Die Natur der Düfte (1) – Parfum von Weleda

Hallöchen! :)

Ich bin ganz aus dem Häuschen! Wie du ja ganz bestimmt schon weißt, bin ich ein riesiger Fan der Weleda-Cremeduschen und neben der cremigen Textur ist der herrliche Duft ein ausschlaggebender Grund, weshalb sie immer wieder in meinem Einkaufskorb landen. Egal ob Lavendel, Sanddorn, Wildrose, Granatapfel, Nachtkerze, Mandel oder Citrus, sie entführen mich allesamt in eine kleine Duftwelt der Entspannung, die vielleicht mit ausschlaggebend ist, dass ich viel zu lange dusche! Als ich erfahren habe, dass es diesen Wohlfühlmoment nun auch zum Aufsprühen gibt, eilte ich sofort los, um an den neuen Parfums zu schnuppern.

Erster Eindruck

Zum Glück wurde ich nach langem Suchen in unserer Waldmeister Apotheke fündig, wo mich alle drei Düfte hübsch arrangiert begrüßten:

Weleda Parfums

Da ich seit Jahren am liebsten die orangenen Weleda-Produkte liebe, wurde „agrume“ zuerst abeschnuppert und wie erwartet umhüllte mich derselbe, fröhlich-frische Duft der Sanddorn-Serie. „rose“ und „grenade“ waren ebenso fast identisch mit der Beduftung der jeweiligen Serien, beim Testen gefielen mir jedoch die enthaltenen, herben, würzigen Duftnoten weniger und meine Entscheidung war schnell gefällt.

Mit „grenade“ auf dem rechten Handgelenk und „agrume“ auf dem linken Handgelenk, sowie eines orangenen Fläschchens flüssiger, guter Laune machte ich mich auf den Heimweg. Nach einigen Stunden dann die Überraschung: Während mir Sanddorn gleichbleibend gefiel, hatte sich „grenade“ auf meiner Haut stark verändert: Der Teil des Duftes, der etwas nach Kräutern gerochen hatte, war innerhalb kurzer Zeit verschwunden und zurück blieb eine harmonische, fruchtige Süße, welche mein Herz eroberte. Liebe auf den zweiten Riecher, sozusagen. Ich begann mich zu fragen, wie wohl der Wildrosen-Duft „rose“ nach einiger Zeit riechen würde. So kam es, dass ein neuer Eintrag namens „grenade“ auf meinem Wunschzettel auftauchte und ich beschloss, in den nächsten Tagen noch einmal in der Apotheke vorbeizuschauen um „rose“ an meinem Handgelenk für eine längere Zeit zu testen. 

Doch soweit kam es nicht, denn kurz darauf war Weleda so nett mir die drei Düfte zuzusenden, worüber ich mich riesig freue! :) Auf jeden Fall habe ich die letzten Tage alle drei Düfte getestet und ich bitte um Applaus für die drei duftenden Schönheiten: 

Jardin de Vie

Weleda_Parfum_Duft_agrume_rose_grenade

Unter dem Namen „Jardin de vie“, also „Garten des Lebens“, sind drei verschiedene Düfte erhältlich: „agrume“ inspiriert von der Sanddorn-Serie, „rose“, passend zur Wildrosen-Reihe und „grenade“ als Teil der Granatapfel-Produkte. Sie kosten alle 19,95€ (im Internet bei verschiedenen Online-Apotheken ab 12€, wobei hier noch Versandkosten hinzukommen) und enthalten 50ml. Die Inhaltsstoffe sind Alkohol, Wasser und ätherischen Ölen, die genauen Inhaltsstoffe habe ich unten aufgelistet.

Verpackung

Weleda_Parfum_Duft_agrume_rose_grenade_1

Die Verpackung hat mich zu Beginn, was Farbverlauf und Höhe angeht an die Boss-Orange Parfums erinnert, wobei ich die Weleda-Flakons hübscher finde. Sie sind minimalistisch und trotzdem ein kleiner Hingucker dank des hübschen Farbverlaufs. Wie wunderbar sie in der Sonne funkeln, beweist dieses Bild:

Weleda_Parfum_Duft_agrume_rose_grenade_5

Ich hätte mir ein kleines bisschen gewünscht, dass die Farben der Flakons sich deutlicher unterscheiden.  Auf den Presse-Bildern war der Unterschied viel intensiver, im Bad erkennt man sie zwar, muss aber besonders bei dunklen Lichtverhältnissen ganz genau hinsehen. Diese Ähnlichkeit entsteht nur wegen der, durch die ätherischen Öle gefärbten, Flüssigkeit, dreht man die Flaschen um, erkennt man die unterschiedliche Einfärbung der Flakons. Trotzdem ist es dadurch schwierig auf Anhieb das Parfum auszuwählen, das man gerne verwenden möchte. Nichtsdestotrotz steht der Name ja auf den Flakons, daher ist das kein allzu großes Problem, höchstens wenn man mehrere Weleda Parfums besitzt und es morgens mal schnell gehen muss. Trotzdem ist das Meckern auf hohem Niveau ;). Das Funkeln im Sonnenlicht, das allgemein hübsche Design und der Inhalt, machen das auf jeden Fall wieder gut.  

Die Düfte 

agrume

Fröhlich, fruchtig und motivierend, das sind die Wörter, die mir beim Schnuppern in den Sinn kommen. Agrume duftet frisch nach Zitrusfrüchten und trotzdem süßlich. Mandarine lässt sich leicht herausriechen, für mich ein Duft der Geborgenheit, Grapefruit verleiht dem Parfum eine frische, fröhliche Note und Sandelholz rundet den Duft sanft ab. Agrume ist mein persönlicher Lieblingsduft voller Lebensfreude, ideal um morgens motiviert in den Tag zu starten, aber auch um ihn abends entspannt ausklingen zu lassen. Denn im Laufe der Zeit wird er süßer und etwas „ruhiger“.

Weleda_Parfum_Duft_agrume

Inhaltsstoffe 'agrume'

rose*

Dieser Duft versetzt mich zurück in meine Kindheit, als die Brieffreundin meiner Mutter mir zum Geburtstag hübsch verziertes Briefpapier schenkte, das bezaubernd nach Rose duftete, ich konnte gar nicht damit aufhören daran zu schnuppern! Neben dem typisch edlen Rosen-Duft ist außerdem Rosengeranie enthalten, die etwas frischer riecht. Zuletzt sorgt das exotische Ylang-Ylang-Öl für etwas Sinnlichkeit, aber auch einen leicht herben Geruch, welchen ich nicht ganz so gerne mag. Nach kurzer Zeit verwandelt sich das Parfum auf der Haut jedoch und dieser Geruch verschwindet, zurück bleibt ein harmonisch süßer Duft. Für mich ist das wie ein Spaziergang durch einen blühenden Blumengarten und ideal für ruhige entspannende Tage inmitten aufregender Zeiten oder zwischendrin für ein bisschen mehr Einklang und Harmonie.

Weleda_Parfum_Duft_rose

Inhaltsstoffe 'rose'

grenade*

 Ich finde Vanille-Düfte und allgemein süße Parfums harmonieren bestens mit meinem eigenen Geruch. Bei „grenade“ ist genau so: Sehr süß und gleichzeitig etwas fruchtig. Vanille und Orange machen das Parfum fruchtig und warm, Davane soll exotisch und ähnlich wie Mango duften (da ich den Duft leider nicht kenne, kann ich nur mutmaßen, wie er riecht :)). Auch hier ist wieder ein etwas würziger Duft von der Partie, der aber wie beim Rosen-Parfum auf meiner Haut nach einiger Zeit verschwindet. Ein Duft für jeden Tag und alle die es süß mögen! :D Eine weitere Review zu diesem Duft gibt es übrigens bei Herbs and Flowers. :)

Weleda_Parfum_Duft_grenade

Inhaltsstoffe 'grenade'

Haltbarkeit

Wie schon oben beschrieben verwandelt sich der Duft auf der Haut und hält dort fast den ganzen Tag, wobei abends nur noch ein Hauch davon am Handgelenk zurückbleibt. Auf die Kleidung aufgesprüht hält er jedoch den kompletten Tag und ist deutlich wahrnehmbar, dafür riecht das Parfum immer wie frisch aufgesprüht und die Duftnoten verändern sich kaum. 

Fazit

Meine schon hohen Erwartungen (weil ich den Duft der Serien so liebe) wurden noch übertroffen, da sich der leicht würzige Duft von „rose“ und „grenade“ noch verflüchtigt und das Parfum sich auf der Haut wunderbar verändert. Auch der Preis ist mit 19,95€ für 50ml günstig. Einziges Manko ist, dass sich die vollen Flakons so ähneln, was aber nur bei schlechten Lichtverhältnissen ein Problem ist :). 

10

Gewinnspiel

Du möchtest auch in die neue Duftwelt von Weleda eintauchen? Bis zum 06.12.15 kannst du mein Lieblings-Parfum „agrume“ gewinnen! Ich wünsche dir viel Glück!

Weleda_Parfum_agrume_Gewinnspiel

Teilnahmebedingungen

 

Hast du schon einmal an den neuen Parfums von Weleda geschnuppert?

Verwendest du lieber konventionelle oder NK-Düfte? :)

 

 Ganz liebe Grüße,

julia

PRSample*



47 thoughts on “Die Natur der Düfte (1) – Parfum von Weleda”

    • Oh ja, die Marmozel und Pacifica Düfte mag ich auch besonders und die werden in der Artikel-Serie auch noch vorkommen! Wobei ich leider von Pacifica immer noch keine Rückmeldung habe, wie natürlich die Parfums sind. Die Flakons sind wirklich ein Hingucker! :D Ich bin gespannt, was du nach dem Beschnuppern von „grenade“ davon hältst! :)

      Liebe Grüße!

  • Liebe Julia,
    willst du wirklich deinen Lieblingsduft hergeben?? ;-) Ich kann aber gut verstehen, dass „agrume“ es zu deinem Favoriten geschafft hat. Denn obwohl ich die Düfte alle noch nicht kenne, ist doch die Sanddornpflegeserie von Welda mein absoluter Liebling. Die Handcreme macht mir einfach immer gute Laune wenn ich sie verwende und ist auch dauerhaft der einzig starke Duft eines gekauften Produkts, der mir noch nie langweilig oder zu viel geworden ist. Da ich es bisher noch nicht geschafft habe mein Parfum auf ein Naturkosmetikprodukt umzustellen, habe ich nach deinem Post die Hoffnung, dass es jetzt evtl. endlich eine Lösung gibt. Also danke für dein review.
    Liebe Grüße
    Lena

    • Liebe Lena,

      wenn du die Sanddorn-Serie magst, dann wird dir „agrume“ ganz bestimmt auch gefallen! Die Handcreme verwende ich auch immer wieder einfach des Duftes wegen :D. Ich wünsche dir viel Glück! :)

      Liebe Grüße!

  • Ich würde gerne „grenade“probieren. Allein schon weil ich das Duschgel total toll finde. Ich könnte mir aber auch „Rose“ gut vorstellen. Auf „agrume“ bin ich sehr gespannt da ich selber noch nichts aus der Sanddorn Reihe probiert habe. Ich könnte mir aber gut vorstellen das Weleda hier ebenfalls ein klasse Produkt gezaubert hat. Daher wäre ich sehr gespannt auf den Gewinn wenn es denn klappen sollte ;)

  • Ich war auch super gespnnt auf die Düfte und habe ewig überall danach gesucht, bis ich sie endlich bei denns gefunden habe. Ich hatte gedacht, dass mir nur agrume gefallen würde, da ich eigentlich nur sehr frische Düfte mag. Und ich finde den Duft wirklich sehr,sehr toll!
    Überraschd war ich aber von grenade – der Duft ist göttlich und ich könnte ständig daranriechen, nur finde ich, dass süßere Düfte nicht so gut zu mir passen wie etwas frischere wie agrume etwa, weshalb ich bisher noch bei keinem der Düfte zugeschlagen habe ;)
    Und ich habe natürlich schon mal bei dir kommentiert :)

    • Genauso ging es mir auch, mein Favorit is agrume aber grenade hat mich total in seinen Bann gezogen! :) Hast du den Duft mal aufgetragen? :) Manchmal merkt man erst nach einiger Zeit, wie er auf der eigenen Haut reagiert :). Liebe Grüße und viel Glück. :)

  • Ich hab die Düfte bisher noch nicht testen können, aber wenn das „agrume“ so nah dran an der Sanddorn-Pflegeserie ist & ich es gewinnen würde, würde ichs mit meiner Omama teilen (das kriegen wir schon gewuppt irgendwie). Wir mögen beide den Duft der Serie total gern & meine Oma schwört zudem auf die Granatapfel-Handcreme. Sie hat des Öfteren etliche andere ausprobiert & ist doch immer wieder begeistert zurück zur Weleda. ;-) Die Sanddorn-Pflegelotion hat meine Ma mir als Teenager mitgebracht, als ich damals Probleme mit großflächiger Neurodermitis bekam. Einlullender Duft, tolle Konsistenz, sehr ergiebig und geholfen hats auch gut. :-)

    Ich verwende seit einigen Jahren begeistert nur noch natürliche Düfte, hab schon so einige ausprobiert und bisher vier absolute Lieblinge gefunden: „Frond“ von der Burren Perfumery, „Musc d’hibiscus“ von Sharini, das Parfumöl „Rose Yasmin“ von Sunshine Spa und den Aromabalsam „Love“ von Ha Tha. :-) Ach, und irgendeines der Roll Ons von Yakhsi Fragrances, auf dessen Namen ich grad net komme …

    Von Pacifica hab ich grad ein Solid Perfume auf dem Weg, da bin ich schon um ein paar der Duftrichtungen gierig herumgeschlichen bei iherb. Und nu ganz gespannt, wanns endlich ankommt & wie es wohl schnüffelt. :-)

  • Meinen Mann habe ich mit Naturdüften auch angefixt, wo er früher Fan mittelpreisiger bis teurerer konventioneller Düfte wie z.B. Fleur du Male von Gaultier war. ;-) Auch er mag die Düfte von der Burren Perfumery („Man of Aran“, „Winter Woods“), Sunshine Spa („Woodspice“) und Yakshi („Nefertiti“) und hat auch schon „Muschio bianco“ von Acca Kappa und „No. 3“ von Aqua ti Tao „gejunkt“. ;-) Sein einziges konventionelles Parfum ist „Hommage a l’homme“ – ein sehr genialer facettenreicher „wuchtiger“ Duft von Lalique. :-)

    • Danke, danke, danke für all die tollen Duftratschläge, ich bin dann mal am Stöbern :). Ich finde die Auswahl an NK-Düften die ich kenne noch viel zu klein und liebe es in dieser Richtung Neues zu entdecken, also vielen lieben Dank! :) Mein Freund benutzt mittlerweile fast ausschließlich Naturkosmetik, bei Parfum wechselt er aber noch zwischen konventionell, naturnah (Korres) und einem natürlichen Duft von Sante :). Viel Glück! :D

  • Ich hatte die Düfte auf der BioNord probegeschnuppert und sie hatten mir allesamt überhaupt nicht gefallen. Ich fand sie sehr alkoholisch und scharf in der Nase. Jetzt bin ich verunsichert, weil bei anderen das Feedback so positiv ausfällt. Vielleicht waren die schon schlecht? Oder meine Nase war empfindlich? Ich muss aber auch sagen, dass ich Alkohol generell nicht mag und auch im Essen stets Alkohol sofort herausrieche.
    Ginni kürzlich veröffentlicht…Ein Tag am Steinhuder MeerMy Profile

    • Also da natürliche Parfums ja meistens aus Alkohol und ätherischen Ölen bestehen, riechen sie für mich persönlich alle am Anfang stark nach Alkohol, gerade wenn man sie auf kleinen Pappstreifen testet, auf der Haut verfliegt das aber bei mir spätestens nach einer Minute komplett und es bleibt nur der leckere Duft der ätherischen Öle übrig. :) Vielleicht testest du es einfach mal auf der Haut? :) Ganz liebe Grüße und viel Glück! :)

  • Ich könnte mich zwischen den drei Düften nicht entscheiden haha.
    Bis jetzt habe ich auch noch gar kein nk Parfum und das willich natürlich dringend ändern ^^

  • Hui, bisher komme ich mit den Duschen von Weleda überhaupt nicht zurecht. Mir riechen sie zu schnell zu anstrengend.
    Sowohl Granatapfel als auch Sanddorn roch für mich schnell nach Coca Cola. Mandel wurde auf meiner Haut zu Amaretto.
    Das ist eigentlich ganz schön schade, aber es klappt eben nicht immer.

    Wenn ich die Düfte demnächst mal sehe, werde ich auf jeden Fall mal dran schnuppern. Aber meine Erwartungen sind leider ziemlich niedrig.

    Dir noch einen schönen Sonntag und grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Kommt auf die dunkle Seite …My Profile

  • Die neuen Düfte von Weleda kenn ich leider noch nicht. Bei Parfüms, bzw. anderen Düften, achte ich nicht darauf ob die Naturkosmetik sind, da ist mir der Geruch wichtiger.
    LG

    Karin

  • Genial! Ich liebäugle mit den Düften schon seitdem ich von ihnen das erste mal gehört habe! =) Die Sanddorn Körperlotion gehört schon lange zu meinen Lieblingen, daher würde ich gerne das passende Parfum dazu nutzen! Ich mag Zitrusdüfte und dieser Duft fällt genau in mein Beuteschema! =D So lange wie ich deinen Blog kenne habe ich natürlich auch schon früher mal hier kommentiert ;) Danke für die Verlosung!

  • Hey!
    Hab mir heute das Rose gekauft, weil ich Rosenduft total liebe. Ist mein erstes NK-Parfüm. Aber irgendwie hast du mich total heiß auf das argume gemacht. Zumal ich mich in die Sanddorn -Handcreme reinlegen könnte. Würde mich total freuen, wenn ich es gewinnen würde!
    Liebe Grüße

  • ich hab bisher noch nicht geschnuppert, werde aber die augen offen halten! bin nämlich jetzt total neugierig. NK-düfte hab ich noch nicht ausprobiert

  • Ich würde gerne mal an den Düften schnuppern, ich muss unbedingt mal schauen, wo es die hier gibt! Bisher nutze ich KK-Parfums, da mir die NK-Düfte, die ich mal getestet haben, nicht gut genuch rochen oder der Duft sofort wieder verflog. Also setze ich große Hoffnungen in Weleda! Mein derzeitiger Lieblingsduft ist Vitória-Régia Nuit von L’Occitane. Agrume würde ich gerne gewinnen, weil ich gute Laune gerade zur Zeit gut gebrauchen kann.
    Kommentiert habe ich hier auch vorher schon und ich habe das Gewinnspiel auf Twitter geteilt und folge Dir auch dort.
    Viele Grüße, die Alex

  • Bei mir durfte „grenade“ mit, obwohl mir „agrume“ auch gut gefallen hat. Aber jetzt in der kalten Jahreszeit mag ich den Duft der Granatapfel-Produkte – und damit auch den des Parfums – einfach lieber, da er so schön kuschelig und warm ist. Aus demselben Grund benutze ich ansonsten aktuell sehr gern auch wieder Vanille aus der Apothecary-Reihe von Florascent. :)

  • Ich habe schon Düfte von Caudalie und Roger & Gallet benutzt, hauptsächlich kaufe ich aber konventionelle Düfte. Die Marke Weleda und von dieser die Sanddorn-Bodylotion und -Handcreme mag ich jedoch sehr – schon alleine wegen des für mich total leckeren, fruchtig-frischen Duftes. Deswegen würde ich auch gerne das agrume gewinnen. Im Verkauf gesehen habe ich die neuen Weleda-Düfte übrigens noch nicht, sonst hätte ich sie mir schon testweise auf die Haut gesprüht.

  • Mein Lieblingsduft derzeit ist das essence candy shop EdT. Es duftet lecker nach Karamell. Das Weleda Agrume Parfum möchte ich gewinnen, da ich bisher noch kein Naturparfum probiert habe, es aber gern mal testen möchte. Die Naturparfums von florascent sind mir leider als Studentin zu teuer.
    Ich habe deinen Post hier öffentlich geteilt: https://www.facebook.com/nancy.tautenhahn/posts/10206479216718275 und folge dir auf Facebook als Nancy Tautenhahn.
    Liebe Grüße
    Nancy ;)
    Nancy.Tautenhahn@gmx.de
    OrangeCosmetics kürzlich veröffentlicht…Cien Wohlfühlbad Glücksmomente Vanille & Orange + Dove DermaSpa Straffend+ Body Lotion + Obsthof Retter Cider Granatapfel + Gewinn :)My Profile

  • Oh Oh, jetzt muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich zwar ansonsten (von Farbe bis Shampoo oder Cremes) ALLES in meinem Bad auf NK umgestellt hab außer-ja AUßER Parfums
    …*schäm*
    Ich wusste bis zu deinem Artikel noch nicht einmal das Weleda auch Düfte vertreibt. Aber jetzt bin ich natürlich angefixt:-)
    Ich mag es auch süß und bin schon sehr gespannt ob ich deine Erfahrung bzgl. der Haltbarkeit unterschreiben kann. Hab da bis jetzt eher schlechte Erfahrung zumindest mit den günstigeren Drogeriemarken (z.B. Heat von B.) gemacht und die SEHR teuren aus den Parfümerien sind mir meist zu teuer….wäre eine tolle Alternative:-P

    Liebe Grüße an alle und ich wünsche schonmal jetzt einen schönen Start in die Adventszeit:-)

  • Momentan habe ich leider gar kein Parfum, weil ich einfach keines finden kann, dass tierversuchsfrei ist und mir gefällt. Die Weleda Düfte Himmel ich schon an, seit ich sie das erste Mal im Rossmann gesehen habe (leider gibt es dort keine Tester, weshalb ich keinen blind kaufen wollte..), deshalb würde ich mich wahnsinnig freuen ihn zu gewinnen.
    Ich folge dir bei Instagram:)

    liebst, Lara
    Lara kürzlich veröffentlicht…Herbst&Winter Essentials – aka. ich bin die Katzen-LadyMy Profile

  • Ich benutze konventionelle Düfte und auch NK-Düfte, wenn diese Düfte zu mir passt bzw. mir gefallen….hier habe ich mind. 7 verschiedene Düfte….ich würde meine beste gehörlose Freundin mit diesem Gewinn überraschen und sie würde sich darüber sehr freuen…freue mich auch ;-)

  • Ein Parfüm von Weleda kenne ich noch nicht. Leider kann ich es mir auch nicht so richtig vorstellen, denn die Duschgels und Bodylotions riechen für mich nicht so wirklich gut. Aber ich lasse mich sehr gern vom Gegenteil überzeugen!

  • Ich stehe momentan mitten im Wechsel zur Naturkosmetik. Nachdem ich mich während meiner Schwangerschaft vermehrt mit Inhaltsstoffen auseinandergesetzt habe und nebenbei gemerkt habe, dass viele meiner Kosmetikprodukte nicht tierversuchsfrei sind, musste ich einfach was ändern. Gerade im Parfüm-Bereich fühle ich mich noch ziemlich ahnungslos und unsicher. Da mich die meisten Produkte von Weleda bisher überzeugt haben, würde ich mich riesig freuen, das Parfüm zu testen.
    Liebe Grüße

    (Ich folge dir bei Instagram und Facebook und habe das Gewinnspiel bei Facebook geteilt)

  • Ich liebe nur Naturdüfte und wende sehr viel von Weleda an. Z.B.: Sanddorn-Dusche, Sanddorn-Lotion, Sanddorn-Handcreme etc….. Daher interessiert mich der neue Duft von Wileda. Ich liebe Zitrusdüfte kombiniert mit Sandelholz. Es würde mich freuen, wenn ich den neuen Duft mal ausprobieren dürfte. Herzliche Grüße und weiter so…. Mechthild Schneider

  • Hey!
    Mein aktueller Lieblingsduft ist Evidence von Yves Rocher, jedoch wechselt das alle paar Jahre mal.. ;)
    Ich würde den Weleda Duft super gerne für meine Mama zu Weihnachten gewinnen, zum einen, da sie Weleda mag, aber vor allem aus dem Grund, dass Zitrusdüfte total ihr Ding sind. Momentan ist es ein zitrusfrisches Eau de Toilette von Biotherm, das es ihr angetan hat, aber „agrume“ klingt verdächtig nach einem neuen Lieblingsduft! ;)

    Viele Grüße,
    Janna

  • Seit Jahren bin ich von Weleda begeistert und würde mir wahnsinnig gerne die dunklen Wintermonate durch den heiteren Duft von Agrume erhellen :)

  • Wirklich ein schöner Blog :)
    Ich würde mich wirklich sehr über den Gewinn des Parfums freuen, da meine Mutter es sich schon lange wünscht, ich es aber bei uns in keiner Apotheke oder ähnlichem finde…
    Schönen Nikolaus noch und liebe Grüße
    Milena

  • Hey :)
    ich liebe deinee Produktbeschreibungen und habe auch schon viel anderes gutes von agrume gehört, würde mich also auch sehr über den Gewinn freuen. Grade zu Weihnachten wäre das eine schönge Überraschung…
    LG
    Miriam

  • ich würde mich sehr über den Duft freuen, denn Zitrusdüfte wirken ja auch stimmungsaufhellend und das kann man in der dunklen Jahreszeit gut gebrauchen :)

    bisher kenne ich noch gar keine NK Düfte außer die von alverde und die haben mich nicht übezeugt. an agrume von Weleda habe ich neulich im Bioladen geschnuppert und fand ihn toll !
    LG und schönen 2. Advent,
    Ariane

  • Huhu :)
    Bis jetzt besitze ich nur konventionelle Parfums, bis auf ein selbst gemachtes aus ätherischen Ölen. :D Einen Lieblingsduft habe ich aber nicht, kommt immer auf meine Stimmung an. :)
    Da ich in letzter Zeit fast täglich Parfum benutze, hätte ich nichts gegen etwas Nachschub. *grins*
    Noch dazu in Naturkosmetik-Qualität fände ich absolut toll, hab nämlich da noch nie etwas halbwegs preisgünstiges gesehen.

    Liebe Grüße,
    Julie

  • Hallo Julia,
    ich mache auch noch schell mit, habe deinen Post eben erst gesehen :)
    Ich persönlich habe leider noch kein einziges „grünes“ Parfum, weshalb der Gewinn natürlich der perfekte und dringend nötige Einstieg wäre! Da ich bisher nur zu besonderen Anlässen mein konventionelles Parfum verwende und aufgrund der Inhaltsstoffe nur auf die Kleidung sprühe, wollte ich dieses zuerst leeren und mich dann auf die Suche nach einem schönen NK Duft machen. Dank deiner Beschreibung sagt mir der Duft agrume direkt zu, da auch mein jetziges Parfum sehr frisch und fruchtig riecht und ich das einfach am besten zu meinem Typ passt :)

    Schönen Abend noch!

  • Von der neuen Serie bin ich total begeistert. Rose trage ich gerade schon! So lange habe ich mir gedacht, dass wäre doch eine idealer Duft als Parfum. Ich hoffe, diese Duft-Serie wird es noch lange geben! Sanddor würde ich auch gerne ausprobieren – das Pflegeöl fand ich immer sehr gut. Vielleicht habe ich ja Glück … DANKE für den Testbericht!
    Liebe Grüße
    Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CommentLuv badge


Diese Seite verwendet Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung von Tried-It-Out.de stimmst du dem zu. Mehr dazu | Schließen
Scroll Up