz ihrer leichten Textur.

 

4. Der Hauch eines frischen Duftes

Seit dem letzten Jahr habe ich natürliche Düfte für mich entdeckt, diese hier mag ich bei warmen Temperaturen am Liebsten: (Die Düfte von PACIFICA sind keine reine Naturkosmetik!)

Sommer Parfum 

1. PACIFICA – California Star Jasmine

Ein herrlicher Duft, nicht extrem synthetisch, sondern wie eine leichte, frische Frühlingsbrise. Super erfrischend und angenehm!

2. PACIFICA – Hawaiian Ruby Guava

Eher warm und fruchtig, ist dieser Guave-Duft. Macht Lust auf leckeres Sommerobst!

3. Acorelle – Jardin des Thés*

Geht es frischer als kalter Eistee? Ich denke nicht! :) Genau so leicht, aber erfrischend ist dieses Parfum von Acorelle. Daher findet es sich auch in meinen letzten Jahresfavoriten wieder. Für den Winter ist es mir zu kühl, für den Sommer perfekt!

4. MARMOZEL – Jasmine*

Neu entdeckt habe ich die Naturkosmetik von Marmozel (dazu bald mehr), die komplett natürliches Parfum herstellen. Man braucht nur eine winzige Menge, die schon intensiv und langanhaltend duftend. Jasmine ist ein blumiger, leicht frischer Duft, der mich an einen Blumengarten erinnert.

5. MARMOZEL – Rose*

Der Duft Rose hingegen ist sehr intensiv und duftet hauptsächlich nach Rosen, was nicht immer mein Fall ist, aber hin und wieder schon und so verwende ich es, gerade im Sommer. Beide Marmozel Düfte sind nicht aufdringlich, was mir sehr wichtig ist!

6. Pacifica – Tuscon Blood Orange*

Das ist exakt der Duft von frischen Blutorangen. Es riecht als würde man ihn frisch pressen, herrlich! Fruchtig und nicht penetrant. :)

 


 

Welche Produkte legen sich federleicht um deine Haut?

 

Ganz liebe Grüße,

julia

PRSample*



26 thoughts on “Federleicht – Meine Sommer Essentials”

  • das Puder von benecos wollte ich mir auch zulegen.
    mein Desaster zur Zeit: ich verwende im Gesicht Sonnencreme und eigentlich möchte ich noch abdecken, mit Puder oder dem alverde Make Up, aber dann kann ich die Sonnencreme nicht erneut auftragen ohne dass es in eine widerliche Schmiererei ausartet..hast du da eine Idee ?
    wollte es schon mit getönter Sonnencreme versuchen (von Sundance/dm, ich benutze ja nicht ausschließlich NK) aber die war nur eine LE und nirgends mehr zu bekommen :(

    • Das Mineralpuder von benecos ist wirklich mein Liebling, da stimmt beim Preis-Leistungsverhältnis alles! Ich habe da einen kleinen Trick, den ich bald auch nächer vorstellen werde, hast du schon einmal versucht beides zu mischen? Ich vermische nämlich immer zu dunkle Foundation mit Sonnencreme und meist komme ich dann genau bei dem Hautton heraus, den ich gerne hätte. :)

  • Zunächst muss ich mal anmerken, wie liebevoll deine Beiträge sind – in dem Sinne, dass du dir sehr viel Mühe gibst und man das auch sieht. Kompliment dafür :)
    Im Sommer greife ich so gut wie gar nicht mehr zu Parfüm, ich habs da gern einfach „duftfrei“. Ins Gesicht kommen höchstens Puder oder Mineral Foundation (dünne Schicht). Gesichtscreme muss ich im Sommer auch stark reduzieren, was die Auftragsmenge angeht. Am besten funktioniert ein Serum ohne Fettkomponente. Im Sommer bin ich wirklich sehr minimalistisch und gebe so wenig wie möglich an Produkten auf das Gesicht.

    • Oh vielen lieben Dank, es freut mich sehr, dass das bei dir auch so ankommt! :)
      Ich bin auch super empfindlich geworden, was Parfum angeht, das ganze Jahr über, konventionelle Düfte kann ich schon gar nicht mehr riechen, die sind mir viel zu intensiv. Die vorgestellten sind zum Glück alle nur ganz leicht wahrnehmbar und erfrischen mich dann an warmen Tagen, ich kann es aber total verstehen, dass du im Sommer lieber kein Parfum benutzt! :)
      Auch wenn ich es liebe ganz viele Produkte zu verwenden, denke ich, dass Minimalismus in der Pflege gar nicht so verkehrt ist. :) Welches Serum verwendest du denn zum Beispiel, wenn ich fragen darf? :)

  • Ja, ich kenne das! Im Sommer habe ich ganz oft das Problem, dass ich speziell unter den leichten Cremes mit viel Glycerin und Fettalkohol immer schwitze und davon so kleine Hitzepickelchen bekomme. Ich greife dann gerne zu der Face Cream von Martina Gebhardt. Davon brauche ich dann aber auch nur eine Mini Menge, weil sie ja sehr fettig ist. Aber irgendwie scheint meine Haut damit dennoch besser klar zu kommen. Dieses Jahr werde ich es mal mit der Gesichtscreme von myrto versuchen, die Du in deinem Beitrag erwähnt hast. Ich bin gespannt, wie sie sich ohne die üblichen Emulgatoren macht und ob das Phänomen Hitzepickelchen damit ausbleibt. Sorgen mache ich mir nur wegen dem täglichen Sonnenschutz. Ich hoffe, dass meine Haut damit besser klar kommt, wenn es heiß ist. :) ;)

    Liebe Grüße,
    Jenni
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Meine 5 liebsten Lippenstifte für rote LippenMy Profile

    • Mit Glycerin habe ich zum Glück weniger Probleme, aber mit Alkohol geht es mir ganz ähnlich! Das ist sehr interessant, danke fürs Teilen dieses Tipps! Der Sonnenschutz ist bei mir leider auch etwas klebrig, aber darüber muss ich hinwegsehen, dafür ist Sonnencreme einfach zu wichtig! Zum Glück habe ich kaum Probleme damit, ich bin aber dank viel Lernstoff und keiner Terrasse oder Balkon sowieso gerade mehr drinnen als draußen, brauche also nicht so oft Sonnenschutz.

      Liebe Grüße! :)

  • Blütenwässerchen sind so toll. Die reichen mir persönlich auch als Parfüm. Im Moment reicht mir auch Sonnencreme + Feuchtigkeitsserum als Tagespflege und wenn meine Haut nicht rötet, reicht mir sogar der weißelnde Effekt als ausgleichende Farbe :D

    Liebe Grüße

    • Oh ja, das stimmt! Da hast du absolut recht, für einen leichten Duft zwischendurch sind sie ideal! :) Wie praktisch! :) Ich muss meistens noch etwas dunkle Foundation zur Sonnencreme mischen, sonst werde ich ziemlich weiß, ich habe jedoch auch die Sonnencreme von alverde, die wirklich heftig weißelt. :)

      Liebe Grüße! :)

  • Ein schöner Beitrag! Der liest sich genauso federleicht, wie es die Produkte scheinbar sind. (Und nebenbei bemerkt mag ich das Federfoto megagern!) Bei mir stehen Hydrolate derzeit auch wieder ganz hoch im Kurs und ich habe ebenfalls Lust auf leichtere Düfte. Auf Makeup verzichte ich fast gänzlich, mit Mineralfoundation und BB Creme bin ich gut versorgt, alles andere wäre mir zu schwer. Die Benutzung von Seren macht im Sommer auch besonders viel Spaß, finde ich!

    Liebe Grüße,
    Ida

    • Danke dir! :) Hydrolate sind einfach toll! So erfrischend aber trotzdem habe ich das Gefühl meine Haut etwas zu pflegen… und der Duft! :) Ich habe irgendwie nur eine BB-Cream von benecos da und die ist auch ziemlich schwer, daher kommen bei mir nur leichte Texturen in Frage, wie diese neuen „leichten“ Make-Ups. :) Liebe Grüße! :)

  • Liebe Julia, was für eine schöne Produktzusammenstellung für den Sommer (: .
    Das alverde Pure Teint und auch der alverde Cream to Powder Concealer zählen auch zu meinen Alltagsfavoriten. Wie du benötige ich jetzt im Sommer aber wohl auch eine dunklere Nuance des Concealers. Das spricht aber für die tolle Farbauswahl für helle und sehr helle Hauttypen finde ich (: .
    Das benecos Puder mag ich im Sommer auch besonders gern, am liebsten über Sonnencremes, da es toll mattiert!
    Im Sommer liebe ich sowieso nichts mehr als Mineralfoundations! Das Finish, Deckkraft, Tragekomfort und leichte Hautverbesserungen überzeugen mich einfach immer wieder.
    Vor ein paar Tagen habe ich mein erstes Dabba Hydrolat (Apfel) angefangen, aber leider leider bin ich schon so verwöhnt von meinem vorher genutzten SantaVerde Toner, sodass mir der Sprühnebel bei Dabba nicht fein genug ist. Sehr schade, deshalb werde ich wohl wieder zu SantaVerde zurückkehren oder das Apfelwasser vorerst in die SantaVerde Glasflasche mit dem tollen Sprühkopf umfüllen *hehe*.
    Die Produkte von luvos und myrto interessieren mich auch schon länger. Liebe Grüße (: .
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung kürzlich veröffentlicht…Getestet: Couleur Caramel Mascara und Eyeliner DuoMy Profile

      • Vielen lieben Dank! :)
        Ja das finde ich auch, der Cream to Powder Concealer ist einer der hellsten, gut deckenden Concealer bei den NK-Produkten in der Drogerie, finde ich. Das stimmt, der Mattierungs-Effekt ist wirklich gut! :) Das ist eine gute Idee, so hast du feinen Sprühnebel und kannst trotzdem das DABBA Hydrolat ausprobieren! :) Das Fläschchen würde ich unbedingt behalten und immer wieder auskochen und wiederverwenden, wenn es so gut funktioniert! :) Der Acorelle Duft ist so angenehm frisch und auch der einzige, den ich so richtig, richtig gerne mag. :)
        Liebe Grüße :).

  • Die Düfte klingen toll, gerade im Sommer mag ich auch leichte Düfte sehr gerne an mir. Pacifica habe ich schon beäugt, mich aber noch nicht getraut. Fruchtige Düfte mag ich nämlich sehr gerne, aber auch die blumige Variante klingt gut!
    Von Acorelle habe ich auch schon Düfte probegeschnuppert, da war natürlich Rose mein absoluter Favorit (muss ja, als Rosen-Fan)
    Ginni kürzlich veröffentlicht…Naturkosmetik Fußpflege-FavoritenMy Profile

    • Bei boutique vegan kann man übrigens bei der Bestellung nach Proben (bzw. besprühte Teststreifen) nach den Pacifica Düften fragen, ich habe zwei zugeschickt bekommen plus Proben und mir dann gleich noch einmal zwei selbst gekauft, weil mir der Duft auf den Teststreifen so gut gefallen hat! :) Stimmt, der Rosenduft riecht auch enorm lecker, irgendwie mag ich den Duft jedoch nur manchmal. :D

  • Von Marmozel hatte ich bisher noch nichts gehört und mich gleich mal auf deren Webseite umgeschaut. Das sind ja echt schöne Sachen :) und so hübsch designt :)) Du weißt nicht, ob man die nur direkt bestellen kann oder ob die irgendein deutscher Webshop hat?

    • Hallo Manuela, das Design ist wirklich zauberhaft! Soweit ich weiß kann man bis jetzt nur direkt von der Website aus bestellen und bezahlt dann in die EU einen Versand von 7€ (ab 60€ versandkostenfrei). Bei mir musste ich außerdem unterschreiben, es könnte also eine Sendungsverfolgung dabei sein, ich weiß es aber nicht genau. Die Sachen sind ganz wunderbar aber wirklich klein, also keinen Schreck bekommen, dass die Produkte so winzig sind, dafür sind sie sehr ergiebig. :) Die Parfums auf dem Bild sind z.B. Vollgrößen :).
      Liebe Grüße!

  • Das benecos Puder hatte ich auch mal, aber leider nicht recht vertragen. Daher verwende ich momentan gern die mineralfoundation von alienor, sie kommt mit extrem wenig Inhaltsstoffen aus und lässt sich je nach Bedarf stark oder weniger stark einarbeiten. ich benutze sie derzeit auch als concealer.
    Viele Grüße
    die Ente

  • Ein sehr schöner und interessanter Post!:-) Du hast Dich mal wieder selbst übertroffen. Meine Pflege jetzt im Sommer sieht so aus: Morgens und Abends reinige ich mein Gesicht mit der Wohltuhenden Mandel Reinigungsmilch von Weleda. Da sie schön sanft ist und mein Gesicht nicht austrocknet. Dann verwende ich meinen Rosen-Aloe Vera Toner von Logona der ohne Alkohol auskommt und den ich jetzt im Sommer im Kühlschrank aufbewahre und in hin und wieder auch als kleine Erfrischung zwischendurch benutze. Danach kommt dann nur noch eine leichtes Gel momentan verwende ich von Alterra das Granatapfelserum , welches ich ebenfalls im Sommer im Kühlschrank lagere zum Einstz. Fertig! Auf Make-Up verzichte ich im Sommer grundsätzlich es sein den, ich bin Abends irgendwo eingeladen. Ansonsten darf der Sonnenschutz natürlich nicht fehlen. Da ist bei mir die Eco Cosmetics Getönte-Gesichtscreme mit Lsf 15 im Einsatz.

    • Vielen Dank, das ist so lieb von dir! :) Die Mandel Reinigungsmilch mag ich auch sehr gerne! Das Alterra Granatapfelserum habe ich schon ein paar mal im Rossmann gesehen, war aber immer satrk und habe es nicht gekauft, vielleicht schau ich es mir ja doch noch einmal an :D. Eine getönte Gesichtscreme mit LSF stelle ich mir im Sommer auch super praktisch vor! :)

    • Da gebe ich dir absolut recht, ich war ja gestern auch in München und da war es wirklich frostig, hier ist es gerade auch nicht besser. :(
      So ein bisschen mehr Sommer ist doch drin ;). Ja, die Pacifica Düfte sind wirklich fantastisch, ich wüsste nur gerne etwas mehr Bescheid, was da so drin ist, doch auf meine Nachfrage wurde leider immer noch nicht geantwortet :S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge


Diese Seite verwendet Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung von Tried-It-Out.de stimmst du dem zu. Mehr dazu | Schließen
Scroll Up